StartUncategorizedTraditionelles Jakobsleiter-Steppdecken-Blockmuster

Traditionelles Jakobsleiter-Steppdecken-Blockmuster

  • 01 von 05

    Wie man Jacob’s Ladder Quilt Blocks herstellt

    Mit diesem Leiter-Quiltblockmuster von Jacob können Sie einen wunderbaren Quilt erstellen. Es ist ein beliebtes und traditionelles Design und die einzelnen Blöcke können zusammengenäht werden, um eine beliebige Quiltgröße zu schaffen.

    Benötigte Materialien

    Für die Herstellung der Blöcke benötigen Sie zwei Stofffarben, Rotationsschneideausrüstung, Nähmaschine und Faden. Sie benötigen ein Bügeleisen, um die Nahtzugabe zu drücken.

    Stoff- und Blockplatzierung

    Traditionell verwendet das Jacob-Muster nur zwei Stofffarben, eine helle und eine dunkle. Es macht jedoch Spaß, als Schrottquilt aus beliebig vielen Stoffen zu bestehen, und es ist ein großartiges Muster, wenn Sie eine Menge Ihres Schrottgewebes entfernen möchten.

    Das Schöne an der Jacob’s Ladder ist, dass die Quiltblöcke ein verbindendes Design bilden, wenn sie nebeneinander genäht werden. Wenn Sie möchten, drehen und drehen Sie die Blöcke, damit die diagonalen Verbindungen in verschiedene Richtungen fließen.

    Zwischen der Blockplatzierung und dem Stoff ist dies ein einfaches Muster, mit dem Sie auf verschiedene Weise sehr kreativ sein können.

    Größe und Montage

    Es ist einfach, die Quiltblöcke aus einer Kombination aus schnell zusammengebauten Einheiten mit vier Patches und halben Quadraten zusammenzustellen. Jeder Jacobs Leiterblock endet bei einem Quadrat von 12 x 12 Zoll.

    Die Musteranweisungen beziehen sich auf den zweifarbigen Block, Sie können jedoch eine beliebige Kombination von Farben oder Mustern verwenden.

    Fahren Sie mit 2 von 5 fort.

  • 02 von 05

    Schneiden Sie den Stoff aus

    Um einen Quiltblock zu erstellen, müssen Sie die folgenden Stoffstreifen und -quadrate abschneiden: 

    • Für die Einheiten mit vier Patches: Ein dunkler Gewebestreifen von 2 1/2 x 26 Zoll; Ein leichter Stoffstreifen von 2 1/2 x 26 Zoll
    • Für die halbquadratischen Dreiecke: Zwei dunkle Quadrate von 4 7/8 x 4 7/8 Zoll; Zwei helle Quadrate von 4 7/8 x 4 7/8 Zoll

    Fahren Sie mit 3 von 5 fort.

  • 03 von 05

    Stellen Sie die Einheiten mit vier Patches her

    Sie beginnen jeden Quilt-Block mit dem Bau der vier Patch-Einheiten und benötigen insgesamt fünf Blöcke für einen Block:

    1. Nähen Sie die 2 1 / 2- mal 26-Zoll-hellen und dunklen Streifen der Länge nach zusammen. Drücken Sie, um die Naht einzustellen.
    2. Drücken Sie die Nahtzugabe in Richtung des dunkleren Streifens. Der gerade erstellte Streifensatz sollte entlang seiner gesamten Länge 4 1/2 x 26 Zoll messen.
    3. Richten Sie ein Ende des Streifens mit Ihrer Rotationsschneidausrüstung aus. Schneiden Sie (10) an der rechtwinkligen Kante 2 1/2-Zoll breite Segmente vom Streifen ab.
    4. Passen Sie die Vorderkante ggf. erneut an, um genaue Segmente zu schneiden. Beim Schneiden der Segmente haben Sie einen Zentimeter mehr zum Spielen, schneiden Sie also nur das Notwendigste ab.
    5. Nähen Sie zwei Segmente wie in der Zeichnung gezeigt zu einer Einheit mit vier Patches. Licht und Dunkelheit sollten diagonal zueinander stehen.
    6. Drücken Sie die Nahtzugabe in eine der beiden Richtungen oder fächern Sie die Nähte auf, um das Volumen zu reduzieren. Die Vier-Patch-Einheit sollte 4 1/2 Zoll im Quadrat messen.

    Machen Sie aus den streifenförmigen Segmenten vier weitere Einheiten mit vier Patches. Beiseite legen.

    Weiter zu 4 von 5 unten.

  • 04 von 05

    Machen Sie die halbquadratischen Dreiecke

    Als Nächstes erstellen Sie vier Dreiecke mit einem halben Quadrat, die mit den Einheiten mit vier Flecken zu einem Quiltblock zusammengenäht werden:

    1. Koppeln Sie ein helles 4 7/8-Zoll-Quadrat mit einem dunklen Quadrat der gleichen Größe. Verwenden Sie die einfachen Dreiecke mit einem halben Quadrat, um die Quadrate zusammen zu nähen, bevor Sie das Paar diagonal trennen.
    2. Wenn Sie fertig sind, sollte jede Ihrer zwei Dreiecke mit einem halben Quadrat eine Größe von 4 1/2 x 4 1/2 Zoll haben.

    Wiederholen Sie diese beiden Schritte, um aus den verbleibenden 4 7/8-Zoll-Quadraten zwei weitere halbquadratische Dreiecke zu bilden.

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Konstruieren Sie den Quiltblock

    Wenn alle Ihre Stücke fertig sind, ist es Zeit, den kompletten Quiltblock für Jacob’s Leiter zu machen:

    1. Ordnen Sie die Einheiten wie gezeigt in drei Reihen an. Achten Sie besonders auf die Position von Licht und Dunkelheit in allen Einheiten.
      1. Reihe 1: Vierflecken, halbes Dreieck, Vierflecken
      2. Reihe 2: halbes Dreieck, vier Flecken, halbes Dreieck
      3. Reihe 3: Vierflecken, halbes Dreieck, Vierflecken
    2. Nähen Sie die Komponenten jeder Reihe zusammen. Drücken Sie die Nähte in Richtung der vier Patch-Einheiten.
    3. Nähen Sie die Reihen zusammen und stoßen Sie die Nähte sorgfältig aufeinander, so dass die Einheiten an den Schnittpunkten übereinstimmen. Verwenden Sie gerade Stifte, um die Stoffe zu sichern.

    Vergleichen Sie Ihren Quiltblock mit der Zeichnung, um sicherzustellen, dass er richtig genäht wird. Ihr Block sollte 12 1/2 x 12 1/2 Zoll messen. Die zusätzlichen 1/2 Zoll auf jeder Seite werden als 1/4-Zoll-Nahtzugabe für die Konstruktion der vollständigen Steppdecke verwendet.