StartUncategorizedSo schreiben Sie bessere Auktionseintragstitel bei eBay

So schreiben Sie bessere Auktionseintragstitel bei eBay

Das Schreiben von Auktionstiteln auf eBay.com scheint täuschend einfach. Um mehr Bieter in Online-Auktionen zu fangen, müssen Sie jedoch die Keywords in jedem von Ihnen geschriebenen Titel sorgfältig prüfen. Eloquent zu sein, ist nicht so wichtig, wie Sie vielleicht denken.

Warum? Die meisten eBay-Suchanfragen werden nur im Titelfeld durchgeführt, und so finden viele Bieter Ihre Auktionen unter Tausenden anderer. Vermeiden Sie die Auflistung von Titelfallen und begeben Sie sich mit diesen hilfreichen Tipps in die Lage des Suchers.

  • 01 von 08

    Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten Begriffe

    Profitieren Sie von allen 80 Zeichen, die Sie für Ihren Titel erhalten, um sicherzustellen, dass Sie alle Ihre Grundlagen in Bezug auf Keywords abgedeckt haben. Dadurch wird Ihr Erfolg beim Verkauf bei eBay optimiert. 

    Fügen Sie Wörter hinzu, die sowohl begeisterte Sammler als auch Gelegenheitskäufer ansprechen. Vermeiden Sie die Auflistung von Titeln, die zu einfach sind. Ein Auflistungstitel wie „Rhinestone-Halsketten-Set“ bietet nicht annähernd genügend Informationen über die Auflistung. Wie alt sind die Stücke? Welche Farbe sind sie? Sind sie unterschrieben (übersehen Sie keine Marke, wie unten angegeben). Beginnen Sie mit den Grundlagen und fügen Sie so viele relevante Wörter wie möglich hinzu. Vermeiden Sie das Hinzufügen von Spam-Wörtern, die sich nicht auf Ihren Artikel beziehen.

  • 02 von 08

    Beseitigen Sie bedeutungslose Zeichen

    Viele Listing-Titel bei eBay sind mit bedeutungslosen Zeichen wie Pluszeichen, Tilden, Ausrufezeichen und ähnlichem überfüllt. Obwohl diese Figuren auffällig sein sollen, bieten diese Charaktere absolut nichts, um potenzielle Käufer über die Stücke, die Sie zu verkaufen versuchen, aufzuklären, noch werden sie dazu verleitet, zu bieten.

    Sie können diesen Bereich besser nutzen, um relevante Keywords hinzuzufügen. Dadurch erhöhen sich die Chancen für potenzielle Käufer, die tatsächlich finden, was Sie bei einer Suche verkaufen müssen.

  • 03 von 08

    Vermeiden Sie bedeutungslose Phrasen

    Die Verwendung eines Ausdrucks wie „sehr schön“ im Titel Ihres Eintrags führt nicht zu einer maximalen Belichtung. Nur wenige Bieter suchen nach einem „sehr schönen Werfer“, einem „sehr schönen Tiara“ oder was auch immer Sie verkaufen möchten.

    Lassen Sie diese Art von Sprache aus, es sei denn, Sie haben Ihre Keyword-Optionen erschöpft und haben dennoch im Titel Platz für etwas Fremdes. Egal, ob Sie Gemälde, Kugelschreiber oder Töpferwaren verkaufen, bemühen Sie sich, jedes Wort an die Suchparameter Ihrer potenziellen Bieter anzupassen. 

  • 04 von 08

    Wissen Sie, was Sie verkaufen

    Stellen Sie sicher, dass Sie den Artikel richtig darstellen. Wenn es sich um einen grünen Depression-Glaskrug handelt, den Sie auflisten, verwechseln Sie ihn nicht mit einem Vaseline-Glaskrug (auch wenn die beiden Glassorten einige Gemeinsamkeiten haben).

    Bieter, die nach echtem Vaseline-Glas suchen, das ein gelberes Aussehen hat (wie Vaseline, daher der Name) und älter als Depression-Glas sind, interessieren sich wahrscheinlich nicht für Ihr Angebot. Und Leute, die wirklich nach Depressionsglas suchen, werden Ihren Eintrag überhaupt nicht finden.

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.

  • 05 von 08

    Verpassen Sie nicht das Mal

    Es ist nie eine gute Idee, die Herstellermarke aus Ihrem Titel herauszulassen, egal was Sie bei eBay anbieten. Wenn Ihr Artikel markiert ist, vergewissern Sie sich, dass Sie dies im Titel sagen.

    Sagen Sie jedoch nicht einfach, dass das Stück „signiert“ ist. Geben Sie den Namen des Herstellers oder Künstlers in den Titel ein, wenn Sie ihn richtig identifizieren können. Auf diese Weise werden Bieter, die nach einem Stück mit einer bestimmten Signatur suchen, über die Suchmaschine in Ihren Eintrag aufgenommen. 

  • 06 von 08

    Achte auf deine Schreibweise

    Bieter finden Ihre Auktionen, wenn die Keywords richtig geschrieben sind, und Sie demonstrieren auch Ihre Professionalität. Viele eBayer sehen schlampige Titel als Spiegelbild dafür, wie Verkäufer im Allgemeinen mit ihrem Geschäft umgehen, und vermeiden, Gebote entsprechend zu platzieren.

    Wenn Sie jedoch Platz haben, kann es hilfreich sein, ein häufig falsch geschriebenes Wort in einem Titel zu verwenden. Zum Beispiel „Steiff“ und „Stieff“ oder „Brosche“ und „Ahle“. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Halskette nicht als „Halslos“ bezeichnen. Das sieht einfach blöd aus.

  • 07 von 08

    Versetzen Sie sich in die Schuhe des Suchers

    Um herauszufinden, welche Keywords Sie verwenden sollten, fragen Sie sich nach den Wörtern, die Bieter, die nach diesem Elementtyp suchen, in das Suchfeld eingeben. Jedes Element verfügt über einen eindeutigen Satz von Keywords, der am besten geeignet ist, die Anzahl der Suchergebnisse zu erhöhen, die Ihr Eintrag erhält.

    Angenommen, Sie planen, eine rosafarbene Depression-Butterglasschale im Cube-Muster aufzulisten, die von Sammlern manchmal als „Cubist“ bezeichnet wird. Ein vollständiger Titel wie „Cube Cubist Pink Depression Glass Butter Dish“ ist notwendig, um Ihre Bieter zu erreichen.

  • 08 von 08

    Achte auf details

    Was ist der Unterschied zwischen R.S. Preußen und RS Preußen? Ein paar einfache Perioden. Bei der eBay-Suche kann der Bieter jedoch das eine oder das andere verwenden. Wenn Sie die Zeiträume weglassen, kann ein potenzieller Käufer Ihren Eintrag nicht finden. Um es noch komplizierter zu machen, beziehen sich einige Sammler auf R.S. Preußen als RSP. 

    Wenn Sie in Ihrem Auktionstitel so viele dieser Abkürzungen wie möglich verwenden, erhalten Sie mehr positive Suchergebnisse. Erwägen Sie beispielsweise die Verwendung eines vollständigen Titels wie „RS R.S. Preußen Gräfin Potocka Portrait Plate RSP“, um alle Ihre Basen abzudecken.