StartUncategorizedWeihnachtsbaum Quilt Block Pattern

Weihnachtsbaum Quilt Block Pattern

  • 01 von 03

    10 „Weihnachtsbaum Quilt Blocks nähen

    Verwenden Sie dieses 10 „Weihnachtsbaum-Quiltblockmuster, um einen Wald von einfachen 10“ Patchworkbäumen zu nähen.

    Die abgewinkelten Enden neben den Ästen lassen sich einfach mit der fliegenden Gänse-Schnellnähmethode nähen – der gleichen Methode, mit der Schneeball-Quiltblöckecken hergestellt werden.

    Der Baum wird mit einem hellen Hintergrund dargestellt, aber jeder gesprenkelte Stoff in Ton oder ein kleinerer Druck funktionieren. Machen Sie Ihre Bäume und Ihren Hintergrund realistisch oder wählen Sie etwas ganz Wunderliches.

    Das Weihnachtsbaum-Quiltblockmuster eignet sich perfekt für Ferienprojekte, aber zögern Sie nicht, es für Quilts zu verwenden. Probieren Sie einen Wandbehang für vier Jahreszeiten aus und nähen Sie die Zweige und den Hintergrund für jeden Block mit Stoffen, die den Wechsel der Jahreszeiten darstellen.

    Verkleiden Sie Ihren Weihnachtsbaum Quilt Blocks

    Schmücke die Weihnachtsbaumblöcke, indem du Teddybären, Weihnachtspakete, Weihnachtsstrümpfe und andere Gegenstände aus bedrucktem Stoff schneidest. Die Drucke von Hand oder maschinell auf den Block aufbringen oder mit einer schmelzbaren Bahn festdrücken.

    Fertige Blockgröße: 10-Zoll-Quadrat

    Ausschnitt-Diagramm für einen Weihnachtsbaum-Steppdecken-Block

    Äste, grün

    • ein 2-1 / 2 „x 4-1 / 2“ Streifen
    • ein 2-1 / 2 „x 6-1 / 2“ Streifen
    • ein 2-1 / 2 „x 8-1 / 2“ Streifen
    • ein 2-1 / 2 „x 10-1 / 2“ Streifen

    Baumstamm, Braun

    • ein 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrat

    Hintergrund, neutral

    • zehn 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrate
    • zwei 2-1 / 2 „x 3-1 / 2“ Streifen
    • zwei 1-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Streifen
    • zwei 2-1 / 2 „x 4-1 / 2“ Streifen

     

    Fahren Sie mit 2 von 3 unten fort.

  • 02 von 03

    Bilden Sie Zweige für den Weihnachtsbaum-Steppdeckenblock

    Stecke schnell die Zweige des Weihnachtsbaum-Quiltblocks zusammen

    Verwenden Sie eine Schnellverbindungsmethode, um Hintergründe an jedem Ende der Aststreifen anzubringen. Die Schritte, die erforderlich sind, um die fliegende Gänseeinheit herzustellen, die die Spitze des Baums bildet, sind in der oberen Reihe oben dargestellt. Fügen Sie auf die gleiche Weise Dreiecke an den Enden aller grünen Streifen hinzu.

    1. Sammeln Sie Ihre 2-1 / 2 „-Hintergrundquadrate und Ihre grünen Baumstreifen.
    2. Zeichnen Sie eine Linie von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke auf der Rückseite jedes Quadrats.
    3. Richten Sie ein Quadrat am rechten Ende des kürzesten Baumstreifens aus, wie in der oberen linken Ecke der Abbildung gezeigt, rechts neben den Stoffen. Achten Sie darauf, die gezeichnete Linie wie gezeigt zu positionieren.
    4. Nähen Sie eine Naht direkt auf der gezeichneten Linie. Drücken Sie, um die Naht festzulegen (eine gute Technik für alle Nähte).
    5. Schneiden Sie den überschüssigen Stoff ab, und lassen Sie dabei etwa 1/4 „beider Lagen über die Nahtlinie hinaus, wie in der Abbildung gezeigt. Klappen Sie das Dreieck mit der rechten Seite nach oben und drücken Sie die Nahtzugabe in eine der beiden Richtungen.
    6. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um ein weiteres Quadrat an das andere Ende des grünen Streifens zu nähen. Positionieren Sie die Linie wie gezeigt. Trimmen und drücken.
    7. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um die restlichen drei grünen Streifen zu nähen.

     

    Fahren Sie mit 3 von 3 unten fort.

  • 03 von 03

    Nähen Sie den Weihnachtsbaum-Quiltblock zu Ende

    Verwenden Sie eine 1/4 „Nahtzugabe, um die verbleibenden Teile des Quiltblocks für den Weihnachtsbaum zusammenzufügen. Setzen Sie die Einheiten zum Nähen mit der rechten Seite zusammen und passen Sie die Schnittkanten sorgfältig an. Halten Sie die Stoffe mit geraden Stiften zusammen, um die Flecken ausgerichtet zu halten.

    1. Ordnen Sie die Quiltblock-Komponenten des Weihnachtsbaums wie in der Abbildung oben links gezeigt an. Stellen Sie zunächst Ihre Baumstreifen vor sich auf, von den kürzesten Ästen bis zu den längsten, die nach unten arbeiten.
    2. Ordnen Sie die Hintergrundstreifen an:
      • Ein 2-1 / 2 „x 3-1 / 2“ Hintergrundstreifen auf jeder Seite der kürzesten Baumstreifeneinheit
      • Ein 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ großes Hintergrundquadrat auf jeder Seite der 6-1 / 2 „langen Baumstreifeneinheit
      • Auf jeder Seite des 8-1 / 2 „langen Baumstreifens befindet sich ein Hintergrundstreifen (1-1 / 2“ x 2-1 / 2 „). Die Kante (2-1 / 2“) wird an den Baum genäht.
      • Die 10-1 / 2 „lange Baumstreifeneinheit ist vollständig wie sie ist.
    3. Legen Sie einen 2-1 / 2 „x 4-1 / 2“ Hintergrundstreifen auf jede Seite des 2-1 / 2 „braunen Quadrats.
    4. Nähen Sie die Teile jeder Weihnachtsbaumreihe zusammen. Drücken Sie die Nahtzugaben in Asteinheiten in Richtung der Hintergrundstreifen. Nahtzugaben im Kofferraum in Richtung brauner Kofferraum drücken.
    5. Nähen Sie alle fünf Reihen zusammen, richten Sie die Streifen sorgfältig aus und stecken Sie sie mit geraden Nadeln fest, um ein Verrutschen der Stoffe zu verhindern. Drücken Sie

    Der Weihnachtsbaumsteppdeckenblock sollte 10-1 / 2 „x 10-1 / 2“ messen. Wenn der Quiltblock kleiner oder schief ist, drücken Sie erneut und überprüfen Sie erneut. Wenn es immer noch nicht ganz richtig ist, verwenden Sie eine einfache Methode zum Quadrieren, bevor Sie es an andere Blöcke nähen.