StartUncategorizedMünzstraffung: Definition, Diskussion und Wirkung auf den Wert

Münzstraffung: Definition, Diskussion und Wirkung auf den Wert

Getonte Münzen sind das Ergebnis eines chemischen Prozesses, der mit dem Oberflächenmetall einer Münze reagiert. Obwohl jede Münze Ton abgeben kann, sind Silber- und Kupfermünzen für den Tonprozess am empfindlichsten. Die Goldmünzen der Vereinigten Staaten sind dagegen am wenigsten anfällig. Diese Goldmünzen können jedoch mit zunehmendem Alter subtile Tonstufen annehmen. Dieses Tönungsverfahren beruht auf der Tatsache, dass die Goldmünzen der Vereinigten Staaten aus 10% Kupfer bestehen. Es ist die geringe Menge Kupfer, die oxidieren und zur Tonung der Münze führen kann.

Das Tonen erfolgt natürlich im Laufe der Zeit. Dies ist meistens das Ergebnis der Reaktion von Sauerstoff und / oder Schwefel mit dem Metall der Münze. Der Tonungsprozess kann durch Hitze, Feuchtigkeit und verschiedene Chemikalien in der Umgebung beschleunigt werden. Einige der schädlichsten Chemikalien für Münzen sind in billigen Münzhaltern und Münzmappen zu finden.

Silbermünzen tendieren dazu, in lebhaftesten Farben zu tönen. Die Farben können in verschiedenen Farbtönen von leuchtendem Blau bis zu tiefem Magenta, von kräftigem Rot bis zu tiefem Orange und verschiedenen Oliv-, Grün- und Goldtönen reichen. Außerdem kann das Tonen unschön werden und in Schwarz- und Brauntönen auftreten. In den schwersten Fällen kann die Tonung zu Korrosion führen und die Oberfläche der Münze dauerhaft beschädigen. Im schlimmsten Fall kann Korrosion die Oberfläche der Münze so porös machen, dass sie aussieht, als wäre sie sandgestrahlt.

Natürlich versus künstlich

Natürlich getönte Münzen sind das Ergebnis eines langen und langsamen Prozesses, bei dem Chemikalien in der Umgebung die Oberfläche der Münze beeinflussen. Morgan-Dollar sind eine der beliebtesten Serien von US-amerikanischen Münzen, die mit lebendigen Farbtönen zu sammeln sind. Natürlich getonte Münzen können eine Prämie ein Vielfaches mehr bringen als eine nicht getönte Münze.

Viele dieser Silbermünzen tönten aufgrund ihrer Lagerung über einen längeren Zeitraum. Einige Morgan-Dollars saßen über 100 Jahre in Leinentaschen in den Gewölben der US-Finanzministerien. Die Chemikalien in der Baumwolle, aus denen die Canvas-Taschen hergestellt wurden, reagierten langsam mit der Zeit und führten zu einigen wunderschön regenbogenfarbenen Silberdollar.

Außerdem können bestimmte Münzordner, Münzalben und Papierumschläge, die nicht aus Archivmaterial bestehen, Schwefel und Säuren enthalten, die mit der Oberfläche einer Münze reagieren. Dies kann zu schönen Regenbogen- oder hässlichen Braun- und Schwarztönen führen.

Es gibt einige skrupellose „Münzärzte“, die eine Vielzahl von Chemikalien und Behandlungen verwenden, um künstlich schöne Regenbogenfarben auf Münzen zu erzeugen. Ein professioneller Münzhändler oder eine andere Bewertungsstelle kann dies sofort feststellen. Darüber hinaus möchten die Münzärzte möglicherweise Tonungen verwenden, um Unvollkommenheiten oder Veränderungen an der Münze zu überdecken.

Auswirkungen auf die Attraktivität des Auges

Getönte Münzen haben zwei entgegengesetzte Perspektiven. Einige Münzsammler staunen über die schönen Farben, die eine lebendig getönte Münze besitzen kann. Sie zahlen eine Prämie über den Wert einer nicht getonten, richtig abgestuften Münze. Andere Münzsammler glauben, dass der chemische Prozess, der die Münze getont hat, tatsächlich Oberflächenschäden ist und sie völlig vermeiden. Andere Numismatiker argumentieren, dass eine über 100 Jahre alte Silbermünze keine glänzend weißen Oberflächen haben kann.

Ungeachtet Ihrer Perspektive auf getonte Münzen wirken sich hässliche schwarze, braune oder tief olivgrüne Tönungen, die gesprenkelt oder ungleichmäßig sind, negativ auf die Attraktivität des Auges aus, die eine Münze besitzt, und wirken sich negativ auf deren Wert aus.

Auswirkungen auf den Wert

Der Münzenmarkt für getonte Münzen ist heiß. Je lebhafter die Farben und je mehr unterschiedliche Farbtöne einer Münze, desto höher der Wert. Dies kann dazu führen, dass eine scheinbar verbreitete Münze zu einem seltenen Sammlerstück wird. Eine seltene oder seltene Münze mit schönen Tonwerten kann beim Verkauf astronomische Werte erreichen. Da Schönheit im Auge des Betrachters liegt, ist es sehr schwierig, mit Sicherheit vorherzusagen, wie sich die Tonung auf den endgültigen Wert einer Münze auswirkt.

Angesichts dieser dramatischen Preisschwankungen getonter Münzen wird empfohlen, dass jede getonte Münze, die Sie für einen erheblichen Betrag kaufen, von einem Drittanbieter benannt wird, um sicherzustellen, dass das Tonen natürlich und authentisch ist. Vermeiden Sie den Kauf roher, nicht zertifizierter Münzen aus Online-Auktionsdiensten.

Auch bekannt als

  • Regenbogen getönt
  • Monster getönt
  • Bullauge abgeschwächt
  • Album Tonen