StartUncategorizedWie man Miniatur-Muscheln macht

Wie man Miniatur-Muscheln macht

  • 01 von 09

    Stellen Sie Miniatur-Muscheln aus Polymer oder luftgetrocknetem Ton her

    Während Sie viele Muscheln in winzigen Größen sammeln können, können Sie realistische Muscheln für Miniatur- und Puppenhausprojekte aus Fimo herstellen, wenn Sie weit vom Meer entfernt wohnen oder sich Gedanken über das Sammeln von echten Muscheln machen. Die Herstellung der Muscheln nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, und Sie können sie in verschiedenen Größen herstellen, um Miniatur-Treibholzkränze, Meerjungfrauenspiegel oder andere Strand- oder Meeresthemenprojekte zu dekorieren. Sie eignen sich gut für die Miniatur-Algen und können für spezielle Projekte wie die Dekoration von Miniatur-Cupcakes für Puppenhäuser oder Hochzeitstorten verwendet werden. Zur Herstellung von Miniaturschalen stehen 3D-Nailart-Schalenformen zur Verfügung. Diese können mit einer Vielzahl von Materialien verwendet werden, einschließlich Polymer Clay, wenn eine Resistschicht verwendet wird. Die Formen und Größen sind begrenzt, aber oft nützlich für Standard-Puppenhaus-Miniaturen.

    Üben Sie sich im sicheren Umgang mit Ton und verwenden Sie Werkzeuge, die nur zum Modellieren oder Bearbeiten von Bastelmaterialien (keine Lebensmittelmaterialien) verwendet werden.

    Materialien zur Herstellung von Miniatur-Muscheln

    Um die Miniatur-Muscheln herzustellen, benötigen Sie weißen und transparenten Fimo sowie Farben und Oberflächen, um den fertigen Muscheln Farbe zu verleihen. Möglicherweise benötigen Sie auch etwas Abfallton, um eine Schalenform für Klappschalen zu formen. Sie können Aquarell- und Acrylfarben verwenden, die mit Acryllack und Mattlack gemischt sind, um die fertigen Muscheln zu detaillieren.

    Die Werkzeuge, die zum Formen der Schalen verwendet werden, umfassen Tonreinigungswerkzeuge, Prägekugelwerkzeuge und eine feine Perlennadel oder einen feinen Nadelstift. Sie benötigen auch eine Alufolienpfanne oder -fliese, um Ihre Miniaturschalen zu backen. Vielleicht möchten Sie etwas Backpulver in die Pfanne geben, damit der Ton dort nicht glasiert, wo er die glatte Backfläche berührt.

    Wenn Sie eine Muschelform verwenden, um Ihre Muscheln zu formen, benötigen Sie einen Resist. Maisstärke oder Talkumpuder, um zu verhindern, dass Ihr Ton an der Form haftet.

    Wenn Sie möchten, können Sie die Schalen auch aus lufttrockenem Ton herstellen.

    Fahren Sie mit 2 von 9 unten fort.

  • 02 von 09

    Polymer Clay Blend für Miniatur-Muscheln

    Verwenden Sie für die Herstellung von Miniatur-Muscheln aus Fimo eine Mischung aus ungefähr 4 Teilen weißem Ton und 1 Teil durchscheinendem Ton (Porzellan). Die Transluzenz erleichtert die Formgebung des weißen Tons und ermöglicht es Ihnen, den Ton auf Wunsch an den Schalenlippen auszudünnen.

    Sie können dem Ton Perlmuttpulver hinzufügen, um ihn zu färben, wenn Sie Muscheln herstellen möchten, die eine tiefere Farbe haben (z. B. Muschelschalen). Bei Muscheln, die im Grunde genommen weiß mit farbigen Linien sind, ist es einfacher, die Details zu färben, nachdem der Fimo ausgehärtet ist.

    Fahren Sie mit 3 von 9 unten fort.

