StartUncategorizedHerstellung und Zusammenbau von Resin Kits

Herstellung und Zusammenbau von Resin Kits

  • 01 von 07

    Zusammenbau von Resin Kits

    Da sich große Modelleisenbahnhersteller auf einsatzbereite Modelle spezialisieren, gibt es in der Welt der Bausätze viele kleinere Hersteller. Da sie in kleineren Auflagen arbeiten, können sich diese Hersteller die Werkzeuge nicht leisten, die Massenmodelle unterstützen. Stattdessen verwenden sie kleinere Formen und gießen ihre Produkte in Harz.

    Kleinere Auflagen können Möglichkeiten für weniger verbreitete Modelle eröffnen. Wenn Sie ein spezielles Interesse an einem bestimmten Eisenbahnprototyp oder einer bestimmten Epoche haben, sind Harzbausätze möglicherweise der beste Weg, um die Autos zu bekommen, die Sie benötigen. Sogar wenn Sie eines oder zwei dieser Kits haben, können Sie einen Bestand auflösen und Ihr Layout so gestalten, wie es von allen anderen verwendet wird.

    Resin-Kits stellen den Modellierer vor einige zusätzliche Herausforderungen. Wenn Sie jedoch bereits andere Kits erstellt haben, gelten die gleichen grundlegenden Kit-Erstellungstechniken.

    Lassen Sie sich nicht von einem anderen Baumaterial von einer lohnenden Modellerfahrung abhalten. Mit ein wenig Geduld und Übung werden Sie den Bausatzmarkt bald in einem ganz neuen Licht betrachten.

    Fahren Sie mit 2 von 7 unten fort.

  • 02 von 07

    Machen Sie sich mit dem Kit vertraut

    Wie bei jedem Kit besteht der erste Schritt zum Erfolg darin, zu verstehen, wie Sie dorthin gelangen. Studieren Sie jedes neue Kit sorgfältig. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Teile haben und lesen Sie die Anweisungen.

    Denken Sie daran, dass die meisten dieser Unternehmen kleine Unternehmen sind, oft nur eine einzige Person. Dies sind Kits für Modellbauer durch Modellbauer. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Kit entwickelt wird, da der Hersteller eines für sein eigenes Layout wünscht. Wenn Sie die Formen hergestellt haben, warum nicht mehr verdienen und möglicherweise ein paar Dollar verdienen, um Ihr Hobby zu subventionieren?

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass bei Harz-Kits gemeinsame Teile wie Lastwagen und Kupplungen fehlen. Für einen kleinen Hersteller ist es billiger, diese Teile aus dem Satz herauszunehmen, als neue Teile zu gießen, wenn sie leicht und kostengünstiger direkt zu beschaffen sind. Wenn Sie im Voraus planen, können Sie den Fortschritt nicht stoppen, um später fehlende Teile zu erhalten.

    Nicht alle Kit-Anweisungen werden gleichermaßen erstellt. Einige Handwerker-Kits enthalten eine vollständige Historie des Prototyps, Zeichnungsdiagramme und sehr detaillierte Modellierungsanweisungen. Andere werden auf einer Schreibmaschine mit handgezeichneten Skizzen getippt, um Ihre Montage zu leiten.

    Die meisten gehen davon aus, dass Sie ein grundlegendes Verständnis für Modellierung, Eisenbahnterminologie und Baukasten haben.

    Fahren Sie mit 3 von 7 unten fort.

  • 03 von 07

    Reinigung

    Ein häufiges Problem bei Harz-Kits ist Grat oder dünnes überschüssiges Material an den Kanten der Teile. Sie finden dies bei herkömmlichen Plastiksätzen, bei denen sich die Form trennt.

    Reinigungsblitz ist nicht schwer. Mit einem scharfen Hobbymesser lassen sich die meisten Blitzprobleme schnell lösen. Eine kleine Feile oder eine Schmirgelplatte kann ebenfalls hilfreich sein.

    Aufgrund der weniger vorhersehbaren Beschaffenheit der Formen können sich auch dünne und dicke Stellen in den Wänden der Kits befinden. Ein guter Satz Feilen und Schmirgelbretter ist ein gutes Werkzeug, um raue Stellen zu beseitigen und eine gute Passform zu gewährleisten. Im schlimmsten Fall müssen Sie möglicherweise kleine Teile verstärken, reformieren oder durch Styrol ersetzen.

    Neben der Reinigung der überschüssigen Materialien ist es auch wichtig, die Modelle vor dem Lackieren abzuwaschen. Rückstände des Formtrennmittels können das Anhaften von Farbe am Harz verhindern. Ein wenig Seife und Wasser reichen normalerweise aus. Einige Trennmittel müssen mit speziellen Chemikalien gereinigt werden. Wenn dies bei Ihrem Kit der Fall ist, wird dies normalerweise in der Anleitung vermerkt.

