StartUncategorizedWie man eine Koboldfalle macht

Wie man eine Koboldfalle macht

  • 01 von 08

    Wie man eine Koboldfalle macht

    Wenn Sie den St. Patrick’s Day feiern, aber noch nie eine Leprechaunfalle gemacht haben, worauf warten Sie noch? Die Legende besagt, dass, wenn Sie einen Kobold einfangen und ihm direkt in die Augen sehen, er Ihnen sagen muss, wo er seinen Goldschatz versteckt hat. Hier ist also eine hinterhältige Koboldfalle, mit der Sie den kleinen Kerl in die Finger bekommen. Wenn Sie Kinder haben, ist dies ein perfektes Ferienprojekt, das zusammen erstellt werden kann, und es bietet die Möglichkeit, Ferienfolklore zu teilen. Recherchiere ein wenig über die Geschichte des St. Patrick’s Day, damit du dies auch teilen kannst, während du dieses lustige und einfache Handwerk machst!

    Fahren Sie mit 2 von 8 fort.

  • 02 von 08

    Sammeln Sie Materialien

    Das Schlüsselelement hier ist das Gold! Finden Sie ein paar gefälschte Münzen, um Ihren Kobold in die Falle zu locken. Sie lagern sie normalerweise in Dollar- oder Party-Stores ein, wodurch sie leicht zu finden sind. Ein Dollarladen ist auch ein großartiger Ort, um eine leere Bleistiftbox oder ähnliches zu finden, die Sie für Ihre Falle verwenden können. Ansonsten werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie die meisten Materialien bereits zu Hause haben.

    Vorräte werden gebraucht:

    • Einfache Bleistiftbox oder ähnliche Box mit einem schwingenden Deckel
    • Watte aus Baumwolle
    • Gefälschte Goldmünzen
    • Lutscher-Stick oder kleiner Dübel (ein Bleistift würde in der Prise funktionieren)
    • Schnur oder Schnur
    • Klebestift
    • Klebepunkte
    • Papier oder Karton in Regenbogenfarben
    • Schere

    Fahren Sie mit 3 von 8 fort.

  • 03 von 08

    Stuff die Box

    Beginnen Sie damit, die Bleistiftbox mit dem Wattestäbchen zu füllen, damit sie voll aussieht, aber nicht zu voll ist. Sie möchten, dass der Deckel vollständig geschlossen werden kann, ohne dass er darauf gedrückt werden muss. Streuen Sie dann einige gefälschte Goldmünzen über die Watte. Wir hoffen, dass die gefälschte Beute alle Kobolde dazu verleitet, direkt in die Box zu springen!

    Fahren Sie mit 4 von 8 fort.

  • 04 von 08

    Schneiden Sie Regenbogenstreifen

    Verwenden Sie eine Schere, um Streifen von Ihrem Papier zu schneiden. Schneiden Sie einen violetten Streifen aus, der etwa 4 cm breit ist. Dann schneiden Sie blaue, grüne, gelbe, orange und rote Streifen, die jeweils etwa einen halben Zoll breit sind.

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.

  • 05 von 08

    Mach den Regenbogen

    Befestigen Sie die Regenbogenstreifen mit einem Klebestift in der Reihenfolge des Regenbogens auf dem violetten Streifen. Lassen Sie einen halben Zoll des Purpurs unter dem Blau herausragen, um als violetter Regenbogenstreifen zu dienen. Schneiden Sie überschüssiges Purpur von der anderen Seite des Rotes ab, so dass Sie einen Regenbogen haben: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Violett.

    Weiter zu 6 von 8 unten.

  • 06 von 08

    Befestigen Sie den Regenbogen

    Nehmen Sie ein Ende des Regenbogens und stecken Sie es in die Schachtel, die unter der Baumwollwatte ruht. Tragen Sie dann ein paar Klebepunkte auf die Unterseite des anderen Endes auf und befestigen Sie dieses Ende auf dem Tisch oder der Oberfläche, an der Sie Ihre Falle erstellen.

    Weiter zu 7 von 8 unten.

  • 07 von 08

    Fügen Sie mehr Regenbogen und Gold hinzu

    Wenn Sie die Regenbogenstraße länger machen möchten, wiederholen Sie Schritt 4 und bringen Sie den zweiten Regenbogen mit Klebepunkten am Ende des ersten an. Streuen Sie dann die Regenbogenstraße mit Goldstücken.

    Weiter zu 8 von 8 unten.

  • 08 von 08

    Setze die Falle

    Schneiden Sie ein Stück Schnur oder Schnur aus, die etwa 10 Zoll lang ist. Binden Sie ein Ende um den Lutscher-Stick. Stellen Sie den Stick vorsichtig unter den Deckel der Box, damit die Box geöffnet wird. Um Ihren Kobold einzufangen, lassen Sie ihn in die Schachtel laufen, um die gefälschten Goldmünzen einzusammeln, und ziehen Sie dann die Schnur, um den Stock zu lösen und ihn einzuschließen. Viel Glück!