StartUncategorizedSo messen Sie Babymützengrößen für Häkelprojekte

So messen Sie Babymützengrößen für Häkelprojekte

Was sind die Standardgrößen für Babymützen und was müssen Sie beachten, wenn Sie einen Hut für ein Baby häkeln? Beginnen wir mit der Kopfgröße und den als Frühchen, Neugeborenen, Babys und Kleinkindern angegebenen Abmessungen. Dann sehen Sie, wie Sie die Kopfgröße messen. Schließlich, warum der fertige Hut einen kleineren Umfang hat als die Kopfgröße, was eine negative Leichtigkeit ermöglicht.

Babymütze Größen

Alter

Standardkopfgröße 

Fertiger Hutumfang 

Länge von der Krone bis zu den Ohren

Frühchen

30,5 cm

 10,5-12 Zoll / 26,5-30,5 cm

 4-11 cm / 10-11,5 cm

Neugeborenes

 10 Zoll / 33 cm

 29-33 cm

 11,5-13 cm

Baby

14 in / 35,5 cm

 / 32-35,5 cm

 13 bis 14 cm

Kleinkind

40,5 cm

 / 37-40,5 cm

 14-15 cm

Messung der Babykopfgröße

Die Kopfgröße variiert von Person zu Person, einschließlich Babys. Wenn Sie für diesen besonderen Kleinen eine Mütze stricken möchten, möchten Sie vielleicht messen, um zu bestimmen, in welchem ​​Größenbereich Sie Ihr Mützeprojekt erstellen sollten. Um die Kopfgröße zu messen, wickeln Sie ein flexibles Maßband (Tuch oder Plastik) um die breiteste Stelle des Kopfes, über das Haar (wie es das Baby möglicherweise hat), aber über die Ohren. Das Maßband sollte eng sein. Wenn Sie kein flexibles Maßband haben, verwenden Sie eine nicht dehnbare Schnur oder Schnur, und messen Sie diese gegen ein Stockmaß, Lineal oder ein anderes Maß, das Sie zur Hand haben.

Negative Leichtigkeit bei Hüten

Hüte werden mit etwas Negativem hergestellt. Negative Leichtigkeit ist ein Größenbegriff, der bedeutet, dass die fertige Messung kleiner ist als die tatsächliche Messung. In diesem Fall ist das Band des fertigen Hutes kleiner als die Kopfgröße. Wo dies berücksichtigt wird, sehen Sie in der Spalte „Fertiggestellumfang“ der Tabelle.

Mit weniger negativen Mitteln für Babymützen als mit Erwachsenenhüten

Es ist klug, bei der Herstellung von Hüten für Babys und Kinder weniger negative Leichtigkeit zu verwenden als für Erwachsene. Der Grund dafür ist die Tendenz eines Babys, mit überraschender Geschwindigkeit zu wachsen. Sie haben viel Zeit damit verbracht, diesen Hut zu bauen, daher möchten Sie wahrscheinlich sicherstellen, dass er für mehr als einen Tag passt.

Für ein Baby sollte der fertige Umfang näher an seinem tatsächlichen Maß liegen als für einen Erwachsenenhut.

Wenn Ihr Baby eine aktuelle Kopfgröße von 15 Zoll hat und Sie mit der exakten Abmessung einen Hut erstellen, der ohne weiteres passt, stellen Sie sicher, dass der Hut getragen werden kann, bis der Kopf des Babys 16,5 oder sogar 17 Zoll erreicht Umfang.

Eine weitere Überlegung ist, dass Sie nicht möchten, dass der Hut zu fest auf den Kopf des Babys passt, während der Schädel noch wächst. Obwohl es wahrscheinlich ein geringeres Risiko ist, ist es am besten, wenn der Hut nur eng genug ist, um an zu bleiben, aber nicht so eng, dass er das Kopfwachstum des Babys einschränkt.