StartUncategorizedWie wertvolle Antiquitäten wie ein Gutachter

Wie wertvolle Antiquitäten wie ein Gutachter

Die Bestimmung des Wertes einer Antiquität oder eines Sammlerstücks bedeutet mehr als das Auffinden eines Artikels in einem Preisführer oder in Auktionsergebnissen. In der Tat ist dies oft nur der Anfang des Bewertungsprozesses.

Bei der Entscheidung, wie viel Ihre Antiquitäten wert sind, gibt es eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Mit etwas Mühe, Geduld und dem Kennenlernen Ihrer bevorzugten Antiquitäten und Sammlerstücke sowie dieser Richtlinien, die Sie in die richtige Richtung weisen, können Sie lernen, es selbst wie einen Bewertungsprofi zu schätzen.

  • 01 von 10

    Übersehen Sie keine Marke

    Unabhängig davon, ob wir es mögen oder nicht, sind Artikel, die mit einem Hersteller- oder Designerzeichen versehen sind, oft mehr wert als identische Teile ohne Unterschrift. Verwenden Sie gegebenenfalls eine Lupe oder eine Juwelierlupe, um sicherzustellen, dass Sie keine Marke übersehen, die möglicherweise einen Mehrwert darstellt, und Sie bei weiteren Untersuchungen unterstützen kann.

    Mit handgemalten und handgefertigten Stücken ist es ein Segen, neben der Herstellermarke auch die Unterschrift eines Künstlers zu finden. Überprüfen Sie jedes Stück sorgfältig auf diese wertvollen Erkennungszeichen.

  • 02 von 10

    Bedenken Sie den Zustand

    Eine der wichtigsten Faktoren, die zu berücksichtigen ist, wenn Sie eine Antiquität schätzen, ist die Bedingung. Selbst wenn Sie einen Artikel in einem Preisführer finden, ist Ihr Gegenstand nicht relevant, wenn sich Ihr Artikel nicht in einem vergleichbaren Zustand befindet. Berücksichtigen Sie alle Mängel, einschließlich Späne, Risse, übermäßiger Verschleiß, Risse, Flecken und fehlende Komponenten. Ist es ein kleiner Nick oder ein großer Crack? Suchen Sie grundsätzlich nach allem, was Ihre Antike davon abhält, sich in einem neuwertigen Zustand zu befinden, und berücksichtigen Sie dies bei der Bestimmung des Wertes.

  • 03 von 10

    Ist es häufig oder selten?

    Es gibt Zeiten, in denen eine extrem seltene Antiquität mit Konditionsfaktoren immer noch eine gute Summe wert ist. Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass Sie ein Stück Newcomb-Keramik mit einem Haarriss besitzen, kann dies dennoch eine schöne Summe wert sein. Wenn Sie ein gebrochenes Stück Frankoma-Keramik besitzen, wird es wahrscheinlich nicht viel mehr als dekorativen Wert haben. Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Rarität in dem von Ihnen erforschten Bereich spielt, wenden Sie sich an einen Experten in diesem Bereich, bevor Sie einen beschädigten Gegenstand ablegen.

  • 04 von 10

    Alt bedeutet nicht immer wertvoll

    Ein großer Wert eines Artikels liegt in der Nachfrage. Es gibt viele Gegenstände, die über 100 Jahre alt sind und bei Sammlern nicht besonders gefragt sind. Nehmen Sie zum Beispiel Geburtstagsgrußkarten aus den frühen 1900er Jahren. Viele dieser Postkarten überlebten im Laufe der Jahre und machten sie zu häufig, um viel Wert zu haben. Wenn Sie eine schwer zu findende Weihnachtsmann-Postkarte des gleichen Alters besitzen, ist sie wahrscheinlich mehr wert. Es gibt Zeiten, in denen eine einzelne Weihnachtspostkarte einem begeisterten Sammler oder Händler mehr als $ 75 oder mehr wert sein kann.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.

  • 05 von 10

    Ist es echt oder falsch?

    Wenn ein Gegenstand seit Generationen in Ihrer Familie ist und Sie die Herkunft kennen, können Sie sich ziemlich sicher fühlen, dass Sie mit einer authentischen Antike zu tun haben. Wenn Sie einen Artikel auf einem schattigen Flohmarkt kaufen, müssen Sie ihn oft authentifizieren, bevor Sie den Wert wirklich ermitteln können. Achten Sie auf verräterische Gebrauchsspuren und Alter sowie auf Unstimmigkeiten bei Markierungen und Signaturen. Subtile Details können oft Hinweise auf das wahre Alter eines Objekts geben. Verwenden Sie Schwarzlicht-Tests als Ausgangspunkt.

