StartUncategorizedEntrelac Knitting: Base Triangles

Entrelac Knitting: Base Triangles

  • 01 von 06

    Stricken Base Triangle für Entrelac Stricken

    Das Entrelac-Stricken, eine Form des Strickens, aus der ein Stoff aus strukturierten Diamanten und Dreiecken besteht, kann auf den ersten Blick ein wenig einschüchternd wirken, da viele Schritte und verschiedene Teile erforderlich sind, um den Strickstoff zusammenzufügen.

    Der erste Schritt besteht darin, die Basisdreiecke zu stricken. Sie benötigen Garn und entsprechende Stricknadeln.

    Fahren Sie mit 2 von 6 fort.

  • 02 von 06

    Für das Entrelac Knitting angreifen

    Für dieses Tutorial wenden Sie 24 Stiche an. Wenn Sie mit Entelac in einer anderen Größe arbeiten möchten, bestimmen Sie, wie viele Stiche Sie für jedes Dreieck oder Quadrat benötigen (in diesem Fall acht) und multiplizieren Sie mit der Anzahl der gewünschten Stiche in der gesamten Reihe (in diesem Fall drei).

    In einigen Anweisungen wird empfohlen, eine bestimmte Angießmethode (üblicherweise das Strick- oder Kabelabgußverfahren) für den Einstieg zu verwenden. Aber es gibt keinen großen Unterschied zwischen den Methoden, solange Sie daran denken, sich locker anzulegen.

    Fahren Sie mit 3 von 6 fort.

  • 03 von 06

    Starten des ersten Entrelac-Dreiecks

    Alle Strickarbeiten beginnen mit einer Basis von Dreiecken; Die nächste Gruppe von Quadraten wird bearbeitet, indem Sie Stiche entlang der Seite aufnehmen und mit den vorherigen Stichen zusammenarbeiten, um das Gestrick zu bilden.

    Die Basisdreiecke (und auch der Rest der Arbeit) bestehen aus kurzen Reihen, in denen Sie einige Maschen abarbeiten, die Arbeit drehen und zurückarbeiten, ohne eine ganze Reihe stricken zu müssen.

    Um das erste Dreieck zu formen, stricken Sie einfach die ersten beiden Maschen auf der Nadel.

    Fahren Sie mit 4 von 6 fort.

  • 04 von 06

    Fortsetzung des Entrelac-Basis-Dreiecks

    Jetzt müssen Sie die Arbeit drehen, was einfach bedeutet, dass Sie das Bedürfnis, das sich in Ihrer rechten Hand befand, in die linke und das von Ihrer linken Hand in Ihre rechte Hand stecken. Die beiden Stiche, die Sie gerade bearbeitet haben, können jetzt wieder bearbeitet werden.

    Diese Stiche werden einfach bearbeitet, indem der erste Stich geläutert und der zweite Stich verschoben wird, als ob er genäht werden würde. Wenn Kantenstiche beim Entrac-Stricken eingeschoben werden, ist es viel einfacher, Stiche dort aufzunehmen, wo Sie sie später benötigen.

    Fahren Sie mit 5 von 6 fort.

  • 05 von 06

    Beenden eines Entrelac-Basisdreiecks

    Für die nächste Reihe drei Maschen stricken und die Arbeit wenden, dann zwei Maschen links abnehmen und die letzte Masche abnehmen.

    Fahren Sie auf diese Weise fort, indem Sie an jeder rechten Reihe einen weiteren Stich ausführen und den letzten Stich an den falschen Seitenreihen verschieben, bis Sie alle Stiche bearbeitet haben, die die Basis eines Dreiecks bilden (in diesem Fall sind es acht).

    Im Einzelnen werden Sie für das in diesem Lernprogramm gezeigte Projekt Folgendes tun:

    • 4 stricken und wenden, 3 stricken und 1 stricken.
    • 5 stricken und wenden, li. 4, Slip 1.
    • 6 stricken, wenden, 5 stricken, 1 stricken.
    • 7 stricken, wenden, 6 stricken, 1 stricken.
    • Strick 8. Nicht drehen. Das erste Dreieck ist abgeschlossen.

    Wenn Sie größere Basisdreiecke herstellen, fahren Sie fort, bis Sie in jedem Dreieck so viele Stiche bearbeitet haben (z. B. 10, wenn Sie drei Dreiecke mit 30 Stichen bearbeiten).

    Weiter zu 6 von 6 unten.

  • 06 von 06

    Beenden der Basis-Dreiecke

    Nachdem Sie nun ein Basisdreieck fertiggestellt haben, wiederholen Sie einfach den Vorgang, in diesem Fall mit den nächsten acht Stichen und nochmals mit den letzten acht Stichen, bis alle Stiche bearbeitet wurden und Sie noch drei Dreiecke auf der Nadel haben.

    Wenn Sie an einem Projekt arbeiten, für das in jedem Dreieck mehr Stiche erforderlich sind, wird immer noch auf dieselbe Weise gearbeitet.

    Ihr Projekt wird an dieser Stelle etwas komisch aussehen, wenn die Stiche der Nadel voneinander weg gespreizt werden und die einzelnen Dreiecke nur wenig miteinander verbunden sind. Mach dir keine Sorgen; Nach dem nächsten Satz von Blöcken werden die Dinge gut aussehen.

    Fahren Sie von hier aus mit der Bearbeitung eines Dreiecks am linken Rand fort, wodurch sichergestellt wird, dass die Seite Ihres Gestrickes gerade ist.