StartUncategorizedWie man wiederverwendbare Lebensmittelverpackungen herstellt

Wie man wiederverwendbare Lebensmittelverpackungen herstellt

  • 01 von 09

    Wie man wiederverwendbare Lebensmittelverpackungen herstellt

    Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, ein wenig Nachhaltigkeit in Ihrem Leben zu schaffen, sind Sie nicht alleine! DIY-Projekte wie dieses, die uns dabei helfen, die Menge an Abfall, die wir erzeugen, zu reduzieren, sind auf so vielen Ebenen inspirierend.

    Diese wiederverwendbaren Lebensmittelverpackungen machen die Verwendung von Lebensmittelverpackungen zum Einmalgebrauch für die Essensreste in Ihrer Küche überflüssig, und Sie können sie für nur ein paar Cent machen! Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln können Sie Verpackungen in jeder Form und Größe herstellen, so dass Sie immer etwas zur Hand haben, um Ihre Lebensmittel frisch und sicher zu halten.

    Fahren Sie mit 2 von 9 fort.

  • 02 von 09

    Sammeln Sie Ihre Materialien

    Denken Sie beim Sammeln Ihrer Materialien an die Mengen, die Sie zur Verfügung haben möchten. Für die Herstellung einer Umhüllung werden nur ein oder zwei Teelöffel Zutaten benötigt. Wenn Sie also das Material in großen Mengen bestellen, haben Sie viel zur Hand, um eine große Anzahl von wiederverwendbaren Lebensmittelverpackungen herzustellen.

    Denken Sie bei der Auswahl Ihres Stoffes auch daran, dass eine dünne, flexible Baumwolle am besten funktioniert. Wenn Sie möchten, können Sie organische Stoffe auswählen, da diese mit Ihren Lebensmitteln in Kontakt kommen.

    Werkzeuge und Zubehör

    • Bio-Bienenwachs-Pellets
    • Kiefernharz
    • Jojobaöl
    • Dünner Baumwollstoff
    • Pinsel
    • Backpapier
    • Pergamentpapier
    • Ofen

    Fahren Sie mit 3 von 9 fort.

  • 03 von 09

    Waschen und schneiden Sie Ihren Stoff

    Beginnen Sie damit, den Stoff gründlich zu waschen und zu trocknen, um etwaigen Schmutz, Schmutz oder Chemikalien zu entfernen, die möglicherweise an der Herstellung beteiligt waren.

    Schneiden Sie als Nächstes Ihren Stoff auf die Größe, die Ihre wiederverwendbaren Lebensmittelverpackungen haben sollen. Dies wird wahrscheinlich durch die Größe Ihrer Backbleche bestimmt. Sie müssen den Stoff flach auf das Backblech legen, um die Wickel vorzubereiten. Schneiden Sie den Stoff also nicht größer als Ihre Backbleche. Es ist auch hilfreich, kleinere, rechteckige Umhüllungen für kleinere Gerichte zu haben. Schneiden Sie den Stoff mit einer Zackenschere ab, um ein Ausfransen zu vermeiden.

    Fahren Sie mit 4 von 9 fort.

  • 04 von 09

    Backbleche vorbereiten

    Schneiden Sie das Pergamentpapier auf die Größe Ihrer Backbleche zu und bedecken Sie es mit dem Pergament.

    Fahren Sie mit 5 von 9 fort.

  • 05 von 09

    Zutaten streuen

    Legen Sie den Stoff auf jedes Backblech auf das Pergamentpapier.

    Streuen Sie auf jedes Stoffblatt Ihre Zutaten. 1/2 Teelöffel Jojobaöl, 1 Teelöffel Kiefernharz und 2 Teelöffel Bienenwachs-Pellets gleichmäßig verteilen. Versuchen Sie, den Stoff mit jeder Zutat so gleichmäßig wie möglich zu bedecken.

    Weiter zu 6 von 9 unten.

  • 06 von 09

    Backen Sie die Wraps

    Wärmen Sie den Ofen auf 250 Grad Celsius vor.

    Legen Sie die Backbleche in den Ofen. Erhitze sie 10 Minuten lang oder bis alle Zutaten vollständig geschmolzen sind.

    Weiter zu 7 von 9 unten.

  • 07 von 09

    Bürsten Sie die Zutaten

    Verwenden Sie einen sauberen Pinsel, um die Zutaten gleichmäßig zu verteilen und den Stoff vollständig zu bedecken. Legen Sie sie noch 1-2 Minuten in den Ofen, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten.

    Weiter zu 8 von 9 unten.

  • 08 von 09

    Abkühlen lassen

    Entfernen Sie die Backbleche aus dem Ofen. Nachdem die Wickel kurz abgekühlt sind, heben Sie sie von den Backblechen ab und legen Sie sie über etwas, damit sie sich setzen können. Sie können Schüsseln, Tassen, Kleiderbügel oder alles, was funktioniert, verwenden.

    Weiter zu 9 von 9 unten.

  • 09 von 09

    Bedecke dein Essen

    Verwenden Sie die wiederverwendbaren Umhüllungen, um Ihr Essen abzudecken! Sie können Geschirr abdecken, Essensreste abdecken oder sie einfach umwickeln und sie zuklappen. Zum Reinigen spülen Sie die Wickel mit kaltem Wasser ab, da heißes Wasser das Wachs zum Schmelzen bringt.