StartUncategorizedGrundlegende Schmuckwerkzeuge für Anfänger

Grundlegende Schmuckwerkzeuge für Anfänger

Ein überwältigender Teil eines neuen Handwerks oder Hobbys besteht darin, zu wissen, welche Werkzeuge zuerst gekauft werden müssen. Der Kauf falscher Werkzeuge kostet nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Lernzeit. 

Diese fünf Werkzeuge sind unabhängig davon nützlich, ob Sie Saiten oder Perlweben oder Drahtarbeiten ausführen. Du wirst sie irgendwann alle brauchen. 

Während es mehr Spaß macht, den Bastelladen zu besuchen, um Vorräte persönlich auszuwählen, können Sie auch eine Reihe von Online-Händlern besuchen, um gute Anfängerwerkzeuge zu kaufen. Alle in diesem Artikel fotografierten Werkzeuge stammen aus dem Bereich Consumer Crafts Jewelry Tools ihrer Website. 

  • 01 von 05

    Kabelschneider

     Drahtschneider ermöglichen das Schneiden von Kopfnadeln, Ösen und Schmuckdraht. Legen Sie die flache Seite der Schneidwerkzeuge immer näher an die Arbeit, um einen genaueren Schnitt zu erhalten.

    Schneiden Sie mit Ihrem Drahtschneider kein Erinnerungskabel, da dies zu Dellen in Ihren Schneidkanten führt, wodurch die Drahtschneider ziemlich unbrauchbar werden. Wenn Sie Speicherdraht schneiden möchten, empfehle ich den Kauf von Speicherdrahtschneidern. Ja, es gibt ein Werkzeug, das speziell für das Schneiden von Speicherdrähten entwickelt wurde.

  • 02 von 05

    Rundzange

    Wie Sie sehen, sind Rundzangen abgerundet und perfekt für die Herstellung einfacher Schlaufen und anderer abgerundeter Drahtelemente.

    Die Backen der Rundzange verjüngen sich in Richtung des Punktes, so dass Sie Ihren Draht entlang des Backens positionieren können, um die gewünschte Schlingengröße zu erhalten. Für eine große Schlaufe platzieren Sie Ihren Draht in der Nähe der Griffe und für eine kleinere Schlaufe bringen Sie Ihren Draht zur Zangenspitze.

    Der Schlüssel zum Herstellen von Schleifen mit konstanter Größe ist das Markieren der Zange mit einer permanenten Markierung, sodass Sie Ihren Draht immer an derselben Stelle platzieren. Wenn Sie mit dem Projekt fertig sind, wischen Sie den Marker einfach mit etwas Alkohol weg.

  • 03 von 05

    Kettenzange

    Kettenzangen ähneln Rundzangen, nur dass die Innenseite der Backen flach ist. Sie sind besser geeignet, um Draht mit seiner flachen Oberfläche zu ergreifen. Ich empfehle eine glatte Kettenzange, die innen glatt ist, damit sie Ihren Draht nicht so markiert, wie es die Kettenzangen mit Rippen tun.

    Eine Kettenzange dient zum Öffnen und Schließen von Biegeringen oder für den Griffdraht. Wie eine Rundzange verjüngen sie sich zur Spitze hin, wodurch sie sich für kleine Räume eignen.

  • 04 von 05

    Flachzange

     Flachzangen ähneln Kettenzangen, aber die Backen verjüngen sich nicht zur Spitze. Diese breitere Oberfläche macht es einfacher, Schmuckdraht zu greifen.

    Eine Flachzange ist möglicherweise nicht so wichtig für einen einfachen Werkzeugkasten für die Schmuckherstellung wie eine Kettenzange, aber Sie benötigen eine zweite Flachzange, um den Draht zu halten, während Sie ihn formen. Sie benötigen entweder zwei Paar Spitzenzangen oder eine Flachzange und eine Flachzange.

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Crimpwerkzeug

    Dieses Werkzeug wird auch als Crimper- und Crimpzange bezeichnet. Dieses Werkzeug wird zusammen mit Quetschperlen oder Crimphülsen verwendet, um eine Klammer am Ende des Perlendrahts zu befestigen oder die Perlen an Projekten zu halten, an denen der Draht zwischen den Perlensegmenten (dh einer „Illusionskette“) liegt.

    Das Crimpwerkzeug hat zwei Kerben in den Backen. Verwenden Sie die erste Kerbe, die den Griffen am nächsten liegt, um die Quetschperle leicht abzuflachen und um den Draht zu legen. Dadurch wird es in eine C-Form gebracht (idealerweise mit einem Drahtstück auf jeder Seite des C). Verwenden Sie dann die Kerbe am Ende der Zange, um diesen „C“ -förmigen Wulst zu einer Runde zu formen.

    Sie haben vielleicht schon gesehen, wie einige Schmuckhersteller eine flache Nase oder eine Kettenzange verwenden, um die Quetschperle oder das Rohr flach auf den Schmuckdraht zu zerschlagen. Dies ist kein Prozess, den ich unterrichte oder empfehle, und ich bin ein bisschen hartnäckig. Beim Zertrümmern des Metalls entsteht eine scharfe Kante, die 1) NICHT hübsch und 2) NICHT auf der empfindlichen Haut angenehm ist.

Extras

Wenn Sie es in Ihrem Budget haben, wenn Sie Ihre grundlegenden Werkzeuge für die Schmuckherstellung einrichten, und Sie planen, Perlen zu bespannen, würde ich Ihnen dringend einige Perlenstopper vorschlagen. Sie sind die einfachsten kleinen Spielereien, können jedoch Tonnen von Zeit sparen. Alles, was Sie tun, ist, die kleinen Schlaufen an beiden Enden zu quetschen, die Federn auseinander zu spreizen, dann den Perlendraht einzuführen und die Schlaufen zu lösen. Der Perlenstop bleibt auf dem Draht und hält Ihre Perlen an Ort und Stelle.

Es gibt nichts Besseres, als ein Ende des Projekts, an dem Sie gerade arbeiten, aufzunehmen und die Perlen direkt vom anderen Ende gleiten zu lassen.

Vicki O’Dell

Die kreative Göttinnenfreude in einem kreativen Leben! ™

Blog

Twitter

Facebook

Google+

Youtube