StartUncategorizedWie man einen Dornstich häkeln

Wie man einen Dornstich häkeln

Der Häkelspitzenstich, manchmal auch als einzelner Häkelspitzenstich bezeichnet, ist ein einfacher Häkelstich, der verwendet werden kann, um dem Körper oder dem Rand eines Projekts schöne Details hinzuzufügen. Der Stich wurde auch als langgestrecktes Einzelhäkeln oder langes Einzelhäkeln bezeichnet, wodurch Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie es aussieht. Es wird genau wie ein normaler Einzelhäkelstich gearbeitet, nur dass es so platziert ist, dass es länger aussieht als das traditionelle Einzelhäkeln. Verwechseln Sie diesen Stich nicht mit der verlängerten Einzelhäkelarbeit, die trotz des verwirrend ähnlichen Namens ein anderer Stich ist!

  • 01 von 09

    Häkelspitzenstich verstehen

    Der Spike-Stich wird mit den gleichen Schritten wie ein einzelner Häkelstich gearbeitet, aber anstatt in die aktuelle Reihe, in der Sie häkeln, zu arbeiten, legen Sie ihn herunter und arbeiten ihn in eine Reihe unterhalb der aktuellen Reihe. Sie ziehen den Faden immer so hoch, dass die Spitze der Masche immer noch genau dort liegt, wo die Spitze liegen würde, wenn es sich um eine normale Einzelhäkelnaht handeln würde. Sie können Stachelnähte in die Reihe direkt darunter oder in mehrere Reihen darunter einarbeiten. Je niedriger Sie gehen, desto länger ist der Stich.

    Nadelstiche werden oft in Kombination mit normalen Einzelhäkelstichen in einer Reihe verwendet. Sie können beispielsweise drei Häkelnadeln ausführen, dann einen Nadelstich und das Muster in der ganzen Reihe wiederholen. Dies ist eine übliche Wahl, wenn Sie in einem Projekt einen einfachen Stichnäher erstellen.

    Ein Spike-Stich kann auch zum Erstellen eines Designs verwendet werden, indem mit verschiedenen Stichhöhen in derselben Reihe gespielt wird. Spike-Stich arbeitete eine Reihe nach unten, dann die nächste zwei Reihen nach unten und die nächsten drei Reihen nach unten ist ein Beispiel dafür. Wir werden uns diese Optionen genauer ansehen, aber was Sie zu Beginn wissen sollten, ist, dass alle diese Variationen der Arbeitsweise auf die gleiche Weise funktionieren. Lediglich die Platzierung des Stiches (an der Sie den Haken zum Einfügen einfügen) unterscheidet sich von Option zu Option.

    Schließlich ist dieser Stich gehäkelt, aber er ähnelt dem gestickten Deckenstich. Wenn Sie eine gehäkelte Version des Deckenstichs erstellen möchten, anstatt ihn zu sticken, um ein detailliertes Design für ein Projekt zu erstellen, ist dieser Stich ein möglicher Ersatz.

  • 02 von 09

    Einzelne Häkeln mit Spike Stitch

    Am besten üben Sie einen Nadelstich mit einem Stoff, der aus einzelnen Häkelstichen hergestellt wird. Wechseln Sie die Farben, wenn Sie die Reihe beginnen, in der Sie Stachelnähte verwenden, da Sie so leicht sehen können, wie der Stich auf dem Rest des Stoffs aussieht.

    Beginnen Sie, indem Sie einige regelmäßige Einzelhäkelstiche über die Reihe machen. In diesem Lernprogramm werden abwechselnd 3 Stb. Und dann ein Dornenstich verwendet. Machen Sie also drei einzelne Häkelstiche, um diese Reihe zu beginnen.

  • 03 von 09

    Nadelstich: Wo man Häkelnadeln einsetzen kann

    Denken Sie daran, dass der einzige Unterschied zwischen Häkelnadel und Nadelstich darin besteht, wo Sie den Haken einsetzen, um den Stich zu beginnen. Wenn dies ein normaler Einzelhäkelstich wäre, würden Sie den Haken in den nächsten Stich in der Reihe einführen (durch beide Schlaufen arbeiten).

  • 04 von 09

    Beginnen Sie mit dem Häkelnadelstich

    Da dies ein Spike-Stich ist, setzen wir den Haken stattdessen in die Reihe direkt unter der Stelle ein, an der Sie ihn einsetzen würden, wenn dies ein normaler einzelner Häkelstich wäre.

    Beachten Sie, dass sich die Stelle etwas links oder rechts befindet und nicht direkt darunter, wo Sie den Haken für Einzelhäkeln einsetzen würden. Dies liegt daran, dass die meisten Leute mit leicht geneigten Stichen häkeln, und dies wird übertrieben, wenn Sie den Stoff in jeder Reihe so drehen, dass jede andere Reihe leicht geneigt ist. Sehen Sie sich die Reihen oben und unten an, um die richtige Stelle zu finden, oder zählen Sie die korrekte Anzahl der Stiche von der Kante aus, bevor Sie den Häkelnadel oder den Nadelstich einsetzen.

    Fahren Sie mit 5 von 9 fort.

  • 05 von 09

    Garn überziehen, durchziehen, hochziehen

    Nach dem Einsetzen des Hakens an der richtigen Stelle, fädeln Sie den Faden durch und ziehen Sie ihn wie bei einem typischen Häkelstich durch. Ziehen Sie die Schlaufe ganz nach oben, so dass die Oberseite mit den anderen Einzelhäkelstichen in der oberen Reihe übereinstimmt. Dies macht den Stich länger.

  • 06 von 09

    Garn überziehen, durchziehen

    Fädeln Sie die beiden Schlaufen am Haken durch und ziehen Sie sie durch, um die Häkelspitze zu beenden.

  • 07 von 09

    Spike Stitch Crochet Border

    Wenn Sie mit einem Nadelstich arbeiten, um eine Häkelkante für ein Projekt zu erstellen, arbeiten Sie mit drei einzelnen Häkelstichen und einem Nadelstich über die Reihe.

  • 08 von 09

    Spielen mit Häkelspitzenstich

    Wie bereits erwähnt, muss ein Häkelspitzenstich nicht durch Einfügen des Hakens in die zweite Reihe des Projekts hergestellt werden. Sie können es zwei, drei oder mehr Zeilen unterhalb der aktuellen Zeile einfügen. Auf diese Weise können Sie jedem Projekt Details und Designs hinzufügen. Der Stich wird immer gleich bearbeitet, unabhängig davon, wo sich der Haken ursprünglich befindet. Spielen Sie mit verschiedenen Höhen in derselben Reihe, um interessante Muster für eine Grenze zu erstellen. 

    Weiter zu 9 von 9 unten.

  • 09 von 09

    Schichten von Häkelspitzenstich

    Wenn Sie ein Häkelprojekt mit reichhaltiger Textur erstellen möchten, sollten Sie mehrere Reihen mit Spike-Stichen bearbeiten. Verwenden Sie unterschiedliche Stichhöhen in jeder Reihe, um faszinierende Dekorationen herzustellen. Spielen Sie mit Farbänderungen für ein noch dynamischeres Design.