StartUncategorizedLeitfaden für grundlegende Keramikhandbautechniken

Leitfaden für grundlegende Keramikhandbautechniken

Filme wie Ghost haben in unserem kollektiven Bewusstsein sicherlich den Eindruck, Ton auf ein Rad zu werfen, gefestigt, aber für Töpferwaren braucht man eigentlich kein Rad. Eine gute Töpferscheibe ist teuer und kann viel Platz in Ihrem Haus erfordern, die Sie möglicherweise nicht für ein Hobby verwenden möchten. Bevor die Töpfer das Rad hatten, kreierten sie spektakuläre Töpfe und Tonformen, nur mit Ton, ihren Händen und einem Minimum an Werkzeug, das sie mit Funktion und Kunstfertigkeit vereinten. Wenn Sie darüber nachdenken, Keramik aufzunehmen, aber nicht viel Geld oder Platz für eine Töpferscheibe haben, gibt es mehrere Methoden, um Ton zu bilden. Nachfolgend sind die drei häufigsten Formen zur Herstellung von handgefertigten Töpfen aufgeführt.

  • 01 von 03

    Töpfe kneifen

    Aus einem einzigen Lehmklumpen hergestellt, sind Quetschköpfe oft die ersten Formen, die anfangen, wenn sie mit Ton arbeiten. Aufgrund der Einschränkungen der Bautechnik sind die meisten Kneipentöpfe relativ klein und halten möglicherweise eine bis eineinhalb Tassen pro Volumen. Sie können jedoch größere Pinch-Töpfe herstellen, wenn Sie sich wirklich dafür entscheiden. Diese Töpfe werden hergestellt, indem der Ton buchstäblich in die gewünschte Form gedrückt wird. Es sind keine weiteren Werkzeuge erforderlich. Die Kneiftechnik ist selbst für kleine Kinder leicht zu erlernen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie mit Ton arbeiten, ist der erste Test mit einem Pralltopf ein idealer wirtschaftlicher Testlauf. Alles, was Sie brauchen, ist Ton und ein Tisch zum Arbeiten. Machen Sie einen einfachen Prise Pot mit diesen einfachen Anweisungen.  

  • 02 von 03

    Gewickelte Töpfe

    Haben Sie jemals einen Wurm oder eine Schlange aus Lehm gerollt? Dann waren Sie auf der Straße, die zu Töpfereien führt. Mit Hilfe von Spulen werden Formulare in der gewünschten Größe und Form aufgebaut. Gewickelte Töpfe können eine beliebige Anzahl von Formen annehmen und können klein oder groß sein. Die Spulen können je nach dem gewünschten Oberflächeneffekt vollständig miteinander verschweißt sein oder nicht. Bei der Wickeltechnik müssen Sie keine zusätzlichen Werkzeuge verwenden, sie können jedoch beim Finieren von Designelementen helfen. Sie können Werkzeuge verwenden, um die Spulen vollständig zu glätten, oder Sie können die schöne gerippte Textur so belassen, wie sie ist. Das Wickeln ist eine einfache Technik, aber es kann fantastische Keramik entstehen. Verwende deine Vorstellungskraft, um ein einzigartiges Stück zu kreieren. Lernen Sie die Grundlagen zum Bauen von Spulentöpfen anhand dieser Anweisungen. 

  • 03 von 03

    Plattentöpfe

    Wenn Sie versuchen, Ihre Hand an etwas schwierigerem als einem einfachen Prise- oder Spulentopf zu versuchen, können Sie einen Plattentopf ausprobieren. Dies sind Töpfe, die durch Zusammenfügen von flachen Tonplatten geformt werden. Diese Töpfe sind technisch gesehen etwas schwieriger zu produzieren. Die Tonplatten müssen immer noch nass genug sein, um starke Nähte zu erzeugen, aber auch fest genug, um ihr eigenes Gewicht tragen zu können, wenn sie senkrecht gestellt werden. Außerdem neigen Fugen in plattenförmigen Stücken beim Trocknen und Brennen zum Reißen oder Zersplittern. Daher muss beim Zusammenbauen des Topfes besondere Vorsicht geboten werden.