  • 03 von 09

    Bilden Sie eine Muschelform für zweischalige Muscheln

    Wenn Sie eine Reihe von Scharnier- oder Muschelschalen wie Austern, Muscheln oder Muscheln herstellen möchten, ist es am einfachsten, zuerst eine Form zu erstellen, um den Ton zu formen. Dieselbe Form kann verwendet werden, um die meisten Muschelschalen zu formen. 

    Sie können die Form aus grünem Abfallton herstellen, indem Sie eine Tropfenform ausrollen und sie leicht zur Seite krümmen. Das schmale Ende der Form sollte etwas tiefer liegen als der Bereich unmittelbar daneben, in dem sich die Form erweitert. Das unterste Ende der Form sollte sich am breitesten Ende der Schale befinden.  

    Der neben der Form abgebildete violette Ton ist eine kleinere Version der für die Form erstellten vorläufigen Form. Es ist eine Mischung aus Fimo und Perlmutt-Ex-Pulver, aus der eine Miniatur-Muschelschale hergestellt wird.

    Wenn Sie Ihre Grundschalenform wie abgebildet haben. Härten Sie es aus, indem Sie es bei der richtigen Temperatur in einem Ofen backen und abkühlen lassen.

    Fahren Sie mit 4 von 9 unten fort.

  • 04 von 09

    Muschelschalen aus Fimo formen

    Die Miniatur-Muschelschale wird geformt, indem ein dünner „Pfannkuchen“ des schalenfarbenen Tons über das schmale Ende Ihrer Schalenform gelegt wird, nachdem die Form zuerst mit einem leichten Stäubchen Talkumpuder oder Maisstärke bestrichen wurde, um zu verhindern, dass der Schalenlehm an der Form haftet. Der Ton wird auf der Form in die Form einer Muschel geschnitten, und konzentrische Grundringe, die am Ende der Muschel zentriert sind, können mit einer feinen Nadel oder einer Perlennadel markiert werden. Je nach Muscheltyp können zwischen den Ringen gerade Linien oder nur Schichten von Ringen sein. Die realistischsten Miniaturen finden Sie auf den Fotos der Muscheln.

    Wenn Sie die Schale grob geformt haben, schneiden Sie die Außenkanten ab und entfernen Sie vorsichtig die Schale, wobei Sie darauf achten, dass sie nicht abgeflacht wird. Drücken Sie die schmalen Ränder mit einem runden Stift oder einem Präge-Werkzeug mit Kugelende leicht auf beide Seiten des Punktes, an dem die Schale schwenken würde. Führen Sie eine detaillierte Beschreibung Ihrer Muschel durch (siehe nächster Schritt) und backen Sie sie dann gemäß den Anweisungen in Bezug auf Ton. Legen Sie die Muschel auf eine Schicht Backpulver, um zu verhindern, dass sie auf der Backfläche glasiert.

    Wenn die Schalen abgekühlt sind, verwenden Sie bei Bedarf feines Sandpapier, um die Kanten der Schalen zu glätten.

    Fahren Sie mit 5 von 9 unten fort.

  • 05 von 09

    Formen von Miniatur-Jakobsmuschel und Muschelschalen

    Miniaturschalen von Jakobsmuscheln, Muscheln und Austern können auch in die Grundschalenform gebracht werden.

