StartUncategorizedErweiterter Gleisplan für HO-Modelleisenbahnen

Erweiterter Gleisplan für HO-Modelleisenbahnen

  • 01 von 05

    Vom Zugset zur Modelleisenbahn

    Die meisten von uns beginnen mit einem einfachen Zugset. In der Regel enthalten diese Sets ein ovales Gleis, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Wenn Sie Ihren Zug in einem endlosen Oval herumfahren sehen, wird es ziemlich schnell langweilig. Wenn Sie bereit sind, zu Ihrem ersten Layout überzugehen, können Sie mit ein paar Schaltern und einer zusätzlichen Spur Ihr Interesse wecken.

    Das Layout auf einen Blick

    • Rahmen: HO
    • Größe: 4×8 ‚(48×96 „)
    • Minimale Kurve: 18 „Radius
    • Minimaler Schalter: 18 „Radius
    • Höchstnote: keiner

    Fahren Sie mit 2 von 5 unten fort.

  • 02 von 05

    Konstruktion

     Die 4×8-Plattform ist eine übliche Layoutgröße, insbesondere für ein erstes Layout. Der Aufbau der Plattform selbst ist unkompliziert.

    Der in Schritt 1 gezeigte Plan sieht ein ebenes Gleisbett für einen einfacheren Aufbau und Betrieb vor. Sie können der Szenerie ein Gefühl von Topografie hinzufügen. Achten Sie darauf, dass die Fundamente der Gebäude in die Konturen des Geländes passen.

    Angesichts der offenen Natur der Plattform kann das Aufstellen eines Sichtblocks aus hohen Gebäuden, eines Berges oder sogar einer Kulisse in der Mitte dazu beitragen, die scheinbare Größe des Layouts zu erhöhen und einen gewissen Abstand zwischen den Betriebsvierteln auf beiden Seiten von zu schaffen das Layout.

    Fahren Sie mit 3 von 5 unten fort.

  • 03 von 05

    Plan verfolgen

    Dieser Gleisplan basiert auf Standardgleisabschnitten und Weichen. Die im Plan gezeigten Schalter verwenden dieselbe 18-Zoll-Radiuskurve wie herkömmliche Kurvenabschnitte. Herkömmlichere Schalter mit der Nummer 4 könnten durch zusätzliche Kurvenstücke zur Anpassung ersetzt werden.

    Sie können den größten Teil der Spur im Layout auch durch eine flexible Spur ersetzen. Die Flex-Spur bietet mehr Optionen für die Spurausrichtung, aber die Spurabschnitte ermöglichen es Ihnen, Teile zu verschieben und die Dinge zu ändern, während Sie gehen.

    Um das Layout wie gezeigt zu erstellen, sind hier die Teile, die Sie benötigen:

    • 18 „Radiuskurve – 14
    • 18 „Radiusschalter, rechts – 3
    • 18 „Radiusschalter, links – 2
    • 9 „Straight – 11
    • 3 „Straight – 4
    • 1,5 „Gerade – 1
    • Stoßstange – 2

    Ihr Zugset enthält wahrscheinlich bereits 12 der Kurvenabschnitte und mindestens zwei der erforderlichen Geraden. Falls gewünscht, können an anderer Stelle des Layouts zusätzliche Yard-Tracks oder Abstellgleise hinzugefügt werden.

    Fahren Sie mit 4 von 5 unten fort.

  • 04 von 05

    Landschaft und Strukturen

    Wenn Sie das ovale Gleis in einem Winkel platzieren, wirkt sich dies positiv auf die Landschaft und das Erscheinungsbild aus, da das Gleis normalerweise besser aussieht, wenn es nicht parallel zum Rand der Plattform verläuft. Die szenischen Optionen dieses Layouts sind weit offen und bieten viel Platz in der Mitte des Ovals. An den Rändern ist noch ein wenig Platz für eine einfache Szenerie.

    Der Sporn, der zum Rand des Layouts führt, wird verwendet, um einen Austausch mit einer anderen Eisenbahn darzustellen. Obwohl hier auf dem Plan keine Stoßstange eingezeichnet ist, um darauf hinzuweisen, dass die Eisenbahn nicht am Rand des Tisches endet, sollten Sie am Ende der Linie eine Art Barriere anbringen, um Ihre Züge vor einem Sturz auf den Boden zu schützen .

    Die anderen beiden Sporen können alle Branchen darstellen, die Sie möchten. Wenn Sie das Abstellgleis in der Ecke gegenüber der Kreuzung als „Teambahn“ verwenden, haben Sie praktisch unbegrenzte Möglichkeiten zum Erkennen von Autos und benötigen kein Gebäude mit einer großen Stellfläche.

    Fahren Sie mit 5 von 5 unten fort.

  • 05 von 05

    Betrieb und Fahrzeuge

    Obwohl es immer noch nur ein Oval ist, kann Ihr Zug durch das Hinzufügen mehrerer Abstellgleise etwas tun, während er sich um die Eisenbahn herumbewegt. Zwei dieser Anschlussgleise können als Industrieanlagen verwendet werden. Die dritte Linie, die sich bis zum Rand des Layouts erstreckt, repräsentiert einen Austausch oder eine Verbindung mit einer anderen Linie.

    Das doppelseitige Anschlussgleis neben dem Verkehrsknotenpunkt ist ein Umgehungsgleis, mit dem Sie beide Branchen bedienen können, deren Weichen die Hauptstrecke in entgegengesetzte Richtungen verlassen.

    Beginnen Sie Ihren Lauf, indem Sie ein ankommendes Auto an der Kreuzung abholen. Fahren Sie auf die andere Seite der Eisenbahn, wo das Auto an einer der Abstellgleise abgestellt werden muss. Möglicherweise befindet sich auf einer oder beiden dieser Strecken ein Auto, das Sie ebenfalls abholen können. Möglicherweise müssen Sie um die Ecke zurückgehen, um die Strecke zu umfahren und die Lok am rechten Ende des Wagens zu platzieren, um das Abstellgleis zu wechseln.

    Stellen Sie Ihre neuen Autos an der Kreuzung ab, um Ihren Tag auf der Eisenbahn zu vervollständigen. Sie können ein Auto-Weiterleitungs-Kartensystem verwenden, um Betriebsbewegungen einzurichten, oder einfach einen Zug mit ein paar zufälligen Autos einrichten und auf die Linie fahren, um Ihre Abhol- und Abholvorgänge nach Ihren Wünschen zu gestalten.

    Wenn Sie bei jedem Layout ein wenig mehr Zeit aufwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Strecke gut verlegt ist, und wenn Sie die Weichenfrösche mit Strom versorgen, können Sie Ihr Vergnügen erheblich steigern. Das Abkoppeln von Magneten an den Abstellgleisen würde auch das Schalten erleichtern.

    Die meisten Schalter sind leicht zu erreichen, so dass einfache Bodenwürfe verwendet werden können. Powered Switch-Maschinen sind jedoch immer eine Option, wenn Sie es vorziehen.

    Trotz eines relativ einfachen Plans und nur wenigen Nebengleisen finden Sie in diesem Layout ein viel größeres Betriebsinteresse, als nur zuzusehen, wie der Zug seine Kombüse jagt. Bei Verwendung einer Teilstrecke wäre es einfach, einige Seiten zu verschieben, um das Betriebsmuster später zu ändern. Oder Sie möchten Ihr Imperium erweitern, indem Sie auf der Plattform aufbauen. Die Austauschspur bietet einen natürlichen Ort zum Wachsen.