StartUncategorizedWas sind Keramik und Keramik?

Was sind Keramik und Keramik?

Was ist Keramik und Keramik? Ist da ein Unterschied? Ist alles, was aus Tonkeramik gemacht ist? Sind alle Keramiken aus Ton?

Keramik und Keramik sind seit Jahrtausenden ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Kultur. Von prähistorischen Aufbewahrungsgefäßen bis hin zu Fliesen für die Space Shuttles, Keramik und Keramik haben in unzähligen menschlichen Bemühungen eine Schlüsselrolle gespielt. Aber wie definieren wir sie?

  • 01 von 05

    Was ist Keramik?

    Technisch gesehen ist Keramik dasjenige Material, das aus Materialien besteht, die sich beim Erhitzen permanent verändern. Zum Beispiel hat Ton chemisch gebundenes Wasser, das dazu führt, dass er herunterfällt (zerfällt), wenn ein getrockneter Tongegenstand in Wasser gegeben wird. Nach dem Erhitzen (Brennen) zwischen 660 ° C und 1470 ° F (350 und 800 ° C) wird der Ton in Keramik umgewandelt und löst sich nie mehr auf.

    Alles Ton ist keramisches Material, aber es gibt auch andere keramische Materialien. Glasuren sind auch keramische Werkstoffe, da sie sich beim Brennen dauerhaft verändern. Industriekeramiken umfassen eine Reihe von Materialien wie Siliciumdioxidcarbid und Zirkoniumoxid.

  • 02 von 05

    Was ist Keramik?

    Keramik wird im Allgemeinen als Behälter aus Ton betrachtet. „Topf“ ist ein Begriff, der für eine beliebige Anzahl von Behälterformen verwendet wird. Beide Wörter stammen aus dem Altenglischen Potian, „drücken“. Wenn wir bedenken, wie der Töpfer schiebt, wenn er den Ton auf das Rad wirft, ist es leicht zu sehen, wie der Prozess seinen Namen erhielt. Der Begriff „Keramik“ kann auch als Adjektiv bei einigen Objekten verwendet werden, beispielsweise kleinen Figuren.

    In den Industrieländern kann moderne Keramik auf zwei Arten klassifiziert werden. Es gibt kommerzielle Töpferwaren oder Keramiken, die in Fabriken hergestellt werden, und es gibt Studiotöpferwaren, die von einzelnen Handwerkern hergestellt werden. Sie können auch von „Kunstkeramik“ hören, die entweder kommerziell oder von einem einzelnen Handwerker hergestellt wird.

  • 03 von 05

    Studio Töpferei

    Studiokeramik (Studiokeramik) kann sehr unterschiedlich sein. Produktionstöpfer sind am aktivsten bei der Herstellung großer Mengen keramischer Waren wie Platten, Platten, Schüsseln, Schüsseln usw. Produktionstöpfer können sich mit hundert Pfund Ton hinsetzen und den ganzen Tag über dieselbe Form werfen. Die Technik des Abwerfens des Hügels wird häufig von Produktions-Töpfern angewendet, weil dadurch die Zeit reduziert wird, die zum Zentrieren des Tons und zum Bewegen der Fledermäuse auf dem Radkopf und vom Radkopf benötigt wird.

    Andere Studiotöpfer sind mehr darauf bedacht, Formen für ihre Einzigartigkeit und Schönheit zu schaffen. Diese „Kunst“ -Stücke behalten möglicherweise immer noch ihre volle Funktionalität oder werden eher skulptural. Viele davon sind „Einzelstücke“, dh sie sind einzigartig.

  • 04 von 05

    Ton als Bildhauermedium

    Von der Urzeit bis zur Gegenwart wurde Ton nicht nur zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen wie Schüsseln und Aufbewahrungsgläsern, sondern auch von reichen dreidimensionalen Kunstwerken verwendet. Tonkünstler wie Peter Holland arbeiten als Designer für gewerbliche Töpfereien, sie können als Teil ihrer Studiokeramik skulptural arbeiten oder sie arbeiten ausschließlich als Bildhauer in Ton.

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Töpfer, Keramikkünstler oder was?

    Es gibt keinen eindeutigen Begriff für diejenigen, die mit Ton arbeiten. Es ist eher das Gegenteil der Fall. Einige der häufigsten Begriffe sind

    • Potter: ein allgemeiner Begriff für einen einzelnen Tonarbeiter
    • Produktionstöpfer: Diese Leute machen eine große Anzahl von Funktionstöpfen als Hauptbeschäftigung
    • Studiotöpfer: Oft diejenigen, die Einzelstücke herstellen, aber auch Tonwaren herstellen können
    • Keramikkünstler: diejenigen, die Kunstwerke aus Ton schaffen
    • Tonkünstler: Wie ein Keramikkünstler, aber er darf seine Stücke nicht feuern (d. H. Sie arbeiten als Designer für eine kommerzielle Keramik).
    • Keramiker: Jeder, der entweder industriell oder einzeln mit keramischen Werkstoffen arbeitet, und
    • Keramikingenieur: diejenigen, die (oft in der Industrie) mit der Chemie und Physik keramischer Werkstoffe arbeiten