StartUncategorizedTipps zur Holzbearbeitung für Ihren Router

Tipps zur Holzbearbeitung für Ihren Router

Mit einem Router und ein paar Bits können Sie hunderte verschiedener Formen an den Kanten eines Lagerbestands anbringen. Die meisten Routerbits sind so vielseitig, dass sie zur Erstellung komplexer Profile vollständig oder teilweise verwendet werden können. In diesen Artikeln erfahren Sie, wie Sie Ihren festen Basis- oder Tauch-Router optimal nutzen können.

  • 01 von 10

    Router

    Der Fräser ist ein Hauptwerkzeug des modernen Holzgeschäfts. Viele Holzarbeiter haben zwei oder drei verschiedene Fräser mit unterschiedlichen Leistungsstufen oder Basen. Unabhängig davon, ob Sie einen Router mit fester Basis oder einen Tauch-Router bevorzugen, sollten Sie beim Kauf eines Routers für Ihren Shop eine Reihe von Funktionen beachten. In diesem Artikel zur Holzbearbeitung finden Sie einige Richtlinien, die Sie beachten sollten.

  • 02 von 10

    Die 10 grundlegenden Router-Bitprofile

    Sowohl Router mit fester Basis als auch Tauchrouter verfügen über eine Spannzange, die eine Vielzahl von Routerbits aufnehmen kann. Mit einem einzelnen Bit oder einer Kombination von wenigen Bits können verschiedene Kantenprofile auf eine Platine angewendet werden. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die zehn vielseitigsten Routerbits, die für Ihre Router verfügbar sein sollten.

  • 03 von 10

    So installieren Sie die Router-Bits ordnungsgemäß

    Während verschiedene Fräswerkzeuge in der Lage sind, eine Vielzahl von Formen auf die Kante eines Werkstücks anzuwenden, werden die Fräserbits nicht richtig geschnitten, wenn sie nicht ordnungsgemäß in der Spannzange des Fräsers installiert sind. Ein falsch installiertes Bit kann übermäßig vibrieren (als Chatter bezeichnet), was bestenfalls ein grobes Profil ergibt, im schlimmsten Fall jedoch gefährlich sein kann. Durch die ordnungsgemäße Installation Ihrer Router-Bits können Sie den Router sicherer und effizienter verwenden.

  • 04 von 10

    Teilprofilfräser schneidet

    Während Sie mit Ihrem Router eine Vielzahl von Router-Bit-Profilen verwenden können, können Sie durch Anwenden von Teilprofilen in Kombination mit zwei oder mehr Bits eine nahezu unbegrenzte Vielfalt von Profilen am Rand einer Platine erstellen. In diesem Holzbearbeitungstipp erfahren Sie einige Tipps zum Anwenden von Teilprofilfräsern, um unterschiedliche Profilformen zu erstellen.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.

  • 05 von 10

    Gerade und Spiralfräser

    Wenn Sie bestimmte Fräser-Bit-Profile betrachten, finden Sie möglicherweise eine Vielzahl von Bits, um den gleichen Schnitt durchzuführen. Wenn Sie zum Beispiel einen geraden Schnitt ausführen möchten, finden Sie möglicherweise Aufwind- oder Abwärtsspiralschneider oder eine Vielzahl von geraden Schneidmeißeln mit einer oder mehreren geraden Nuten. Alle machen den gleichen Schnitt, aber kennen Sie die Vorteile von jedem? Lernen Sie in diesem Artikel den Unterschied zwischen einem gerade und einem spiralförmigen Stück.

  • 06 von 10

    Vermeiden von Holzsplittern mit einem Router

    Einige stark gemaserte Hölzer wie Eiche können beim Fräsen leicht splittern. Wie kann man vermeiden, dass solche Routing-Splitter auftreten? Lernen Sie einige Tipps und Techniken zur Holzbearbeitung, um beim Fräsen Splitter zu vermeiden. Die Verwendung einiger dieser Holzbearbeitungsideen kann dazu beitragen, Routing-Splitter zu reduzieren, die beim Fräsen von Eichen oder anderen stark gemaserten Hölzern auftreten können.

  • 07 von 10

    1/4-Zoll vs. 1/2-Zoll-Schaftbits

    Die meisten Router-Bits sind entweder mit einem 1/4-Zoll- oder 1/2-Zoll-Schaft erhältlich. Viele Router verfügen über eine Spannzange für jeden Schafttyp, sodass der Router beide Typen verwenden kann. Da es viele Fräserprofile in beiden Schäften gibt, welche sollten Sie bei Ihren Holzbearbeitungsprojekten verwenden? Lernen Sie die Vorteile von 1/4-Zoll- und 1/2-Zoll-Schaftbits kennen, damit Sie das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete auswählen können.

  • 08 von 10

    So reduzieren Sie den Abriss des Routers

    Eines der häufigsten Probleme, denen Holzarbeiter begegnen, ist, dass das Holz beim Anwenden eines Profils mit einem Fräser etwas zerreißt. Es ist zwar fast unmöglich, die Möglichkeit eines Ausreißens zu beseitigen, indem Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, aber Sie können die Häufigkeit, mit der sie auftreten, reduzieren. Lernen Sie einige Tipps zur Holzbearbeitung für den Umgang mit dem Ausreißen bei der Verwendung Ihres Routers.

    Weiter zu 9 von 10 unten.

  • 09 von 10

    Schwalbenschwanzverbindungen

    Während Schwalbenschwanzverbindungen von Holzarbeitern seit vielen Jahrzehnten von Hand geschnitten wurden, um Bretter zu verbinden, hat sich in den letzten Jahren die Verwendung eines Fräsers mit einer Spannvorrichtung zu einer viel beliebteren (und genaueren) Methode zum Schneiden von passenden Stiften und Schwänzen einer Schwalbenschwanzverbindung entwickelt. In dieser Artikelserie erfahren Sie alles über Schwalbenschwanzaufnahmen und wie Sie sie mit einem Fräser und einer Lehre schneiden.

  • 10 von 10

    Ersetzen Sie den Netzschalter eines Routers

    Router sind sehr robust. Eines der häufigsten Probleme, die bei Ihrem Router auftreten können, ist, wenn der Ein / Aus-Schalter abgenutzt ist und ersetzt werden muss. Dies ist ein sehr einfaches Verfahren, das in wenigen Minuten abgeschlossen werden kann. Erfahren Sie, wie Sie den Switch in Ihrem Router schnell und einfach austauschen können.