StartUncategorizedOrigami Money Briefumschlag Briefumschlag

Origami Money Briefumschlag Briefumschlag

  • 01 von 05

    Erstellen eines benutzerdefinierten Geschenkgeldumschlags

    Denken Sie zurück an die Tage, an denen Sie im Unterricht Noten hinterlassen haben. Gleiches gilt für „origata“, die alte japanische Kunst des Verpackens von Geschenken in Papier, ohne Klebstoff oder Schere. Origata verwandelte sich später in „Origami“, das moderne Wort für faltbare Papierkunst. Und es wird nicht nur zum Verpacken von Geschenken verwendet!

    Handgemachte Umschläge verleihen Geburtstagskarten, Abschlussangeboten und Hochzeitsgeschenken eine besondere Note. Mit nur einem Blatt A4-Druckerpapier oder leichtem farbigen Karton können Sie einen Brief einfach selbst falten. Und genau wie das komplizierte Zusammenfalten von Klassennotizen, macht das Üben perfekt. 

    * Hinweis: Origami-Diagramme sind am einfachsten zu befolgen, wenn Sie einen Schritt nach vorne schauen, um zu sehen, wohin Sie gehen.

    Fahren Sie mit 2 von 5 fort.

  • 02 von 05

    Beginn der Falten

    Beginnen Sie mit dem Papier im Hochformat, der weißen Seite (oder der „falschen Seite“) nach oben, falls vorhanden. Falte die obere linke Ecke des Papiers nach rechts (es wird ein kleiner Streifen sichtbar). Klappen Sie dann die obere rechte Ecke nach links, um den Punkt Ihrer ersten Falte zu erreichen. Dann falten Sie den oberen Teil des Dreiecks nach unten, um die Kante der Klappe zu treffen. Zum Schluss falten Sie den unteren Streifen nach oben und falten ihn gut, um eine saubere Linie entlang der unteren Kante des Papiers zu bilden.

    Fahren Sie mit 3 von 5 fort.

  • 03 von 05

    Den Umschlag gestalten

    Sobald Sie ein Rechteck mit den verschiedenen Falten auf einer Seite haben, ist es jetzt an der Zeit, den funktionalen Teil des Umschlags zu erstellen. Falten Sie den dreieckigen Abschnitt auf der Rückseite nach oben und über die obere Klappe. Dadurch wird das obere Dreieck des Umschlags fixiert. Drehen Sie dann das Papier von links nach rechts, um die andere Seite sichtbar zu machen. Betrachten Sie ein Quadrat auf der linken und rechten Seite des Papiers (Sie können sogar kleine Markierungen mit einem Bleistift anbringen, um zu zeigen, wo Sie es falten). Falten Sie die linken und rechten Quadrate zur Mitte hin. In der Mitte sollte sich eine kleine Überlappung befinden. Fügen Sie eine der überlappenden Seiten in die andere ein.

    Weiter zu 4 von 5 unten.

  • 04 von 05

    Größe des Umschlags anpassen und abschließen

    Nachdem Ihre beiden Seiten gesteckt sind, überprüfen Sie Ihre Überlappung. Passen Sie dann die Falten auf der linken und rechten Seite an, um den Inhalt aufzunehmen, der nach innen gehen soll. Wenn Sie auf beiden Seiten weniger Papier einlegen, ist der Umschlag länger. Wenn Sie mehr falten, wird es kleiner. Wenn Sie die richtigen Proportionen erhalten haben, drehen Sie den Umschlag auf die andere Seite, um das fertige Produkt anzuzeigen.

     

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Verzierung Ihres Origami Brief Umschlags

    Die Verzierung Ihrer handgefertigten Kreation verleiht dem Geschenk eine persönliche Note. Verwenden Sie Farbstifte, um eine Notiz auf den Umschlag zu schreiben oder ihn mit dem Namen des Empfängers zu dekorieren. Verwenden Sie für Ihr Projekt gestreiftes Papier, um es formeller zu gestalten. Gepunktetes Papier mit Polka eignet sich hervorragend für Geburtstagsgeschenke oder Hochzeitsangebote. Aufkleber, ausgeschnittene Konstruktionspapiere und Papierkonfetti können auf den Umschlag aufgebracht werden, um ein wenig mehr Flair zu erzeugen.