StartUncategorizedHäkeln Sie Gitter Spitze Schal nicht lehnt Version Muster

Häkeln Sie Gitter Spitze Schal nicht lehnt Version Muster

Dies ist die zweite Version des Musters mit leichtem Gittermuster. Dieser Schal neigt sich nicht zur Seite, ist aber etwas schwerer und weniger spitzenmäßig als die erste Version.

Häkelstufe: Anfänger

Materialien:

  • Mittelgewichtiges Garn: Ich habe den Musterschal mit etwa 86 Gramm Caron’s Simply Soft-Garn in der Farbe „Autumn Maize“ gehäkelt. Fühlen Sie sich frei, um ähnliche Garne zu ersetzen, wenn Sie möchten.
  • Häkelnadel: Ich habe meinen Musterschal mit einem Häkelnadel in Größe I gehäkelt. Sie können diesen Größenhaken verwenden, wenn Sie das korrekte Maß bequem erreichen können. Andernfalls möchten Sie die Haken wechseln und den für Sie besseren Haken verwenden.
  • Gobelin-Nadel: Sie benötigen eine Gobelin-Nadel, um die Enden zu weben, wenn Sie mit dem Häkeln fertig sind.

In diesem Muster verwendete Abkürzungen:

  • ch = Kette
  • ch-1 sp = Ketten-1-Raum, der Raum, der gebildet wurde, wenn Sie in der vorherigen Reihe einen Kettenstich gehäkelt haben
  • dc = doppelt häkeln
  • ea = jeder
  • rep = wiederholen
  • sc = einzeln häkeln
  • st = Stich

Fertige Größe: Der Schal ist ca. 4,5 cm breit und Sie können so lange machen, wie Sie möchten. Der abgebildete Musterschal misst etwa 48 Zoll.

Spur:

Stichstärke: Um Ihre Stichstärke zu überprüfen, häkeln Sie 10 – 12 Reihen des Musters und messen Sie dann die Breite des Schals. Vergleichen Sie diese Messung mit meiner Messung von 4,5 Zoll. Wenn Ihr Schal die gleiche Breite wie meiner hat, haben Sie das richtige Maß erreicht. Yay! weiter häkeln. Wenn nicht, müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Hakengröße anpassen und neu beginnen möchten.

Es gibt zwei zwingende Gründe, aus denen Sie vielleicht von vorne anfangen möchten. Erstens: Wenn sich der Schal zu einer Breite entwickelt, die nicht tragbar ist (wenn er zum Beispiel lächerlich dünn oder unannehmbar breit ist), so lange Sie die Breite mögen, müssen Sie sich nicht gezwungen fühlen aus diesem Grund, auch wenn die Breite ein wenig anders ist als meine.

Zweitens: Wenn Ihr Schal so aussieht, als wäre es wesentlich breiter als meines, bedeutet dies, dass Sie mehr Garn verwenden werden als ich, als ich meine Probe gehäkelt habe. In diesem Fall ist es möglich, dass Ihnen das Garn ausgeht, wenn Sie nur die im Muster angegebene Garnmenge gekauft haben. Wenn Ihr Schal breiter wird als meine Muster, möchten Sie vielleicht mit einem kleineren Häkelnadel beginnen.

Reihenstärke: Für dieses spezielle Muster ist die Reihenstärke nicht wichtig, da die Länge des Schals durch die Anzahl der Reihen bestimmt wird, die Sie häkeln. Sie können beliebig viele Reihen häkeln, um die gewünschte Schallänge zu erreichen. Sie brauchen sich nicht die Mühe zu machen, zu versuchen, meine Reihenanzeige anzupassen.

So häkeln Sie den Schal:

Ch 18.

Zeile 1: sc in der 2. Lm vom Haken und in einer Reihe quer über die Reihe.

Zeile 2: ch 1 drehen. sc in ea sc st quer über die Reihe.

Zeile 3: Ch 3 drehen. überspringen Sie die erste Masche, da Ihr ch 3 als erster fM in dieser Reihe und für den Rest des Musters zählt. dc im nächsten sc. [ch 1, nächste sc überspringen, 1 fM in jeder der nächsten 2 sc arbeiten.] Wiederholen Sie die Sequenz in Klammern über der Reihe.

Zeile 4: Ch 1 wenden. Bearbeiten Sie die gesamte Zeile in sc wie folgt: sc in der ersten fM, sc in der nächsten fM, [sc in der nächsten ch-1 sp, sc in jeder der nächsten 2 fM.] Rep-Sequenz in Klammern über die Reihe.

Wiederholen Sie die Reihen 2, 3 und 4 so oft, bis Ihr Schal die gewünschte Länge hat.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie lange es dauert, möchten Sie vielleicht einen Blick auf die Einschätzungen unserer Leser über die beste Größe werfen, um einen Schal herzustellen.

Den Schal fertigstellen

Schluss damit, genug Garne übrig zu lassen, um die Enden zu verweben. Fädeln Sie Ihre Gobelin-Nadel mit diesem Garn ein und weben Sie sie in den Schal. Machen Sie dasselbe für die anderen losen Enden. Wenn Sie Ihren Schal mit Wolle oder anderen Fasern gehäkelt haben, die gut auf das Blockieren reagieren, sollten Sie ihn blockieren, um die Schönheit des Lochmusters zu betonen. Nicht alle Garne reagieren gut auf Blockierung.