StartUncategorizedWie lange dauert das Töpfern?

Wie lange dauert das Töpfern?

Bevor man sich auf ein neues Hobby einlässt, möchten die meisten Leute wissen, wie viel Zeit es kostet. Während einige Handarbeiten nur einige Stunden dauern, kann etwas Intensiveres wie Töpfern Tage in Anspruch nehmen. Es kann eine komplizierte Frage werden, wie lange es dauert, bis ein Stück Keramik fertig ist. Es gibt eine Menge Faktoren, die bestimmen, wie lange es dauert, ein Stück fertig zu stellen, aber Sie können sicher sein, dass sich die Ergebnisse auszahlen.

Einen Ofen benutzen

Sie wollen nicht nur einen halben Ofen befeuern. Es ist eine Energieverschwendung und führt zu einer ungleichmäßigen Erwärmung des Ofens. Wenn Sie einen Studioofen verwenden, basiert Ihr Zeitplan auf dem Brennplan. Wenn Sie einen eigenen Ofen haben, hängt Ihr Timing davon ab, wie viel Studiozeit Sie investieren können, um genügend Arbeit für die Befüllung des Ofens zu schaffen. Machen Sie sich keine Sorgen über die Zeit, die Ihre Keramik benötigt, um in den Ofen zu gelangen, da der Ton normalerweise knochentrocken sein muss, bevor er gebrannt werden kann. Das Trocknen von Ton dauert sehr lange, besonders wenn er sehr feucht ist.

Töpferei-Zeitplan

Wenn im Studio alles so schnell wie möglich geht, sieht Ihr Töpferprogramm ungefähr so ​​aus.

  • Keilen, Werfen, nasse Dekorationsarbeiten – eines Tages
  • Trocknen zu weichem / mittelhartem Leder zum Trimmen, Glätten und Signieren (inklusive Trimmen) – ein bis drei Tage
  • Trocknen bis zur Knochentrockenheit – rechnen Sie mit ein bis zwei Wochen (je nachdem, wie feucht oder trocken das Wetter ist)
  • Ofen stapeln, vorheizen, Biskuitbrennen, abkühlen, entladen – drei bis vier Tage
  • Verglasung (Funktionsware) – zwei bis drei Tage
  • Den Ofen stapeln, glasieren, abkühlen, entladen – zwei bis drei Tage

Planen Sie Ihre Zeit

Wie Sie sehen, kann es mindestens dreieinhalb Wochen dauern, bis ein Stück Ton zum fertigen Topf gelangt. Dies ist besonders zu beachten, wenn Sie in den Ferien oder zu besonderen Anlässen Töpfern arbeiten. Das Gute an diesem langen Prozess ist, dass mehrere Projekte gleichzeitig ausgeführt werden können. Es ist einfach, ein Projekt trocknen zu lassen, während ein anderes geworfen wird. An Tagen, an denen Sie auf die Erwärmung Ihres Ofens warten, können Sie auch ein neues Stück mit Dekoration versehen. Sie können Projekte am selben Tag glasieren, an dem Sie beginnen, ein anderes Projekt einzuklemmen.

Während einige Schritte wie das Brennen des Ofens nicht beschleunigt werden können, liegt es ganz bei Ihnen, wie viel Zeit Sie damit verbringen, Ihre Projekte zu werfen und zu gestalten. Wenn Sie einen gemieteten Ofen verwenden, müssen Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie genug Keramik herstellen müssen, um einen Ofen zu füllen, bevor Sie Ihre Projekte abfeuern. Der Vorteil beim Mieten eines Ofens ist, dass Sie sich auch nicht mit dem Stapeln und Erhitzen oder dem Abkühlen befassen müssen. So haben Sie mehr Zeit, um Ihre Keramik zu formen.