StartUncategorizedFehlerbehebung Häufige Nähmaschinenprobleme

Fehlerbehebung Häufige Nähmaschinenprobleme

Wie oft waren Sie gerade mitten in einem Projekt und Ihre vertrauenswürdige Nähmaschine hat entschieden, dass sie nicht nähen möchte? Der Spaß beim Nähen ist die Vollendung unserer kreativen Inspiration, nicht die Bekämpfung der Maschine.

Bei den häufigsten Problemen handelt es sich um relativ einfache Probleme, die wir in einem Projekt übersehen haben. Hier ist eine einfache Checkliste für mechanische Probleme, eine Richtlinie, die Ihnen helfen kann, eine unnötige Reise in die Reparaturwerkstatt und eine Menge Frustration zu ersparen. Denken Sie jedoch daran, dass jeder Nähmaschinentyp eine eigene Reihe von Bedienungsproblemen und Routineproblemen hat. Beachten Sie immer die Fehlersuchanleitung im Handbuch Ihrer Nähmaschine.

Symptom: Übersprungene Stiche

Wenn eine Nähmaschine beginnt, Stiche auszulassen, sollten Sie nach der Maschinennadel suchen. Wenn Ihre Maschine gut genäht wurde und plötzlich Stiche überspringt, wechseln Sie die Nähmaschinennadel. Diese Maschinennadel ist kaum mehr als ein Stück Metall, und Sie haben sie möglicherweise versehentlich gebogen, während Sie am Stoff ziehen oder einen geraden Stift treffen. Nähmaschinennadeln zu lernen und zu verstehen, kann Ihnen Stunden der Frustration ersparen.

Wenn Sie die Nadel häufig wechseln, vergewissern Sie sich, dass der Transporteur den Stoff durch die Maschine führt und dass Sie den Stoff nicht zwingen, was zu verbogenen Nadeln führen kann. Selbst wenn der Stoff nur geringfügig gezwungen wird, kann sich die Maschinennadel verbiegen. Lassen Sie den Transporthund die Arbeit erledigen.

Symptom: Verknoten oder Faden brechen

Verwenden Sie einen Qualitätsfaden? Die meisten Schnäppchenfäden werfen übermäßige Flusen ab und haben lose Fasern und Äste, die sich alle darauf auswirken können, wie Ihre Maschine Stiche bildet.

Überprüfen Sie, wie sich Ihre Maschine im Gewinde befindet. Ziehen Sie Ihre Nähmaschine vollständig ab und fädeln Sie sie erneut ein. Denken Sie daran, Ihre Maschine immer mit dem Nähfuß nach oben zu fädeln. Das Verknoten des Fadens an der Unterseite wird normalerweise durch Oberfadenfehler verursacht.

Überprüfen Sie die Spule und vergewissern Sie sich, dass sie richtig eingefädelt ist und dass die Spulenhülse korrekt eingefädelt ist. Stellen Sie sicher, dass sich die Spule in der richtigen Richtung in der Spulenkapsel befindet.

Achten Sie immer auf den Spulenverschleiß, insbesondere auf Plastikspulen. Wenn die Kanten des Kunststoffs Abnutzungen aufweisen, hat sich die Größe der Spule geändert, und dies kann der Täter sein. Obwohl die Größenänderung möglicherweise sehr klein ist, lässt sie die Spule im Gehäuse wackeln und ändert die Spannung.

Standardablauf

Das Befolgen von Routinepraktiken kann helfen, das Auftreten von Symptomen zu verhindern, die auf tatsächliche mechanische Probleme hinweisen.

Spannungseinstellungen

Wie die Spannungseinstellungen vorgenommen werden, hängt von der Marke und dem Modell Ihrer Maschine ab. Die Faustregel für die Einstellung einer drehenden Scheibe lautet „righty tighty, lefty loosey“. Die Scheiben werden an Ort und Stelle durch Federn und Schrauben unterstützt. Wenn Sie sie nach rechts drehen, ziehen Sie die Feder an, indem Sie sie nach links drehen, um die Feder zu lösen. 

Routinewartung

Waren Sie schon so in Ihre Projekte, dass Sie sich nicht die Zeit genommen haben, um grundlegende Wartungsarbeiten an Ihrer Maschine durchzuführen? Wir sind alle zeitweise schuldig, aber wir verkürzen die Lebenserwartung unserer Nähmaschinen, indem wir sie nicht ordnungsgemäß warten. Es gibt nichts wie Maschinenprobleme, die uns zwingen, sich die Zeit für die grundlegende Wartung zu nehmen, die im Maschinenhandbuch beschrieben ist. Die regelmäßige Beachtung dieser Wartungspläne verhindert mechanische Probleme, die eine Reparatur erfordern.

Seien Sie auf der Suche nach „helfenden Händen“

Ist es möglich, dass Sie hilfreiche kleine Hände an der Nähmaschine hatten, während Ihr Rücken gedreht wurde? Kindern wurde beigebracht, Ihre Nähmaschine nicht zu berühren, aber all diese Knöpfe und Knöpfe können unwiderstehlich sein.

Trennen Sie Ihr Gerät immer vom Netz, wenn Sie es nicht benutzen, wenn sich Kinder in der Nähe befinden. Es ist sehr einfach für sie, auf das Fußpedal zu treten, während sich eine kleine Hand auf dem Nadelbett befindet. Der daraus resultierende medizinische Notfall ist weitaus schlimmer als der Umgang mit ausgelassenen Stichen.