    Zu Miniatur-Jakobsmuscheln machen

    Auf einer ebenen Fläche einen dünnen Pfannkuchen aus Fimo ausrollen. Verwenden Sie eine Stecknadel oder ein Tonformwerkzeug, um das markante flache Scharnierende der Jakobsmuschel wie abgebildet abzuschneiden (oder beziehen Sie sich auf ein Foto einer tatsächlichen Jakobsmuschel). Die Schale wird mit strahlenden Linien detailliert dargestellt, die vom angelenkten Ende ausgehen. Wenn Sie den rauen Umriss Ihrer Jakobsmuschel haben, heben Sie die Muschelform vorsichtig von Ihrer Arbeitsfläche (eine Polymer Clay Klinge funktioniert gut) und stellen Sie sie so ein, dass die Muschel leicht abgerundet über die Muschelform (die zuerst mit Talkum oder Puder bestäubt wurde) ist Maisstärke). Jakobsmuscheln sind nur leicht gerundet und viele sind fast flach. Fügen Sie der Muschelschale Details hinzu, während sie sich in der Form befindet (um die abgerundete Form beizubehalten). Entfernen Sie dann vorsichtig die Muschelschale und legen Sie sie auf Ihre Backfläche. Backen Sie die Ränder und schleifen Sie sie bei Bedarf ab.

    Zu Miniaturmuschelschalen machen

    Die Miniaturmuschelschalen werden hergestellt, indem ein kleiner Kegel aus Ton genommen, abgeflacht und an beiden Enden leicht abgerundet wird. Der Ton wird dann wie gezeigt über die Grundschalenform (zuerst mit Talkum oder Maisstärke beschichtet) gesetzt. Drücken Sie den Ton über die Form, um sie zu formen, und halten Sie die Schale am angelenkten Ende schmal und tief, am offenen Ende breiter und flacher. Die meisten Muschelschalen sind glatt. Details können nach dem Backen und Abkühlen der Schale einfach mit Farbe ergänzt werden.

    Fahren Sie mit 6 von 9 unten fort.

  • 06 von 09

    Grundlegende klappbare Schalenformen, die zur Detaillierung bereit sind

    Hier sehen Sie einige grundlegende Miniaturschalenformen, die für die endgültige Detaillierung bereit sind. Achten Sie beim Glätten des Tons oder beim Hinzufügen von Endbearbeitungsdetails darauf, dass Sie die leicht gewölbte Form Ihrer Miniaturschalen beibehalten. Wenn nötig, können Sie die Shell wieder auf das Formular setzen, um feinere Details hinzuzufügen. Bestäuben Sie das Formular einfach mit Talk oder Maisstärke, bevor Sie die Shell wieder auf das Formular setzen.

    Fahren Sie mit 7 von 9 fort.

  • 07 von 09

    Hinzufügen von Detaillinien zu Miniaturschalen

    Der letzte Schritt bei der Herstellung einer Miniaturschale besteht darin, der Schalenoberfläche die markanten Wachstumslinien hinzuzufügen. Alle Muscheln ergänzen das Wachstum jedes Jahres. Schauen Sie sich nach Möglichkeit einige reale Beispiele der Shell an, die Sie modellieren, um die Hauptlinien und Kanten der Shell zu sehen. Verwenden Sie einen feinen Stift oder eine Perlennadel, um Linien und Grate sowie die Wachstumsringe zu Ihren Muscheln hinzuzufügen. Achten Sie darauf, die Linien nicht zu gerade zu machen, und versuchen Sie, sie vorsichtig entlang der Form der Schale zu krümmen, um den besten Effekt zu erzielen.

    Für einige feine Details können Sie einen Pinsel verwenden, um die Oberfläche der Schale sanft zu formen. Steife Pinsel können verwendet werden, um feine Linien hinzuzufügen. Experimentieren Sie, um zu sehen, wie sich Ihr Pinsel auf die Oberflächentextur des Tons auswirkt.

    Fahren Sie mit 8 von 9 unten fort.

