• 01 von 04

    Was ist ein Kettenstich?

    Ein Kettenstich ist eine Reihe von Schlaufen, die auf dem Stoff liegen und eine lockere Style-Linie bilden. Die auf dem Foto gezeigte Probe ist eine Nahaufnahme eines Teils der Blätter und des Stiels, die auf einem T-Shirt genäht sind.

    Ein Kettenstich kann mit jedem Faden, Garn oder Band genäht werden. Es kann auch am Rand der verschmolzenen Applikation genäht werden.

    Fahren Sie mit 2 von 4 fort.

  • 02 von 04

    Beginnen Sie mit einem Kettenstich

    • Bringen Sie die Fadennadel von der Rückseite des Stoffs zur Vorderseite des Stoffs.
    • Führen Sie die Nadel wieder in die Oberseite des Stoffs ein, wo sie aus dem Stoff herauskommt, und zeigen Sie dabei auf die Rückseite des Stoffs.
    • Bringen Sie die Nadelspitze durch die rechte Seite des Stoffs zurück, eine kurze Strecke von der Stelle, an der die Nadel in den Stoff eingedrungen ist. Die Entfernung ist eine Variable, die vom Aussehen abhängt, das Sie erstellen möchten.
    • Wickeln Sie den Faden wie auf dem Foto gezeigt um die Nadelspitze, sodass die Nadel durch eine Fadenschleife kommt.
    • Ziehen Sie die Nadel durch den Stoff und die Schlaufe. Halten Sie die Fadenschlaufe aufrecht, indem Sie den Faden nicht zu fest ziehen.

    Weiter zu 3 von 4 unten.

  • 03 von 04

    Weiter zum Kettenstich

    • Um mit der Kette weiterzufahren, stecken Sie die Nadel an der Stelle, an der sie aus dem Stoff kam, auf die falsche Seite des Stoffs.
    • Bringen Sie die Nadelspitze in derselben Entfernung wie beim ersten Stich aus dem Stoff.
    • Den Faden um die Nadelspitze legen.
    • Ziehen Sie die Nadel ganz durch den Stoff und halten Sie die Schlaufe aufrecht, indem Sie den Faden nicht zu fest ziehen.
    • Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie die gewünschte Anzahl von Kettenstichen genäht haben.

    Weiter zu 4 von 4 unten.

  • 04 von 04

    Einen Kettenstich beenden

    • Führen Sie die Nadelspitze direkt an der Außenseite der Fadenschlaufe ein, damit der Faden das Ende der Schlaufe bedeckt, wenn er festgezogen wird.
    • Drücken Sie die Nadel durch die Rückseite des Stoffs.
    • Verankern Sie den Faden auf der Rückseite des Stoffes.