Der Beitritt zu einer Strickgruppe ist eines der besten Dinge, die Sie als Stricker für sich tun können. Wenn Sie neu im Stricken sind, ist dies eine großartige Möglichkeit, neue Tricks zu erlernen und immer jemanden zur Hand zu haben, der Sie durch schwierige Teile von Mustern führt oder Ihnen eine neue Technik erklärt.

Für Stricker aller Könnensstufen ist das Festhalten an einer Strickgruppe eine Verpflichtung zum Stricken, eine Möglichkeit, Zeit und Ort dafür zu finden, an der Sie hoffentlich noch lange festhalten werden.

Aber was ist, wenn Sie keine etablierte Strickgruppe finden, in der Sie leben, oder wenn Sie einfach eine eigene gründen möchten? Hier sind ein paar Tipps, wie Sie eine Strickgruppe in Ihrer Nähe gründen können.

Mitglieder finden

Wenn Sie viele Freunde haben, die stricken, können Sie möglicherweise einfach eine E-Mail senden, in der Sie angeben, dass Sie eine formelle Strickgruppe gründen möchten, und einen Zeitpunkt und einen Ort angeben, an dem sich die Leute treffen können. Sie können zulassen, dass sie Freunde einladen oder nicht, je nachdem, wie groß die Gruppe sein soll.

Wenn Sie nicht viele Stricker kennen oder zu anderen lokalen Strickern verzweigen möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese zu finden:

  • Stellen Sie einen Hinweis in Ihrem örtlichen Garnfachgeschäft (falls vorhanden), in der Bibliothek, in Ihrer Kirche (sofern Sie daran teilnehmen) und in anderen Community-Anzeigetafeln bereit.
  • Lassen Sie sich eine Notiz im Community-Kalender Ihrer lokalen Zeitung ausdrucken.
  • Suchen Sie online nach einer lokalen oder landesweiten Stitch’n Bitch-Gruppe (viele davon sind bei Yahoo Groups) oder suchen Sie nach lokalen Strickgruppen bei Ravelry, wenn Sie dort Mitglied sind. Senden Sie eine Notiz, um zu sehen, ob jemand anderes interessiert ist.
  • Fragen Sie Ihre lokalen Freunde, ob sie Strick- (und Häkel-) Freunde haben, die interessiert sein könnten. Senden Sie eine E-Mail an Freunde und bitten Sie sie, diese an alle Interessenten weiterzuleiten.
  • Wenn Sie sich für soziale Netzwerke interessieren, posten Sie einen Hinweis auf Ihrer MySpace- oder Facebook-Seite oder twittern Sie darüber auf Twitter.

Organisieren Sie Ihre Gruppe

Es ist eine großartige Idee, zunächst ein Datum, eine Uhrzeit und einen Ort für ein organisatorisches Treffen auszuwählen. Sie können dies selbst einrichten oder, wenn Sie bereits mit einigen interessierten Personen online geplaudert haben, eine informelle Umfrage durchführen, um eine gute Zeit und einen guten Ort zu finden.

Bei diesem ersten Treffen möchten Sie, dass sich alle vorstellen, ein wenig über ihre Strickerfahrung sprechen und vielleicht erklären, was sie hoffen, aus der Gruppe herauszukommen.

Möglicherweise möchten Sie eine informelle Diskussion darüber führen, was die Gruppe sein soll: ein informelles Sitzen und Arbeiten an einem bestimmten Abend und an einem bestimmten Ort, ein rotierendes Treffen bei verschiedenen Teilnehmern zu Hause, ein formelleres Treffen mit Gesprächen und Demonstrationen, eine wohltätige Strickgruppe oder eine, bei der Menschen an ihren eigenen Dingen arbeiten und so weiter.

Natürlich wird nicht jeder die ganze Zeit an den gleichen Dingen interessiert sein, daher kann es sein, dass Untergruppen oder verschiedene Arten von Besprechungen als Teil der Gruppe stattfinden.

Hilfe erhalten

Es macht keinen Spaß, die gesamte Organisation Ihrer Strickgruppe alleine zu erledigen. Bitten Sie ein paar Freunde oder andere Leute, sich freiwillig für die Suche nach möglichen Orten für Besprechungen zu melden, Redner oder Snacks zu organisieren, Ihre E-Mail-Liste zusammenzustellen und andere notwendige Aufgaben.

Sie können auch entscheiden, dass Sie eine rotierende Führung in Ihrer Gruppe haben möchten, sodass eine Person etwa sechs Monate lang „verantwortlich“ ist und dann eine andere Person die Leitung übernimmt. Auf diese Weise wird hoffentlich niemand beim Organisieren überfordert sein.

Habe Spaß

Das Hauptziel einer Strickgruppe ist es, andere Stricker kennenzulernen und Spaß daran zu haben, Ihr Lieblingshandwerk mit anderen zu teilen. Denken Sie daran, dass, wenn die unvermeidlichen Zusammenstöße der Persönlichkeit auftreten. Manchmal ist es schwer, alle glücklich zu machen. Wenn jemand in Ihrer Gruppe versucht, Probleme zu verursachen, sollten Sie ihm möglicherweise eine Kopie dieses Artikels senden.