    Fahren Sie mit 4 von 7 fort.

  • 04 von 07

    Verzogene Teile reparieren

    Aufgrund der weniger vorhersehbaren Ergebnisse dieser Art des Teilegusses ist es nicht unmöglich, ein verzogenes Teil zu erhalten. Mäßig verzogene Teile können ohne Beschädigung geglättet werden.

    Klemmen Sie das Teil sicher auf eine ebene Fläche. Vermeiden Sie es, die Klemmen zu fest anzuziehen, oder setzen Sie ein Distanzstück ein, um den Druck zu verteilen, damit Sie das Teil nicht beschädigen.

    Verwenden Sie eine Heißluftpistole, um das Stück allmählich aufzuwärmen. Zu viel Wärme schmilzt das Teil. Erhitze es langsam und gleichmäßig für ein paar Minuten.

    Lassen Sie das Teil abkühlen, bevor Sie die Klemmen entfernen. Wenn sich das Teil nicht gerade ausgerichtet hat, spannen Sie es erneut und versuchen Sie es erneut.

    Keine Heißluftpistole? Heißes Wasser funktioniert auch oft.

    Fahren Sie mit 5 von 7 unten fort.

  • 05 von 07

    Kleben

    Die meisten Harz-Kits können mit CA (Cyanoacrylat) zusammengebaut werden. Dieser Klebstoff ist in den meisten Hobbyfachgeschäften in verschiedenen Viskositäten erhältlich. Dünnere CAs sind nützlich für kleine Teile und fließen leicht mit Kapillarwirkung. Eine dickere Zertifizierungsstelle kann hilfreich sein, wenn der Klebstoff nicht verlaufen soll. Es sind auch Beschleuniger verfügbar, um den Klebstoff sofort zu härten.

    CA haftet sofort auf Ihrer Haut. Es wurde ursprünglich zum Schließen von Wunden entwickelt. Nagellackentferner lösen die Bindung. Versuchen Sie nicht, Teile mit Gewalt von Ihren Fingern zu schneiden oder abzuziehen. Wie die meisten Klebstoffe ist es gesundheitsschädlich, wenn es verschluckt wird oder in oder in die Nähe Ihrer Augen gelangt. Verwenden Sie grundlegende Vorsichtsmaßnahmen und gesunden Menschenverstand.

    CA bindet Harz an Harz und Harz an Metall.

    Meistens ist es am einfachsten, den CA mit einer kleinen Mikrobürste oder einem Stück Draht aufzutragen. Gießen Sie einen Tropfen auf ein Stück Plastik und übertragen Sie es nach Bedarf in das Kit. Kleine Dinge haben große Auswirkungen.

    Fahren Sie mit 6 von 7 unten fort.

  • 06 von 07

    Malerei

    Nur wenige Harz-Kits sind vorlackiert. Das Malen von Modellen kann eine weitere entmutigende Aufgabe für Anfänger sein, aber genau wie der Bausatzaufbau wird es mit der Übung einfacher. Die meisten Güterwagen haben nur eine einzige Farbe und können problemlos mit einer Spritzpistole lackiert werden.

    Die Lackierung erfolgt in der Regel am besten, nachdem die Grundmontage des Kits abgeschlossen ist, jedoch bevor die kleinsten Details hinzugefügt werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn zum Greifen von Eisen, Leitern usw. Schriftzüge angebracht werden müssen. Es ist möglicherweise am einfachsten, diese Teile zu lackieren, während sie sich noch auf dem Anguss befinden.

    Vor dem Lackieren ist es immer eine gute Idee, Gießereirückstände und die Öle von Ihren Händen während der gesamten Handhabung des Kits vorsichtig zu waschen.

    Bringen Sie nach dem Lackieren Abziehbilder oder Trockenabziehbilder an, um das Modell zu beschriften.

    Fahren Sie mit 7 von 7 unten fort.

  • 07 von 07

    Endmontage

    Egal, ob es sich um ein Handwerker-Kit, ein Einsteiger-Kit oder ein gebrauchsfertiges Modell handelt, jedes Auto sollte vor Beginn der Arbeiten an der Anlage auf korrekte Maße überprüft werden. Angesichts der Toleranzen von Harzsätzen sind diese Schritte noch wichtiger.

    Überprüfen Sie die Höhe und Funktion der Kupplungen, die Spurweite der Räder, die Drehung der Lastwagen und das Gewicht des Fahrzeugs.

    Vervollständigen Sie den Look des Autos mit ein wenig Witterung, um Ihrem Geschmack zu entsprechen. Wenn alles fertig ist, haben Sie ein spezielles Modell, auf das Sie stolz sein können.