StartUncategorizedWie man Van Briggle Pottery sammelt

Wie man Van Briggle Pottery sammelt

Van Briggle Keramik wurde erstmals im Frühjahr 1901 (einige Quellen zitieren um 1900) von Artus Van Briggle in Colorado Springs, Colorado, hergestellt. Als versierter Maler studierte er Ende der 1800er Jahre in Frankreich, während er für Rookwood Pottery tätig war, und gewann im Ausland Wertschätzung für den Jugendstil. Er verließ seine Position als Dekorateur bei Rookwood und zog aus gesundheitlichen Gründen von Ohio nach Colorado Antiquitäten von Warman Sammlerstücke

  • 01 von 04

    Geschichte der Van Briggle Company

    In Colorado perfektionierte Van Briggle die Herstellung satinierter, mattglasierter Keramik, die den chinesischen Meisterwerken ähnelte, die er während seiner früheren Auslandsreisen als Künstler bewundert hatte. Seine neuen Waren wurden in einer wunderschönen Reihe von Farben und Formen in Handarbeit in der Tradition der Künste hergestellt Handwerksbewegung, die an der Wende des 20. Jahrhunderts vorherrschte.

    Van Briggle verlor leider seinen Kampf gegen Tuberkulose im Jahr 1904, was ihm wenig Zeit gab, seine Erfolge zu würdigen, bevor er starb. Das in Colorado gegründete Unternehmen, das er gründete, wurde jedoch unter der Leitung seiner Witwe Anne bis 1912 fortgeführt. Andere Unternehmen ließen die Töpfermarke nach dem Verzicht auf Anne weiter vorrücken.

  • 02 von 04

    Van Briggle Keramikmarken

    Van Briggle hat seine Stücke schon früh auf verschiedene Weise markiert. Die Marken wurden alle von Hand in den Boden der Stücke eingeschnitten (ein anderes Wort zum Schnitzen oder Stempeln der Unterschrift direkt in den Ton), so dass jede Marke die gleichen grundlegenden Informationen enthalten kann, die sich jedoch von den anderen stark unterscheiden. Viele von ihnen haben auch ein ziemlich amateurhaftes und schlampiges Aussehen, selbst bei den schönsten und wertvollsten Van Briggle-Stücken, die von Sammlern gesucht werden.

    Die frühen Stücke, die von 1900 bis 1907 hergestellt wurden, waren alle datiert, wodurch sie sehr leicht zu unterscheiden sind. Alle Stücke, die vor 1907 hergestellt wurden, haben die „AA“ -Markierung (die auf den ersten Blick manchmal wie ein Iglu aussieht) und das Datum auf der Unterseite. Einige enthalten auch die Wörter „Van Briggle“. Dies gilt auch für ausgewählte Artikel, die von 1908 bis 1920 hergestellt wurden. In dieser Zeit wurden jedoch einige Artikel hergestellt, die kein Datum als Teil der Marke haben. Der Standort des Unternehmens, Colorado Springs, Colorado, wurde zu Stücken hinzugefügt, die nach 1920 hergestellt wurden, und wird aus Platzgründen üblicherweise mit Colo. Spgs, Co., abgekürzt.

    Einige Stücke wurden auch von den Künstlern, die sie angefertigt haben, signiert oder mit Initialen versehen. andere haben identifizierte Formnummern in die Böden.

  • 03 von 04

    Bewertung von Van Briggle Pottery

    In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelangten viele Stücke von Van Briggle durch das Land, nachdem sie von Besuchern in Colorado Springs als Souvenirs gekauft worden waren. Die begehrtesten Stücke für Sammler sind die älteren Artikel aus den frühen 1900er Jahren, und die Preise können sich zwischen älteren und neueren Waren stark unterscheiden. Zum Beispiel kann eine datierte Vase aus der Zeit von 1901 bis 1907 Tausende wert sein, während ein ähnliches neueres Stück nur Hunderte bringen würde. Die Werte variieren je nach den Glasurfarben und -formen der Teile. Es ist unmöglich, die Van Briggle-Werte zu verallgemeinern. Daher ist es unerlässlich, jedes Teil einer Kollektion zu recherchieren, bevor Sie kostspielige Anschaffungen tätigen oder Teile verkaufen, die Sie besitzen.

  • 04 von 04

    Neue Van Briggle Waren

    Die ältere Keramik besitzt eine Patina, die neuere Stücke nicht duplizieren können, aber einige neuere Van Briggle-Gegenstände wurden gelegentlich für ältere Waren gehalten. Am besten recherchieren Sie zu diesem Thema, um mehr über neuere Stile und Glasuren zu erfahren, bevor Sie sich ernsthaft mit dem Hinzufügen von antikem und altem Van Briggle in Ihre Töpfersammlung beschäftigen.

    Neuere Stücke können von 20 Dollar für Kerzenhalter bis zu mehreren Hundert für eine figurale Vase gekauft werden. Ein paar limitierte Exemplare wurden ebenfalls produziert und wurden verkauft, als sie Anfang der 2000er Jahre neu waren. Die Mitglieder der Van Briggle Collector´s Society in ihrer einzigartigen Form und Farbe standen den Mitgliedern in der Vergangenheit ebenfalls zur Verfügung und interessieren sich besonders für Liebhaber der Kunstkeramik.