• 01 von 10

    Beginnen wir mit der Herstellung von Lavendel-Minzseife

    Jeder liebt Lavendelseife. Die meisten Leute mögen auch Minz-Seifen. Aber manchmal kann man sich nicht einfach für einen Duft oder Zusatzstoff entscheiden – hier also ein Projekt, das die Vorteile von zwei Düften (Lavendel und Minze) kombiniert und sie dabei voneinander trennt. Grundsätzlich werden wir eine Standardcharge aus kalter Prozessseife herstellen, aber die Charge in zwei Teile aufteilen – eine mit einem Duft (ätherisches Lavendelöl mit violetten Oxid- und Lavendelknospen) und eine Seite mit einer anderen (Minze, grünes Oxid) und gemahlene grüne Minze.) Es ist eine schöne Art, zwei Düfte zu mischen und ein ordentlich aussehendes Stück Seife herzustellen.

    Für dieses Lavendel- und Minzseifenprojekt benötigen Sie:

    • Ein grundlegendes Verständnis für die Herstellung von Kaltseife
    • Verständnis für die Herstellung einer Laugenlösung
    • Verständnis der Sicherheit von Seifenherstellung

    Sie können zwei beliebige Duft-, Additiv- und / oder Farbkombinationen kombinieren. Für diese Charge lautete mein Rezept:

    • 30% Schmalz
    • 30% Olivenöl
    • 25% Kokosnussöl
    • 10% Sonnenblumenöl
    • 5% Rizinusöl
    • Lauge und Wasser wie in meinem Lauge-Rechner

    Es ist mein grundlegendes Lebensmittelgeschäft für Seifenrezepte.

    Ich fügte hinzu:

    • Lavendelöl
    • Manganviolett Ultramarin **
    • Lavendelknospen
    • Ätherisches Bergamotteöl
    • Chromgrünoxid
    • Bodenspearmint

     

    Fahren Sie mit 2 von 10 fort.

  • 02 von 10

    Mischen, Mischen, Mischen

    Zuerst machen Sie Ihre Laugenlösung. Es wird Zeit brauchen, um sich abzukühlen – aber keine Sorge, es gibt viel zu tun.

    Wiegen Sie alle Ihre Seifenöle aus und machen Sie sie fertig. Dann machen Sie Ihre Form fertig. Sie können diese Art von Seife in fast jeder Form herstellen, aber für diese Partie verwende ich eine Plexiglasform, wie sie bei The Soap Hutch mitgeführt werden. Ich habe Hunderte von Seifenchargen in dieser Form gemacht. Ich liebe es! Diese Form macht 3,5 Zoll breite Seifenstücke in einem Baumstamm von 18 Zoll Länge. Ich formuliere, dass meine Charge 2,5 Zoll tief ist … also bekomme ich etwa 18 4-Unzen. Balken aus einem Protokoll. Formen Sie die Form mit Tiefkühlpapier oder mehreren Schichten Wachspapier aus und stützen Sie eine Seite so ab, dass sie schräg gestellt wird.

    Als nächstes mischen Sie Ihre Oxide mit etwas Öl. Dies hilft ihnen, sich besser in die Seife zu mischen. Ich lege 1/4 TL. von Oxid in 6 Esslöffel. aus Öl. Nehmen Sie einfach das Öl aus Ihren bereits ausgemessenen flüssigen Ölen heraus.

    Fahren Sie mit 3 von 10 fort.

  • 03 von 10

    Holen Sie sich alles fertig und fertig

    Bei einer komplizierten, mehrstufigen Seifenpackung wie dieser ist es sehr wichtig, dass Sie alles organisieren, abmessen und einsatzbereit machen, bevor Sie die Seife mischen. Sobald Sie mit dem Mischen begonnen haben, werden die Dinge schnell gehen und Sie möchten keinen Schritt verpassen oder einen Fehler machen.

    Was Sie hier sehen, sind zwei Tassenreihen – eine für jede Schicht – eine mit Farbe, die nächste mit dem ätherischen Öl und die dritte mit dem Zusatzstoff.

    Sobald alles fertig ist und Ihre Lauge und Öle beide bei ungefähr 100 Grad liegen, lassen Sie uns mischen!

