StartUncategorizedWie man einen Pullover strickt

Wie man einen Pullover strickt

Das Stricken eines Pullovers ist einer der Höhepunkte des Hobbys und hält einige neue Strickerinnen in ihren Bahnen. Ein Pullover scheint ein so großes Projekt zu sein, das viel Zeit in Anspruch nimmt und viel Geschick erfordert.

Es kann sicherlich alle diese Dinge sein, aber es gibt Pullover-Muster, die neuere Stricker tun können und die keinen großen Zeitaufwand beinhalten. Wenn Sie sich Sorgen gemacht haben, Ihren ersten Pullover zu stricken, haben Sie hier einen Überblick über die grundlegenden Fertigkeiten, einige gute Muster, die Sie ausprobieren können, und weitere Informationen, um den Anfang zu ermöglichen.

Wesentliche Fähigkeiten zum Stricken eines Pullovers

Bevor Sie einen Pullover stricken, sollten Sie einige strickende Fähigkeiten unter dem Gürtel haben. Sie sollten sich beim Angießen und Binden sowie beim Formen der Masche wohl fühlen.

Purling ist auch praktisch, wenn Sie Ihren Pullover flach stricken oder Rippen oder ein strukturiertes Stichmuster haben.

Abhängig davon, ob Ihr Pullover von oben nach unten oder von unten nach oben gestrickt ist, müssen Sie auch die Grundlagen des Zu- und Abnehmens kennen.

Sie sollten mit dem Lesen eines grundlegenden Strickmusters vertraut sein und die Strickabkürzungen entschlüsseln können. Obwohl der Skill-Level relativ ist, kann das Verständnis des Skill-Levels, der in einem Muster aufgeführt ist, auch bei der Auswahl eines ersten Sweater-Musters hilfreich sein.

Einfache Pullover für Anfänger

Wenn Sie einen Strickpullover für Erwachsene etwas nervös machen, können Sie immer damit beginnen, für ein Baby oder ein Kind zu stricken. Kleine Pullover verfügen über dieselben Fähigkeiten wie größere, sie werden jedoch schneller beendet und geben Ihnen in kürzerer Zeit mehr Sicherheit.

Zum Beispiel ist Eileen Caseys grundlegender Babypullover ein großartiger erster Pullover, da es sich um Strumpfstich handelt und es kaum Form gibt. Es wird in kürzester Zeit stricken und wenn Sie kein Baby kennen, ist es ein tolles Strickprojekt für Wohltätigkeitsorganisationen.

Der Katzenpullover Ihres Kindes ist auch super süß und Sie müssen die Katze nicht auf die Vorderseite setzen, wenn Sie einen einfachen, unkomplizierten Strick zum Üben wünschen.

Wenn Sie nach Strickmuster für Pullover suchen, suchen Sie nach Projekten in Strumpfstich, Stockinette oder anderen einfachen Stichmustern. Sie können ein rundgestricktes Projekt wählen, wenn Sie mit der Runde zufrieden sind. dann müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen. Schwerere Garne lassen ein Projekt schneller laufen, sodass Sie möglicherweise schneller stricken können als Ihre Angst.

Wählen Sie nicht ein Projekt, das Sie nicht mögen, nur weil es einfach ist. Sie möchten in der Lage sein, Ihren ersten Pullover zu tragen und zu genießen. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um ein tolles Muster für Sie auszuwählen.

Es gibt auch großartige Bücher und Kurse, die den Leuten helfen, ihre ersten Pullover zu stricken, wie z Mein erstes Cardigan-Arbeitsbuch von Georgia Druen, Das 30-Tage-Sweater-Buch von Lacie Lynnae und dem Craftsy-Kurs Mein erster Pullover von Amy Ross.

Seien Sie ehrlich über Spurweite

Wenn Sie Ihren ersten Pullover stricken, ist es möglicherweise das erste Mal, dass Sie das Messgerät wirklich ernst nehmen müssen. Wenn Sie Teile stricken, die für einen Körper geeignet sind, müssen Sie ein genaues Maß erhalten, damit sie die vom Designer beabsichtigte Größe erreichen.

Nehmen Sie sich die Zeit zum Swatch, waschen Sie Ihr Swatch, während Sie Ihren Pullover waschen, und messen Sie Ihr Swatch ehrlich. Verwenden Sie verschiedene Nadeln, wenn Sie es brauchen. Auch wenn Sie aufgeregt sind, um loszulegen, erhalten Sie einen passenden Pullover. Nehmen Sie sich also die Zeit, um Ihr Messgerät richtig zu machen.

Finishing Matters

Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, die Sie benötigen, um das richtige Maß zu erhalten und alle Teile zu stricken, die Ihr Pullover benötigt, nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, um Ihre Nähte richtig zu nähen. Die richtige Verarbeitung kann den Unterschied ausmachen, wenn Sie einen Pullover tragen, auf den Sie stolz sind, und einen Pullover, der hinten im Schrank lebt.

Matratzennaht ist für das Nähen von Seitennähten unabdingbar, während eine horizontale Naht zusammengebundene Nähte wie etwa Schulternähte verbindet.