StartUncategorizedSo beheben Sie das Überspringen von Stichen an Ihrer Nähmaschine

So beheben Sie das Überspringen von Stichen an Ihrer Nähmaschine

Eines der häufigsten Probleme mit Nähmaschinen ist das Überspringen von Stichen. Es kann ein übersprungener Stich oder mehrere übersprungene Stiche zwischen normal genähten Stichen sein. Die Maschine kann sogar ganz normal nähen und dann plötzlich ein paar Stiche überspringen und mit dem perfekten Nähen fortfahren. Die meisten Nähmaschinenprobleme können durch erneutes Einfädeln der Nähmaschine behoben werden. Wenn Nähmaschinenstiche übersprungen werden, ist dies jedoch etwas anderes.

Dieses Problem sollte nicht ignoriert werden, da es die Integrität und Stärke Ihres Nähens beeinträchtigt. Zumindest das Problem beheben und direkt über dem unzuverlässigen Nähen erneut nähen oder die gesamte Nählinie entfernen und erneut beginnen.

Hier finden Sie die häufigsten Ursachen für übersprungene Stiche und deren Behebung.

Ersetzen Sie eine defekte Nadel

Die häufigste Ursache für das Auslassen von Stichen durch eine Nähmaschine ist ein Problem mit der Nähmaschinennadel. Die Nadel kann leicht verbogen sein, auch wenn Sie die Biegung nicht sehen können. Möglicherweise hat sich durch die Verwendung ein stumpfer Punkt entwickelt, oder es hat einen Einschnitt. Die Nadel an Ihrer Nähmaschine ist ein austauschbarer Teil und der kostengünstigste Teil Ihrer Nähmaschine. Ihre erste Verteidigungslinie gegen Stiche ist das Wechseln der Nähmaschinennadel. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Nadel der richtigen Größe für den zu nähenden Stoff verwenden.

Verwenden Sie die richtige Nadel

Wer gerne kocht, weiß, dass Pfannen und Zutaten unterschiedlich sind. Dasselbe kann man sagen, wenn es um Ihre Nähausrüstung geht. Die Verwendung einer falschen Nähmaschinennadel kann auch dazu führen, dass Nähmaschinenstiche übersprungen werden. Zum Nähen von Strickware sollte eine Kugelschreiber- oder Stretchnadel verwendet werden, während eine scharfe oder Allzwecknadel für Gewebe ausgelegt ist. Es gibt auch viele Spezialnähmaschinennadeln, die für bestimmte Stoffe konzipiert sind. Möglicherweise ist auch eine Kombination aus einer Spezialnadel und dem zu nähenden Stoff erforderlich. Wenn Sie Leder nähen, müssen Sie möglicherweise in eine Ledernähmaschinennadel investieren. Sie können leicht erzogen werden und alles über Nähmaschinennadeln lernen, um Frustration zu vermeiden.

Verwenden Sie einen besseren Thread

Die Gewindequalität ist immer eine Überlegung. Obwohl viele glauben, dass die Qualität des Fadens keinen Unterschied macht, könnten mikroskopische Ansichten der verschiedenen Nähgarnsorten sie anders überzeugen.

Wenn Sie Spezialgarne verwenden und Stiche übersprungen haben, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Ihre Maschine es nicht verwenden kann, aber es kann eine Herausforderung sein.

Stellen Sie die Nähmaschinenspannung ein

Wenn Sie feststellen, dass die Nähte auf der Ober- und Unterseite des Stoffs unterschiedlich sind, müssen Sie die Nähmaschinenspannung anpassen. Ihr Nähmaschinenhandbuch ist die beste Quelle, um zu lernen, wie Sie die Spannung an Ihrer Nähmaschine einstellen. Nahezu alle Nähmaschinenhandbücher sind online verfügbar, wenn Sie Ihre gedruckte Kopie nicht mehr kennen. Es ist lohnend, immer die Bedienungsanleitung für Ihre Nähmaschine zur Hand zu haben, um Probleme zu lösen und das Maximum aus Ihrer Nähmaschine herauszuholen.