StartUncategorizedWie man eine Koboldfalle baut

Wie man eine Koboldfalle baut

Wenn Sie einen Kobold fangen möchten, sollten Sie versuchen, eine Falle zu bauen.

Ein Kobold ist ein irischer „Elf“. Sie sind klein und einige sagen, sie sehen aus wie kleine alte Männer in Zylinderhüten mit roten Bärten. Sie sind knifflige Burschen und spielen gern auf nichts ahnende Menschen.

Die Legende besagt, dass Kobolde Schuhmacher sind (auch Schuster genannt). Seltsamerweise stellen sie angeblich nur einen von jedem Schuh her. Man sagt, dass ein Kobold in der Nähe ist, wenn er das Schlagen der Hammer hört.

Jeder Kobold hat auch einen Goldschatz. Einige sagen, sie begraben es an geheimen Orten, die nur sie erreichen können; Andere sagen, dass sie es am Ende des Regenbogens verstecken. Eines ist jedoch sicher: Wenn Sie einen Kobold fangen, führt er Sie zu seinem Goldschatz und gibt ihn Ihnen als Bestechung, damit er ihn gehen lässt.

Denken Sie daran, Kobolde sind knifflige Kerle, also müssen Sie kreativ und knifflig sein, wenn Sie sich für einen Weg entscheiden, ihn zu fangen. Sie können versuchen, ihn zu sich zu locken und ihn zu packen, oder Sie können versuchen, eine Falle zu bauen, um ihn gefangen zu nehmen. Wenn Sie das Glück haben, eine zu fangen, ist Ihre Arbeit noch nicht erledigt. Die Legende sagt, dass Sie nicht einmal für eine Sekunde Ihre Augen von ihm nehmen können, sonst verschwindet er.

Baue eine Falle

Das erste, was Sie tun müssen, ist eine Falle zu bauen. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um eine Koboldfalle zu bauen.

Sie können einen Apparat mit einem Netz, Kästen, einer sauberen Dose oder allem, was Sie sich vorstellen können, wie Papierhandtuchrollen, leeren Behältern, Alufolie, Papier, Schnur oder Garn, Sandwich-Beuteln usw .; Oder wie wär’s mit einem alten Schuh, weil man sagt, er sei Schuster? Man muss sehr kreativ sein, um einen Kobold zu fangen!

Köder hinzufügen

Wenn Sie Ihre Falle gebaut haben, vergessen Sie nicht, Köder hinzuzufügen, um den Kobold zu locken. Da sie sehr gierig sind, sind Münzen eines der besten Dinge, die Sie für Köder verwenden können. Wenn Sie keine echten Münzen verwenden möchten, können Sie Bonbonmünzen leicht ersetzen oder Ihre eigenen Goldmünzen herstellen, indem Sie Kreise aus Pappe schneiden und sie mit Gold bemalen. Eine weitere Option sind Goldnuggets, die durch Bemalen von kleinen Steinen hergestellt werden.

Hier sind ein paar weitere Tipps und Vorschläge, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Regenbögen eignen sich gut für oder um Ihre Falle.
  • Färben Sie Ihre Falle grün und dekorieren Sie sie mit grünen Gegenständen (Aufkleber, Glitzer usw.).
  • Kobolde werden auch von vierblättrigen Kleeblättern angezogen.
  • Sie neigen dazu, Lucky Charms Müsli zu mögen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Falle gut getarnt ist – stellen Sie sicher, dass sie sich in die Umgebung einfügt.
  • Keine zwei Fallen sollten gleich sein, oder der Kobold wird misstrauisch und geht.
  • Ein Kobold kann eine Spur aus Gold und / oder grünem Glitter hinterlassen, also achten Sie darauf.

Jetzt sollten Sie bereit sein, Ihre Falle zu bauen. Es gibt keine Garantie, dass Sie eine dieser kleinen Kreaturen fangen, aber hoffentlich haben Sie Spaß bei dem Versuch!