StartUncategorizedWie man eine schöne Silhouettezeichnung macht

Wie man eine schöne Silhouettezeichnung macht

Suchen Sie nach einer schönen, günstigen Einrichtung für Ihr Kinderzimmer? Wenn Sie ausschneiden und einfügen können, können Sie leicht eine süße und raffinierte Silhouettezeichnung erstellen, die an Ihrer Kinderzimmerwand hängt.

Diese uralte Kunstform feiert ein modernes Comeback mit kühnen neuen Mustern und leuchtenden Farben. Mit der heutigen Technologie an Ihrer Seite könnte es nicht einfacher sein, ein perfektes Porträt zu erstellen. Halten Sie diese wunderschönen Locken und das Markenzeichen für Kleinkind-Schmollmund fest, oder werfen Sie einen Blick auf das Lieblingsthema des Babys: Mama und Papa! Sie können sogar Schattenporträts von Tieren und anderen Bildern erstellen! Es ist einfach und schick.

Bereit zum Basteln?

Ganz gleich, ob Sie die traditionelle Route mit einem klassischen Porträt von Hand gezeichnet oder die moderne Shoot-and-Print-Methode bevorzugen, wir helfen Ihnen bei jedem Schritt. Folgen Sie einfach diesen einfachen Anweisungen, und Sie werden sicher einen Schatz haben, den Sie und Ihr kleiner Schatz für viele Jahre schätzen werden!

So erstellen Sie eine traditionelle Silhouettezeichnung

Hast du eine ruhige Hand? Erstellen Sie ein klassisches von Hand gezeichnetes Porträt mit dieser bewährten Technik.

Vorräte werden gebraucht:

  • Ein großes weißes Blatt Papier
  • Ein Blatt schwarzes oder buntes Papier
  • Ein zweites Blatt Papier oder Karton in einer anderen Farbe
  • Tesafilm
  • Ein Bleistift
  • Schere
  • Kleben
  • Ein Rahmen

Richtungen:

  1. Kleben Sie ein großes weißes Blatt Papier an die Wand.
  2. Lassen Sie Ihr Motiv seitlich auf einen Hocker schauen – oder auf eine andere Oberfläche mit niedrigem Rücken, die Ihre Zeichnung nicht beeinträchtigt.
  3. Positionieren Sie das Motiv mit einer starken, leicht zu bedienenden Lichtquelle wie einer Schreibtischlampe so, dass das Profil (einschließlich eines Teils des Halses und vielleicht sogar der Schultern) einen Schatten auf dem Papier erzeugt. Achten Sie darauf, dass Sie oben, unten und an den Seiten ausreichend weißen Platz lassen.
  4. Zeichnen Sie die Kontur des Schattens mit einem weichen Stift auf das Papier. Betonen Sie nicht die Details. Je mehr Sie sich mit der Zeichnung beschäftigen, desto wahrscheinlicher bewegt sich Ihr Motiv. Sie können jederzeit eine kleine künstlerische Lizenz verwenden, um die Details später zu bereinigen.
  5. Nehmen Sie das Papier von der Wand. Verwenden Sie nach der Linie Ihres Bleistifts eine Schere, um das Profil Ihres Motivs auszuschneiden, und erstellen Sie eine Vorlage für Ihre Silhouette.
  6. Verwenden Sie Ihre Vorlage, um die Silhouette auf festes, schwarzes Papier oder Karton zu zeichnen.
  7. Schneiden Sie Ihre Zeichnung sorgfältig ab und entfernen Sie das Papier von der Außenseite der Silhouette.
  1. Kleben Sie Ihre fertige Silhouette auf weißes Papier und Rahmen.

So erstellen Sie ein Silhouette-Portrait aus einem Foto

Das Auffinden eines Live-Motivs kann schwierig sein, insbesondere wenn das Motiv ein Kleinkind ist, das unterwegs ist! Benötigen Sie einen schnelleren und einfacheren Weg, um Ihre Arbeit zu erledigen? Tauschen Sie Ihren Stift gegen eine Kamera ein und erstellen Sie dieses einfache Druck- und Farbporträt.

Vorräte werden gebraucht:

  • Eine Digitalkamera
  • Weißer Karton
  • Schere
  • Mattlack
  • Ein Schaumstoffpinsel
  • Ein großes Blatt Papier oder Karton
  •  Kleben
  • Ein Rahmen

Richtungen:

  1. Wählen Sie eine einfache Kulisse. Weiße Wände funktionieren am besten, aber dunkle Wände können auch gut funktionieren, solange sich die Farbe von Haut und Haaren der Person unterscheidet.
  2. Lassen Sie Ihr Motiv in die entgegengesetzte Richtung zeigen, in die Sie Ihr Silhouette-Portrait stellen möchten.
  3. Machen Sie ein Nahbild Ihres Motivs. (Ihr Profil sollte den größten Teil des Rahmens beanspruchen.) Stellen Sie sicher, dass Sie das Bild direkt von der Ebene Ihres Motivs aufnehmen, um Verzerrungen zu vermeiden.
  4. Laden Sie Ihr Foto hoch und verwenden Sie Ihre Lieblingsbearbeitungssoftware, um die für Ihren Rahmen geeignete Größe festzulegen.
  5. Drucken Sie Ihr Bild in Schwarzweiß auf einen einfachen weißen Karton. Sorgen Sie sich nicht zu sehr um die Qualität des Fotos. Stellen Sie nur sicher, dass Sie die Merkmale Ihres Motivs klar unterscheiden können.
  6. Schneiden Sie den Hintergrund sorgfältig mit einer Schere ab und achten Sie besonders auf die Gesichtszüge.
  7. Drehen Sie Ihr Foto um. Sie sollten jetzt eine weiße Silhouette haben.
  8. Malen Sie Ihre Silhouette mit der Schaumbürste sorgfältig in der Farbe Ihrer Wahl. Möglicherweise müssen Sie mehrere Farbschichten verwenden, um alle Weißspuren abzudecken.
  1. Trocknen Sie Ihre gemalte Silhouette und befestigen Sie sie mit einem durchsichtigen, säurefreien Klebstoff auf einem Karton. Rahmen.

Weitere Spaß und einfache Bastelideen für Kinderzimmer finden Sie in diesen 10 kreativen Kindergartenprojekten.

Tipps

  • Wenn Ihr Motiv lange Haare hat, ist es eine gute Idee, es aufzusetzen. Wählen Sie eine einfache Frisur mit kleinen Bewegungen wie einem Pferdeschwanz oder einem Brötchen.
  • Niemand sagte, deine Untertanen müssten menschlich sein! Sie können auch online verfügbare Formen und Fotos verwenden, um Schattenporträts zu erstellen. Suchen Sie nach Bildern mit klaren Linien und erkennbaren Formen. Formatieren und drucken Sie Ihr Bild, und befolgen Sie dann die Schritte 5-9.
  • Scheuen Sie sich nicht, die Tradition zu brechen. Verwenden Sie einen hellen und farbenfrohen Farbton, um Ihre Silhouette zu erstellen, oder überlegen Sie, einen weißen Papierträger durch ein hübsches Stück gemusterten Karton zu ersetzen. Sie können sogar Stoff verwenden, um Ihre Kreation abzudecken!