StartUncategorizedNähen Sie Ihren eigenen Kinder Hüfttasche oder Gürteltasche

Nähen Sie Ihren eigenen Kinder Hüfttasche oder Gürteltasche

  • 01 von 06

    Materialliste und Schnittinformationen

    Dies ist eine großartige Möglichkeit für die Kinder, ihr eigenes Geld mit sich zu führen. Gleichzeitig ist es sicher an ihnen befestigt, damit es nicht auf einer Mitfahrgelegenheit oder in einem Verkaufsregal zurückbleibt. Machen Sie das gleiche Gürteltasche für einen Erwachsenen, und sie haben einen großartigen Ort, um ihre Kamera, zusätzliche Batterien oder Notwendigkeiten für den Tag zu halten.

    Materialien:

    • 1/4 Yard 45 „breiter Stoff (dies ergibt 2 Beutel)
    • 1/2 Yard der Handwerksgewichtschnittstelle.
    • Reißverschluss – 9 „oder länger
    • Faden passend zu Ihrem Stoff
    • Gurtband oder Gürtelriemen – 1 „durch die Taillenweite plus 12“
    • Schnalle wie Dritz® Quick Release Clip

    Schneiden und Vorbereiten:

    • Schneiden Sie zwei Stücke Stoff 9 „von 11“
    • Schneiden Sie vier Stücke des Handwerksgewichts, das 9 „durch 11“ anschließt
    • Verbinden Sie zwei Teile der Naht mit der linken Seite jedes Stoffstücks.

    Fahren Sie mit 2 von 6 unten fort.

  • 02 von 06

    Reißverschluss 1

    1. Legen Sie die rechte Seite des Reißverschlusses nach unten auf die rechte Seite des Stoffes und richten Sie die Kante des Reißverschlussbandes an der Kante des Stoffes aus.
    2. Nähen Sie den Reißverschluss mit 1/4 „Nahtzugabe an den Stoff.
    3. Bringen Sie die rechte Seite der anderen 9-Zoll-Kante an die rechte Seite des Reißverschlusses und wiederholen Sie den Vorgang, um den Reißverschluss an dieser Stoffkante zu befestigen und einen Schlauch zu erstellen.
    4. Drücken Sie die Nahtzugaben von den Reißverschlusszähnen weg.

    Fahren Sie mit 3 von 6 unten fort.

  • 03 von 06

    Reißverschluss 2

    1. Legen Sie den angebrachten Reißverschluss in das nicht angebrachte Stück Stoff ein, platzieren Sie das Reißverschlussband auf der rechten Seite des zweiten Stücks Stoff und richten Sie die 9-Zoll-Kante aus.
    2. Nähen Sie das zweite Stück Stoff mit der gleichen 1/4-Zoll-Nahtzugabe an das Reißverschlussband.
    3. Drücken Sie den Stoff von den Reißverschlusszähnen weg.
    4. Drücken Sie unter 1/4 „auf die gegenüberliegende 9“ Kante des zweiten Stoffstücks.
    5. Bringen Sie die untergedrückte Kante zum Reißverschluss und stecken Sie sie fest oder heften Sie sie fest, sodass die gedrückte Kante mit der Nahtlinie des Reißverschlusses ausgerichtet ist.
    6. Nähen Sie entlang der Stoffkante, um den Stoff vom Reißverschluss fernzuhalten. Es ist notwendig, mit offenem Reißverschluss zu nähen, so viel wie möglich von der Kante zu nähen und dann von den Enden aus zu nähen, die die zentrierte Naht ausrichten.

    Fahren Sie mit 4 von 6 unten fort.

  • 04 von 06

    Anbringen des Riemens

    1. Drehen Sie das Rohr mit der rechten Seite nach außen.
    2. Legen Sie den Schlauch flach mit dem Reißverschluss nach oben.
    3. Messen Sie 3 „nach unten an jeder Kante und markieren Sie.
    4. Schneiden Sie ein Stück Riemen 7 „lang.
    5. Legen Sie einen Teil der Schnalle auf das 7-Zoll-Stück des Riemens, und bringen Sie die Enden des Riemens so zusammen, dass sie einander entsprechen.
    6. Legen Sie die „rechte Seite“ der Schnalle auf die rechte Seite des Stoffes und heften Sie sie an EINE Schicht des Schlauchs.
    7. Wiederholen Sie diesen Vorgang für den verbleibenden Gurt, indem Sie ein Ende des Gurtes 3 „vom Reißverschluss nach unten auf eine Lage des Schlauchs heften.
    8. Rollen Sie den zusätzlichen Gurt auf und binden Sie ihn mit einem Gummiband, wie auf dem Foto gezeigt, um zu verhindern, dass der Gurt dort eingenäht wird, wo Sie ihn nicht möchten.

    Fahren Sie mit 5 von 6 unten fort.

  • 05 von 06

    Endnähte

    1. Öffne den Reißverschluss.
    2. Drehen Sie das Rohr, sodass die Mitte der Reißverschlusszähne 2 „von oben nach unten zeigt.
    3. Nähen Sie die Enden mit 1/4 „Nahtzugabe fest.
    4. Nahtende auftragen.

    Fahren Sie mit 6 von 6 unten fort.

  • 06 von 06

    Fertig stellen

    1. Legen Sie die Seitennaht so auf das gefaltete Oberteil, dass am Nahtende ein Dreieck entsteht.
    2. Nähen Sie eine 1 „lange Naht von der Spitze des Dreiecks senkrecht zur ersten Naht.
    3. Wiederholen Sie dies für alle vier Ecken
    4. Schneiden Sie die Punkte ab und tragen Sie eine Naht auf.
    5. Drehen Sie die rechte Seite durch den offenen Reißverschluss.
    6. Befestigen Sie den restlichen Teil der Schnalle am längeren Gurt.
    7. Passen Sie das Ende des Riemens an und heften Sie es fest, um einen sicheren Halt zu gewährleisten.