StartUncategorizedSo stellen Sie abfallfreie fliegende Gänse für Quilts her

So stellen Sie abfallfreie fliegende Gänse für Quilts her

  • 01 von 06

    Fliegende Gänse Quilten Blöcke

    Es ist einfach, keine Gänse für Ihre Quilts und andere Projekte zu verschwenden. Mit dieser Technik können Sie kleine Quadrate zu einem größeren Quadrat nähen, um vier präzise fliegende Gänse zu erhalten. Im Gegensatz zu anderen Gänseprojekten wird mit dieser Technik kein Stoff verschwendet.

    Aber zuerst, was sind fliegende Gänse?

    Flying Geese sind rechteckige Patchwork-Steppteile, die doppelt so lang sind wie sie. In der Mitte befindet sich jeweils ein Spitzendreieck. Kleine Dreiecke flankieren gegenüberliegende Enden des Peaks. Die Quiltblöcke auf dieser Seite bestehen ausschließlich aus fliegenden Gänsen.

    Fliegende Gänse werden in Hunderten von Patchwork-Steppdeckenblöcken verwendet und sind auch eine wunderbare Wahl, wenn Sie Patchwork-Bordüren nähen oder einer Steppdecke andere Akzente hinzufügen möchten.

    Die schnell zusammengesetzte Technik ist perfekt, wenn Sie nur ein paar Gänse benötigen, wenn Sie Dreiecke an den Enden längerer Stoffstreifen anbringen oder wenn Sie kleine Stoffstücke für einen Quilt verwenden möchten. Aber die No-Waste-Methode ist der richtige Weg, wenn Sie mehrere identische Gänse benötigen.

    Mit dieser Methode können Sie etwas kratzige Gänse nähen, indem Sie die vier kleinen Quadrate variieren, die an das größere Quadrat genäht werden.

    Fahren Sie mit 2 von 6 unten fort.

  • 02 von 06

    Schneiden Sie den Stoff

    Wahre fliegende Gänse sind rechteckige Einheiten, doppelt so breit wie hoch. Quilt-Muster sollten Ihnen die endgültige Größe aller verwendeten Gänse anzeigen.

    Der „Peak“ Stoff

    Schneiden Sie ein Quadrat aus, das 1 1/4 Zoll größer ist als die fertige Breite Ihrer fliegenden Gänse.

    • Schneiden Sie für Gänse, die bei 3 x 6 Zoll enden, ein Quadrat, das 7 1/4 x 7 1/4 Zoll misst.

    Stoff für Seitendreiecke

    Schneide vier kleine Quadrate aus, die 7/8 Zoll größer sind als die fertige Höhe deiner fliegenden Gänse.

    • Schneiden Sie für Gänse, die bei 3 x 6 Zoll enden, vier Quadrate, die 3 7/8 x 3 7/8 Zoll messen.

    Mache vier überflüssige fliegende Gänse

    1. Schneiden Sie ein großes Quadrat für den Spitzenstoff und vier kleine Quadrate für den Dreiecksstoff aus, wie anhand der obigen Anweisungen bestimmt.
    2. Zeichnen Sie eine Linie von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke auf der Rückseite der vier kleinen Quadrate.
    3. Legen Sie zwei kleine Quadrate auf das große Quadrat, die rechten Seiten zusammen, und kleine Quadrate in gegenüberliegenden Ecken, wie in der Abbildung gezeigt. Die Linien auf den Rückseiten der kleinen Quadrate sollten wie abgebildet zusammenfließen.
    4. Stellen Sie sicher, dass alle Stoffkanten ausgerichtet sind. Sichern Sie die Patches mit geraden Stiften.
    5. Stecken Sie die kleinen Quadrate fest. Nähen Sie zwei Nähte, die jeweils einen knappen Zentimeter von den markierten Linien entfernt sind. Drücken Sie auf das Gerät, um die Nähte einzustellen (drücken Sie es flach, ohne den Stoff umzudrehen).
    6. Schneiden Sie das Gerät auf der ursprünglich gezeichneten Linie in zwei Hälften (mittlere Abbildung, rechts).
    7. Drücken Sie die Dreiecke in jeder geöffneten Einheit (Abbildung unten).

    Fahren Sie mit 3 von 6 unten fort.

  • 03 von 06

    Beenden Sie das Nähen

    1. Stellen Sie die beiden gemäß den Anweisungen in Schritt 2 erstellten Einheiten vor sich. Ordnen Sie in der Ecke jeder Einheit ein kleines Quadrat mit den rechten Seiten an und markieren Sie die Linien wie im linken Teil der Abbildung gezeigt (die in Schritt 2 genähten Nähte sind dargestellt).
    2. Nähen Sie zwei Nähte, um die neuen Quadrate an jeder Einheit zu befestigen, und zwar jeweils einen knappen Zentimeter von der markierten Linie entfernt – genau wie bei den ersten Quadraten. Drücken Sie (ohne Umdrehen), um die Nähte festzulegen.
    3. Schneiden Sie jede Einheit auf der ursprünglich eingezeichneten Linie (in der Mitte zwischen den Nähten) auseinander.
    4. Drücken Sie die Dreiecke auf, um vier fliegende Gänse zu erzeugen (Abbildung unten). Jeder sollte 1/2 Zoll größer und 1/2 Zoll breiter als der sein fertig Größe der in Ihrem Quilt verwendeten fliegenden Gänse.
    5. Schneiden Sie „Hundebeine“, jene winzigen Dreiecke, die sich an den Enden der Nahtzugaben bilden, an denen Dreiecke zusammengenäht sind.
    6. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um nach Bedarf weitere fliegende Gänse zu produzieren.

    Fahren Sie mit 4 von 6 unten fort.

  • 04 von 06

    Schnittanleitung für einige beliebte Größen

     Gänse, die bei 2×4 Zoll fertig sind

    • (1) 5 1/4 x 5 1/4 Zoll großes Quadrat
    • (4) 2 7/8 x 2 7/8 Zoll kleine Quadrate

    Gänse, die bei 3×6 Zoll fertig sind

    • (1) 7 1/4 x 7 1/4 Zoll großes Quadrat
    • (4) 3 7/8 x 3 7/8 Zoll kleine Quadrate

    Gänse, die bei 4×8 Zoll fertig sind

    • (1) 9 1/4 x 9 1/4 Zoll großes Quadrat
    • (4) 4 7/8 x 4 7/8 Zoll kleine Quadrate

    Die Schnitttabelle für Gänse ohne Abfall enthält Anweisungen für Gänse in mehreren Größen.

    Fahren Sie mit 5 von 6 unten fort.

  • 05 von 06

    Weitere Techniken

    1. Verwenden Sie rotierende Schneidetechniken oder Vorlagen, um Formen zu schneiden und einzelne Teile zusammenzunähen, um die Gänse zu erzeugen.
    2. Nähen Sie mit Grundier- (Papier-) Stiften, eine beliebte Methode, die besonders hilfreich ist, wenn Sie mit kleinen Patchworks arbeiten.

     

    Fahren Sie mit 6 von 6 unten fort.

  • 06 von 06

    Quilt Patterns und Quilt Blocks

    Quiltkomponenten für fliegende Gänse können die Bausteine ​​für diese schönen Quilts sein:

    • Rosa und Cheddar-Sägezahnsternsteppdecke
    • Welchen Weg gehen wir?
    • Sägezahnstern mit Patchwork-Zentrum
    • Fliegen in Kreissteppdecken-Blockmuster