    Fahren Sie mit 4 von 10 fort.

  • 04 von 10

    Mischung – LEICHT

    Das Laugenwasser langsam zum Ansatz geben und umrühren. Geben Sie mit dem Stabmixer ein paar Lichtschläge. Jetzt wollen wir nur, dass Seife und Lauge kaum miteinander vermischt werden – wir suchen noch keine Spur!

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.

  • 05 von 10

    Trennen und färben Sie die erste Ebene

    Sobald die Lauge und die Öle miteinander vermischt sind, trennen Sie die Hälfte der Charge, indem Sie sie in einen großen Pyrex-Krug oder eine andere große Schüssel gießen. (Die pyrex-Kannen sind großartig, da sie die Schachtel halbieren können.)

    Fügen Sie der Seife den Farbstoff, das ätherische Öl und die Zusatzstoffe hinzu und mischen Sie die Mischung. Hier werden Sie nach Spuren suchen, aber Sie sollten nicht weit suchen müssen – in der Zeit, in der die Seife getrennt und die Farbe usw. hinzugefügt wird, sollten Sie der Spur bereits sehr nahe sein.

    Fahren Sie mit 6 von 10 fort.

  • 06 von 10

    Gießen Sie die erste Schicht

    Gießen Sie die erste Schicht langsam gleichmäßig in die (gekippte) Form.

    Seien Sie aber nicht so düster, Sie haben noch eine ganze halbe Ladung Seife auf Sie!

    Weiter zu 7 von 10 unten.

  • 07 von 10

    Färben Sie die zweite Hälfte

    Zu der halben Charge, die noch in Ihrem Seifentopf sitzt, fügen Sie den Farbstoff, das ätherische Öl und die Zusatzstoffe hinzu – und rühren Sie um. Wenn Sie nicht bereits auf der Spur sind, dauert dies nicht lange.

    Weiter zu 8 von 10 unten.

  • 08 von 10

    Gießen Sie die zweite Hälfte

    Sehr sanft und langsam die zweite Farbe über die erste Farbe gießen. Wenn Sie zu schnell gießen oder von zu hoch nach oben gießen, werden Sie die Farben zusammen „verwirbeln“ und dazwischen keine klare Linie bilden. (Wenn Sie die Farben jedoch stärker verwirbeln möchten, gießen Sie von oben nach oben, so dass die zweite Farbe in die erste Farbe eindringt und / oder mit einem Essstäbchen oder einem Gummispachtel durch sie wirbeln.)

    Ich wollte eine schöne, saubere Yin-Yang-Linie in dieser Partie, also goß ich langsam und vorsichtig ein.

    Nachdem die gesamte Seife eingegossen wurde, lassen Sie die Form sanft in horizontaler Richtung ab und bewegen Sie die Form ein wenig, um sicherzustellen, dass sich die Seife „festsetzt“.

    Weiter zu 9 von 10 unten.

  • 09 von 10

    Zeit zu saponifizieren

    Legen Sie ein Handtuch über die Seife und legen Sie es beiseite, um die Verseifung zu beenden. Sie müssen ungefähr 24 Stunden sitzen, bevor Sie sie entformen und schneiden können.

    Weiter zu 10 von 10 unten.

  • 10 von 10

    Unmold – Cure – and Enjoy!

    Nachdem die Seife vollständig abgekühlt ist, entformen Sie sie und schneiden Sie sie wie gewünscht ab. Lassen Sie es mehrere Wochen aushärten – und genießen Sie es!

    Wie ich bereits zu Beginn des Projekts sagte, können Sie zwei beliebige Kombinationen von Duftstoffen / Farben / Zusatzstoffen kombinieren. Wenn Sie wirklich gut werden, können Sie drei oder sogar mehr! Einige andere geschichtete Seifen, die ich gemacht habe, sind:

    • Zitrone und Orange
    • Schokolade und Vanille
    • Schokolade und Minze
    • Patchouli und grüne Minze
    • Lavendel und Vanille
    • Eukalyptus und Zitronengras (mit echten grünen Teeblättern)
    • Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!