  • 06 von 10

    Wurde es restauriert oder repariert?

    Professionelle Restaurierungen können einer seltenen Antike einen Mehrwert verleihen, aber Amateurreparaturen wirken sich in den meisten Fällen negativ auf den Wert aus. Es ist wichtig, ein Stück zu beurteilen, um festzustellen, ob es zufällig repariert wurde oder die ursprüngliche „Patina“ durch unsachgemäße Reinigung entfernt wurde. Wenn Klebstoff vorhanden ist, werden Lötmittel leicht erkannt, oder Chips wurden offensichtlich zermahlen, ein Antik oder Sammlerstück sollte entsprechend bewertet werden. Kleine Reparaturen können den Wert eines Stücks überhaupt nicht beeinträchtigen.

  • 07 von 10

    Hat es Bergungswert?

    Nur weil eine Antiquität oder ein Sammlerstück kaputt oder beschädigt ist, ist es nicht unbedingt wertlos. Viele Händler kaufen Artikel, die sie reparieren können, oder verwenden Teile, um andere Teile zu reparieren. Stark beschädigte Antiquitäten werden manchmal von den Schlauen bei Umgestaltungsprojekten umgewandelt oder von Handwerkern für Vorräte gekauft. Je nach Ausmaß des Schadens und der relativen Nützlichkeit des Gegenstands kann es dennoch einen gewissen Wert haben. Es ist ratsam, sich umzusehen, bevor es in den Müllcontainer verbannt wird.

  • 08 von 10

    Berücksichtigen Sie die aktuellen Markteinflüsse

    Wenn Sie einen Artikel in einem Preisführer oder Auktionsergebnis gefunden haben, spiegeln die Informationen die aktuellen Märkte wider? Die Preise für Antiquitäten und Sammlerstücke können je nach aktueller Nachfrage stark und schnell schwanken. Die Preise können nach dem Boom auf das Niveau vor der Nachfrage sinken, oder sie können aufgrund des eingeschränkten Angebots hoch bleiben, da Händler Schwierigkeiten haben, die Lagerbestände wieder aufzufüllen. Es ist wichtig, die Märkte in Ihren Lieblingssammelkategorien zu beobachten und sich auf die Trends zu konzentrieren, die Einfluss auf die Wertentwicklung haben.

    Weiter zu 9 von 10 unten.

  • 09 von 10

    Bitten Sie einen Experten um Rat

    Oft, wenn Sie zuschauen Antiquitäten-Roadshow, Beurteiler geben an, dass sie sich bei der Bestimmung der Werte mit ihren Kollegen beraten haben. Dies geschieht auch in der nicht im Fernsehen übertragenen Welt. Wenn Sie eine Beziehung zu einem erfahrenen Freund oder einem Händler aufgebaut haben, dem Sie vertrauen, fragen Sie nach ihrer Meinung.

    Ihr fundiertes Urteilsvermögen wird manchmal das, was sie geteilt haben, außer Kraft setzen, aber es ist gut, den Rat von anderen einzuholen, wenn Sie sich bei der Bewertung eines Artikels etwas unsicher fühlen, vor allem, wenn dies auf dem Sekundärmarkt selten vorkommt. Speichern Sie Ihre Gunst nur, wenn Sie es wirklich brauchen. Antike Gutachter werden wie andere Fachleute für das bezahlt, was sie verdienen, also respektieren Sie ihre Zeit. 

  • 10 von 10

    Denken Sie an gemeinsame Werte für gewöhnliche Teile

    Beurteilte schätzen Antiquitäten meistens auf der Grundlage des Mittelwerts und nicht auf den höchsten oder niedrigsten Preisen, die für ähnliche Artikel erzielt werden. Es gibt Zeiten, in denen ein Stück bei einer Auktion gut verkauft wird, aber derselbe Gegenstand bringt einen moderaten Preis bei einer Antiquitätenshow. In der gleichen Weise werden die Artikel auch nicht aufgrund eines Schnäppchenverkaufs bewertet. Raritäten sind schwieriger zu bewerten. Der jüngste Verkaufspreis kann ein guter Indikator für den erwarteten Marktwert sein, wenn ein seltener Gegenstand bewertet wird.