  • 08 von 09

    Spirale Muscheln machen

    Gastropoden (Schnecken) sind die spiralförmige Form der Muschel, die kein Scharnier hat. Es gibt eine breite Palette dieser Muscheln in vielen Farben, Formen und Größen. Sie lassen sich am einfachsten in zwei Teilen herstellen. Der Hauptöffnungsabschnitt der Schale (hier als schmaler Zylinder für diese spezielle Schale gezeigt) wird als allgemeine Form hergestellt, dann wird die sich verengende Spirale zum breiten Ende des Zylinders hinzugefügt. Die Spirale besteht aus einer schmalen Tonrolle, die an einem Ende etwas breiter ist. Beginnen Sie die Spirale am schmalen Ende und achten Sie darauf, die Spirale beim Vergrößern zu verbreitern. Sie können ein Prägewerkzeug verwenden, um die Ränder der Spirale auf der Innenseite der Schale vorsichtig miteinander zu verschmelzen, falls erforderlich.

    Befestigen Sie die fertige Spirale am breiten Ende des Hauptgehäuses. Verwenden Sie ein Modellier- oder Prägewerkzeug oder einen Pinsel, um die Verbindung der Spirale mit der Hauptschale zu mischen. Sobald die Abschnitte zusammengefügt sind, kann die Öffnung in die Hauptschale geschnitten und entsprechend der Art der Schale geformt werden, die Sie modellieren. Feine Detaillinien können mit einer Perlennadel oder Nadel hinzugefügt werden.

    Sobald Sie die Form fertiggestellt und die wichtigsten Details festgelegt haben, legen Sie die Schale auf ein Bett aus Backpulver auf Ihrer Backfläche und backen Sie gemäß Ihren Lehmanforderungen (oder lassen Sie Lehm an der Luft trocknen). Nachdem die Muscheln hart sind, können Sie endgültige lackierte Details hinzufügen, um die Form der Muschel hervorzuheben, oder der Muschel die charakteristischen Farben hinzufügen.

    Fahren Sie mit 9 von 9 unten fort.

  • 09 von 09

    Stellen Sie Miniatur-Muschelschalen her

    Muschelschalen sowie einige Muschelschalen weisen interessante Stacheln oder Erhebungen auf, die sehr ausgeprägt sind. Um diese für Miniaturschalen nachzubilden, ist es am einfachsten, mit der Grundrolle für die obere Spirale und den Hauptschalenzylinder zu beginnen, wie Sie es für andere Spiralschalen getan haben. Bevor Sie die beiden Teile der Schale zusammenfügen, verwenden Sie ein Prägewerkzeug oder ein anderes Modellierwerkzeug, um den Rand der Tonrolle zu formen (siehe Foto). Diese geformte Rolle wird in eine kleine Spirale gelegt, wobei die raue Kante nach außen weist. Die Oberseite der Hauptschale kann dann mit Modellierwerkzeugen detailliert werden, nachdem die Spirale angebracht wurde, um die Schalenhörner herzustellen. Schauen Sie sich Fotos von echten Muscheln an, um Ihre Muschel so realistisch wie möglich zu gestalten. Wie bei den anderen Spiralschalen müssen Sie, sobald Sie die Form der Hauptschale haben, die Öffnung und die Lippe in der Schale mit Modellierwerkzeugen und / oder Prägewerkzeugen herstellen, um die abgerundeten Kanten zu erzeugen.

    Backen Sie Ihre Muscheln und lassen Sie sie abkühlen (oder trocknen). Verwenden Sie dann matten oder glänzenden Acryllack und malen Sie, um Ihrer Muschelaußenseite Farbe oder Glanz / Glanz zu verleihen. Bei einigen Muscheln müssen Sie möglicherweise markante Markierungen auf die Innenlippe oder die Außenseiten der Muschel auftragen. Ältere „verwitterte“ Muscheln können ohne Glanz und gedämpfte Farben hergestellt werden, damit sie aussehen, als wären sie am Strand auf natürliche Weise gealtert.

    Viel Spaß beim Basteln einer Reihe von Muscheln. Sie können sie in eine Miniatur-Sammelbox für ein viktorianisches Naturkundenzimmer legen, sie für Wandkunst in modernen Sammlungen einrahmen oder sie für Dekorationen mit Strandmotiven für Ihre Miniaturszenen verwenden.