StartUncategorizedWie man ein hundeknochenförmiges Nackenkissen macht

Wie man ein hundeknochenförmiges Nackenkissen macht

Dies ist ein einfaches Schnittmuster für ein knochenförmiges Nackenkissen. Es kann von Hand genäht werden, wenn Sie keine Nähmaschine haben. Das Verwenden einer Maschine beendet dieses Projekt in kürzester Zeit.

Jeder, der häufig reist, weiß, wie wichtig Nackenkissen sind, um eine lange Reise angenehmer zu gestalten. Nackenkissen sind immer dann ideal, wenn Sie etwas mehr Unterstützung benötigen, z. B. um nach der Arbeit auf der Couch zu entspannen. Sie sorgen auch für niedliche Akzentkissen.

Das Hundeknochenmuster macht dieses ein großes Geschenk für den Welpenliebhaber in Ihrem Leben oder gerade, um für selbst zu behalten. Sie können diese schnell zusammenstellen, um sie auf einer Handwerksmesse zu verkaufen oder sogar als Partyartikel zu verwenden.

Für ein kuscheliges Reisekissen können Sie Velours wählen, der flauschig und samtähnlich ist. Oder Polar Fleece ist eine ausgezeichnete Wahl, die bequem und einfach zu verarbeiten ist, da die Schnittkante nicht ausfranst. Sie können sich aber auch einen lustigen bedruckten Stoff aussuchen, der zu Ihrer Lieblingssportmannschaft oder Ihren Interessen passt.

Das Muster selbst ist eine einfache Hälfte eines Hundeknochens, der horizontal durch die Mitte (kurze Achse) des Knochens geteilt ist. Es ist einfach, dies auf zwei Blatt Papier zu machen und sie dann zusammenzubinden, um das Muster zu erzeugen. Sie können das Muster sogar frei zeichnen, wenn Sie es wünschen.

Benötigte Materialien

  • 1/4 Meter Stoff
  • Hochwertiger Allzweckfaden
  • Füllung
  • Zwei Musterausdrucke

Nackenkissen Nähen Richtungen

  1. Kleben Sie die beiden Musterteile entlang der Klebelinie zusammen. Machen Sie einen Punkt mit dem anderen Punkt auf einer Seite des Musters, so dass Sie zwei Punkte auf einer Seitenkante haben. Es ist egal, welche Seitenkante.
  2. Schneiden Sie zwei aus dem Stoff, wobei Sie die Klebelinie als Fadenführung verwenden und einen gleichmäßigen Abstand zur Kante einhalten. 
  3. Übertragen Sie die Punktmarkierungen auf den Stoff.
  4. Stecken Sie den Stoff mit den falschen Seiten zusammen und verbinden Sie ihn mit einer 1/2-Zoll-Naht. Zwischen den Punkten an einer Seitenkante offen lassen.
  5. Machen Sie Clips in die Nahtzugabe bei Kurven und „V“, so dass die Naht glatt liegt, wenn sie mit der rechten Seite nach außen gedreht wird. Niemals an genau derselben Stelle die Nahtzugabe durchschneiden. Führen Sie die Clips stattdessen durch jeweils eine Schicht nebeneinander, jedoch nicht genau an derselben Stelle, da dies die Naht schwächen könnte.
  6. Biegen Sie rechts ab. 
  7. Zeug.
  8. Steppstich die Öffnung zu.

Ihr Kissen kann nun verwendet oder verschenkt werden.

Tipps

  • Sie können das Kissen verlängern oder verkürzen, indem Sie die Überlappung der Musterstücke variieren, an denen Sie es zusammenkleben.
  • Die Menge an Unterstützung, die das Kissen bietet, hängt davon ab, wie viel Füllung Sie hineingeben. Je mehr Füllung Sie verwenden, desto dicker wird das Kissen. 
  • Sie können eine verkleinerte Version dieses Kissens als Hundespielzeug herstellen. Hunde lieben Spielzeug mit Quietschern. Fügen Sie einfach den Quietscher mit der Füllung hinzu und Sie haben ein lautes Spielzeug, das Ihr Haustier lieben wird.