StartUncategorizedFlexible Kurven Zum Zeichnen von glatten, gekrümmten Formen

Flexible Kurven Zum Zeichnen von glatten, gekrümmten Formen

Flexible Kurvenregeln oder Lineale sind nützliche Zeichenwerkzeuge für Miniaturisten. Die Kurven können auf jeden gewünschten Kurventyp geformt werden, sodass Sie eine glatte Kurve erstellen können, die auf Ihr Projekt folgt. Die langlebigsten haben einen weichen, quadratischen Metallkörper (oftmals Aluminium) mit Stahlkanten, die mit Kunststoff überzogen sind. Sie werden zum Kopieren oder Spiegeln von Kurven oder zum Erstellen detaillierter Kurven zum Zeichnen von Schnittlinien auf Papier, Pappe, Stoff, Holz und anderen von Miniaturisten verwendeten Materialien verwendet. 

Erhöhte oder eingefärbte Kanten ermöglichen es Ihnen, die Kante eines Stifts entlang des Lineals zu führen, um der exakten Form der Kurve zu folgen, ohne einen Tintenfleck zu erzeugen. Die meisten flexiblen Kurven haben eine erhöhte Kante für Tinte und eine flache Kante für Bleistiftmarkierungen. Die erhabenen Kanten sind nützlich, wenn Sie die Kurve verwenden, um Designs mit Gel- oder Filzstiften auf Acetat für Miniatur-Buntglasprojekte oder andere Objekte mit langsamer trocknenden Stiften einzufärben.

Wo finde ich flexible Kurven?

Flexible Kurvenregeln finden sich normalerweise im Grafik- oder Zeichnungsbereich eines Kunst- oder Bastelladens. Da die Kurve nicht im rechten Winkel knickt, kann sie leicht in glatte, gekrümmte Formen gebracht werden. Die Formen können dann herausgezogen oder gespiegelt werden, um die Form in umgekehrter Reihenfolge zu kopieren.

Verwendet

Wenn Sie eines der leistungsstärkeren flexiblen Kurvenlineale erwerben, die normalerweise zum Zeichnen verwendet werden, kann das Lineal über eine Kurve geformt und dann vorsichtig verschoben werden, um die Kurve in einem anderen Abschnitt Ihres Projekts neu zu erstellen. Einige neuere Regeln für leichte, flexible Kurven sind zu leicht, um diese Übertragungstechnik zu verwenden, ohne ihre Form zu verlieren.

Flexible Kurvenlineale sind ideal zum Zeichnen von benutzerdefinierten Kurvenmustern oder Kurvenformen auf Stoff und anderen Materialien. Sie können auch verwendet werden, um die Form einer Kurve zu kopieren, z. B. die Schrittlinie zum Nähen von Puppenmustern (oder Mustern in voller Größe) oder die Rumpflinie für ein Modellboot.

Flexible Kurven sind bei sehr engen Kurven schwierig zu verwenden, daher ist ein Projekt wie die Herstellung einer Miniatur-Wellenvalenz für ein Puppenstubenfenster unter Verwendung der flexiblen Kurve nicht möglich. Bögen für eine benutzerdefinierte Tür, ein Miniatur-Lattenzaun-Kopfteil oder ein Kopfteil auf einem einfach herzustellenden Puppenstubenbett herzustellen, ist eine Aufgabe, die mit einer flexiblen Kurve leicht erledigt werden kann ist gerade, bevor Sie die Zeilen in Ihr Projekt übertragen.

Flexible Kurve gegen eine französische Kurve

Ein flexibles Kurvenlineal ist nicht dasselbe wie eine „französische“ Kurve, die dauerhaft geformte Kurven aufweist. Die flexible Kurve kann zu jeder Kurve innerhalb eines Bereichs geformt werden, der durch das Material, aus dem sie hergestellt ist, zulässig ist. Die meisten flexiblen Zeichnungskurven werden nicht auf einen Durchmesser unter t2 Zoll gekrümmt.

Welche flexible Kurve benötigen Sie?

Die Länge des verwendeten flexiblen Kurvenlineals sollte durch die Länge und den Typ der zu wiederholenden Kurven bestimmt werden. Eine 12-Zoll-Biegekurve kann so ausgelegt werden, dass eine ungefähr 5 1/2 Zoll große Bogentür im Puppenstubenmaßstab entsteht. Für Projekte, die höhere oder breitere Kurven benötigen, benötigen Sie eine längere Kurve. Die 24-Zoll-Größe eignet sich für die meisten Modellier- und Bastelprojekte.

Preis und Verfügbarkeit

Flexible Kurven variieren im Preis je nach Länge und Art der Markierungen. Die meisten Preise liegen zwischen 6 und 20 US-Dollar.