Viele Linkshänder sind überzeugt, dass sie das Stricken nicht lernen können. Andere meinen, sie müssten eine komplizierte spiegelbildliche Strickart lernen, bei der die Maschen von der rechten Nadel auf die linke Nadel bearbeitet werden.

Es ist sicherlich in Ordnung, diese Methode des Linkshänder-Strickens zu erlernen und anzuwenden, wenn Sie damit zufrieden sind. Die Wahrheit ist jedoch, dass es nicht so schwierig sein muss.

Stricken verwendet beide Hände

Egal welche Hand Ihre dominante Hand ist, beim Stricken werden beide Hände verwendet. Das liegt an der einfachen Tatsache, dass zwei Nadeln beteiligt sind. Rechtshänder können beim Stricken mit der linken Hand arbeiten, und Linkshänder können auf dieselbe Weise ihre rechte Hand verwenden.

Manche Linkshänder finden es einfacher, die kontinentale Strickmethode zu erlernen. Das Garn wird von der linken Hand gehalten und manipuliert, was natürlicher erscheinen mag. Es ist möglich, die englische Strickmethode auch als Linkshänder zu lernen. Vielleicht möchten Sie beide üben, um herauszufinden, welcher Stil für Sie der richtige ist.

Genau wie bei Rechtshändern müssen Sie üben, damit sich das Stricken angenehm und natürlich anfühlt. Wenn Sie eine Linkshänderin sind, können Sie die kontinentale Methode am besten ausprobieren, bevor Sie versuchen, das, was als Linkshänder bekannt ist, zu lernen.

Lernen Sie linkshändiges Stricken

Wenn Sie kontinentales Stricken gegeben haben und stattdessen linkshändiges Stricken lernen möchten, gibt es große Ressourcen online. Bei der Recherche finden Sie auch viele verschiedene Ansätze.

Viele finden den besten Weg, um von einem Linken zu lernen, der dort war, wo Sie jetzt sind. Wenn Sie nicht jemanden kennen, der bereit ist, Sie zu unterrichten, gibt es einige Orte, die gute Ratschläge geben.

Eine solche Website wird passenderweise als Left Handed Knitter bezeichnet. Es wird von Karen Lynn geleitet, die ihren gesamten Blog diesem Thema gewidmet hat. Das Archiv ist tief und bietet einen Wissensschatz für neue und erfahrene Strickerinnen. Von den Grundmaschen bis hin zu fortgeschrittenen Themen wie Lesen von Diagrammen und Suchen von Linkshändernadelnadeln wird jedes Hindernis, das Sie in Ihrem Strick finden, wahrscheinlich dort beantwortet.

Eine weitere gute Möglichkeit ist, einen Online-Kurs zu besuchen. Zum Beispiel hat Craftsy eine Klasse namens Left Handed Knitting. Es wird von Rick Mondragon gelehrt, der sowohl linker als auch professioneller Stricker mit vier Jahrzehnten Erfahrung ist. Der Kurs führt Sie durch die Grundlagen und Sie können in Ihrem eigenen Tempo arbeiten, es ist also eine großartige Möglichkeit, um loszulegen.

Wenn Sie sich an dem Lernprozess beteiligen möchten, bietet The Knitting Site eine Reihe von kurzen Videos kostenlos an. Sie gehen nicht in die Tiefe, aber es kann Ihnen bei ersten Fragen helfen, wie man Stiche anlegt, strickt und stickt und abwirft.

Natürlich gibt es eine Reihe von Unterschieden beim Linkshänder-Stricken, aber zwei Schlüssel, die Sie beim Lernen beachten sollten:

  • Sie müssen jede Formgebung im Muster umkehren.
  • Beim Lesen von Diagrammen werden Sie von rechts nach links lesen (Rechtshänder werden von links nach rechts gelernt).

Beginnen Sie mit dem Stricken

Das Wichtigste, das Sie sich merken sollten, ist, dass Sie, wenn Sie wirklich stricken möchten, dies tun können. Jeder fühlt sich beim ersten Mal, wenn er Nadeln aufnimmt, unbeholfen, aber wenn Sie dabei bleiben, bekommen Sie es.

Egal für welchen Ansatz Sie sich entscheiden, beginnen Sie mit dem Ziel eines einfachen Strumpfstichschals und bearbeiten Sie den Maschenstich immer wieder, bis Ihnen das Garn ausgeht. Dann gehen Sie auf ein Halstuch und üben Sie die Feineinstellung, während Sie Ihre Strickmasche verfeinern.

Diese beiden Projekte sollten Ihnen viel Zeit geben, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern, und es spielt keine Rolle, wie die Schals aussehen. Der Punkt ist, dass Sie das Muskelgedächtnis entwickeln, das alle Stricker mit der Zeit bekommen. Bevor Sie es wissen, können Sie sich sogar den besessenen Fäden anschließen und anderen Linkshändern das Stricken beibringen.