• 01 von 10

    Grußkarte Box Handwerk

    Fühlen Sie sich jemals schuldig, wunderschöne Grußkarten, die Sie erhalten haben, zu werfen? So können Sie auf einfache Weise kleine Boxen mit alten Grußkarten erstellen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Weihnachtskarten, Geburtstagskarten und mehr zu verwenden. Dieses Projekt dauert etwa 20 Minuten und ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

    Fahren Sie mit 2 von 10 fort.

  • 02 von 10

    Sammeln Sie Ihre Vorräte

    Sammeln Sie alle Vorräte, die Sie zuerst benötigen, damit Sie alles zur Hand haben, wenn Sie mit dem Basteln beginnen. Beachten Sie, dass sowohl quadratische als auch rechteckige Karten bei diesem Bastelprojekt gut funktionieren.

    Materialien

    • Grußkarte
    • Stift oder Bleistift
    • Zellophanband
    • Lineal
    • Schere
    • Knochenordner (optional)

    Fahren Sie mit 3 von 10 fort.

  • 03 von 10

    Schneiden Sie die Karte in zwei Hälften

    Beginnen Sie damit, die Karte zu halbieren. Schneiden Sie die Rückseite der Karte entlang der Falte ab. Sie sollten jetzt zwei gleich große Teile haben.

    Fahren Sie mit 4 von 10 fort.

  • 04 von 10

    Schneiden Sie die Rückseite der Karte ab

    Schneiden Sie nur ein Stück von jeder Kante der Rückseite der Karte ab. Die Rückseite sollte etwa 1/8 „bis 1/4“ kleiner sein als die Vorderseite.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.

  • 05 von 10

    Messen und markieren Sie die Rückseite der Kartenstücke

    Legen Sie die Vorder- und Rückseite der Grußkarte mit der Innenseite der Karte nach oben auf den Tisch.

    Richten Sie das Lineal an einer der kurzen Kanten aus und markieren Sie die Karte mit 3/4 „Abstand von jeder Ecke. Wiederholen Sie dies auf der anderen kurzen Seite.

    Richten Sie das Lineal nun an einer der langen Kanten aus, markieren Sie die Karte 3/4 „von jeder Ecke und machen Sie von dort aus eine weitere Markierung 3/4“. Wiederholen Sie dies für die andere lange Seite.

    Fahren Sie mit 6 von 10 fort.

  • 06 von 10

    Linien auf den Karten zeichnen

    Verwenden Sie dieses Bild als Leitfaden zum Zeichnen von Linien auf jedem Ihrer Grußkarten.

    Verbinden Sie mit einem Lineal und einem Stift alle Markierungen, die Sie an den kurzen Rändern der Karte vorgenommen haben.

    Beachten Sie, dass die Markierungen, die Sie 3/4 „von der Ecke an der langen Seite der Karte entfernt haben, nicht miteinander verbunden sind. Richten Sie ein Lineal entlang dieser Markierungen aus und zeichnen Sie eine Linie von einer Linie zur anderen, wobei Sie nicht bis zum Rand gehen der Karte

    Verwenden Sie schließlich das Lineal, um die zweiten Markierungen zu verbinden, die Sie an jeder der langen Kanten erstellt haben.

    Weiter zu 7 von 10 unten.

  • 07 von 10

    Schneiden Sie die Karten aus, um Klappen zu machen

    Verwenden Sie die Schere, um jede Linie zu schneiden, die Sie an der kurzen Kante gezeichnet haben. Schneiden Sie nur bis zur Schnittlinie auf, die etwa 1-1 / 2 „vom Rand entfernt sein sollte. Verwenden Sie das obige Foto als Richtlinie.

    Weiter zu 8 von 10 unten.

  • 08 von 10

    Falten der Kartenseiten

    Beginnen Sie mit zwei Falten entlang der Seite mit den zwei Linien, die Sie gezeichnet haben. Wenn Sie die Linien vor dem Falten mit einem Knochenordner einschneiden, erhalten Sie eine scharfe und scharfe Kante. Klappen Sie zunächst die Seite der ersten Linie ein, die Sie gezeichnet haben, bis sie die zweite Linie berührt. Dann falten Sie es in der zweiten Zeile wieder ein.

    Klappen Sie an den anderen Rändern der Karte jede Kante der Linie ein, die Sie gezeichnet haben. Nun falten Sie die einzelnen Teile (oder Registerkarten), die Sie ausschneiden.

    Weiter zu 9 von 10 unten.

  • 09 von 10

    Zusammenbauen der Kartenbox

    Halten Sie die gefaltete Kante mit den Laschen nach oben. Biegen Sie die Laschen so, dass sie mit der anderen Seite ausgerichtet sind. Falten Sie die andere Kante nach oben und über die Laschen. Verwenden Sie ein kleines Stück Klebeband, um es zu fixieren.

    Wiederholen Sie dies für die andere Seite der Box und erneut für die andere Hälfte der Box.

    Weiter zu 10 von 10 unten.

  • 10 von 10

    Fertigstellung Ihres Kartenfachs

    Sie sollten jetzt eine vollständige Oberseite und Unterseite haben! Die Oberseite sollte bequem über der Basis liegen, da Sie ein wenig mehr von dem unteren Kartenstück abgeschnitten haben.

    Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Kästchentiefen, indem Sie die 3/4 „-Messung anpassen, um Kästchen mit höheren oder niedrigeren Kanten zu erhalten.

    Diese Boxen sind nicht nur eine gute Möglichkeit, gebrauchte Karten zu recyceln, sondern sie eignen sich auch hervorragend als Geschenkbox für kleine Leckereien.