StartUncategorizedEinfache Möglichkeiten zum Aufrichten von Quiltblöcken

Einfache Möglichkeiten zum Aufrichten von Quiltblöcken

Quilters neigen manchmal dazu, Quiltblöcke in ihre Abfallbehälter zu werfen, wenn sie der Meinung sind, dass die Blöcke nicht absolut perfekt sind. Und ja, vielleicht sollten einige dieser Blöcke beiseite gelegt und als Lernerfahrungen betrachtet werden. Bevor Sie jedoch zu dem Schluss kommen, dass Quilt-Blöcke nicht funktionieren, sollten Sie ein paar einfache Methoden verwenden, um sie zu korrigieren.

Ist der Quiltblock zu klein?

Die meisten problematischen Quiltblöcke sind zu klein. Warum? Weil wir manchmal dazu neigen, ein Viertel Zoll Nahtzugabe zu nähen, das ein bisschen zu breit ist. Die zusätzliche Breite wird zusammengesetzt, wenn wir nicht gründlich drücken. Drücken Sie den Block erneut, um zu sehen, ob er das Problem behebt.

Eine einfache Möglichkeit, Quiltblöcke zu eckigen

Wenn das erneute Drücken des Blocks nicht funktioniert oder die Flecken an den äußeren Kanten des Blocks etwas schief oder uneben sind, verwenden Sie Gefrierpapier, um den Block für das Nähen vorzubereiten. Gerastertes Tiefkühlpapier erleichtert die Arbeit, aber Sie können mit normalem Tiefkühlpapier arbeiten, wenn Sie das zur Hand haben.

  1. Schneiden Sie ein Stück Tiefkühlpapier mit der exakten Größe Ihres unfertigen Quiltblocks aus.
  2. Zeichnen Sie zwei gerade Linien auf der unsauberen Seite des Tiefkühlpapiers – eine entlang der vertikalen Mitte und eine entlang der horizontalen Mitte.
  3. Zeichnen Sie zwei diagonale Linien, jeweils von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke.
  4. Zeichnen Sie andere Linien, die Ihnen helfen, den Block auf dem Tiefkühlpapier zu positionieren, einschließlich der äußeren 1/4 „, wenn Sie kein Gitterpapier verwenden.
  5. Legen Sie den Block mit der rechten Seite nach unten auf ein Bügelbrett. Legen Sie das Tiefkühlpapier mit der glänzenden (nicht markierten) Seite nach oben auf den Block.
  6. Richten Sie den Quiltblock an dem Tiefkühlpapier aus und passen Sie die strategischen Teile des Blocks der Zeichnung an. Verwenden Sie kurze Applikationsstifte, um durch Bereiche zu stechen, damit sich die beiden nicht voneinander lösen. reguläre gerade Pins sind in Ordnung, aber Sie können nicht so leicht drücken, ohne sie zu entfernen.
  7. Wenn der Block und das gezeichnete Bild so genau wie möglich ausgerichtet sind, drücken Sie das Papier auf den Block. Entfernen Sie die Stifte.
  8. Überprüfen Sie die Kanten des Blocks. Sie werden wahrscheinlich nicht alle bis zu den Rändern des Tiefkühlpapiers reichen, aber sie sollten sich gut genug in den äußeren Viertel-Zoll-Bereich erstrecken, um die Naht zu fangen, wenn sie genäht wird.
  1. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Blöcke, die in einem Quader angeordnet werden müssen.
  2. Richten Sie zum Zusammennähen der Blöcke die auf das Tiefkühlpapier gepressten Kantenblöcke aus und prüfen Sie, ob die Patches unter dem Papier liegen. Mit geraden Stiften sichern, damit sich die Blöcke nicht verschieben. Nähen Sie eine Naht 1/4 „von der Papierkante nach innen.
  3. In Reihen zusammenfügen und dann Reihen verbinden. Entfernen Sie keine Papiere, bis alle angrenzenden Blöcke zusammengenäht sind. Lassen Sie die Papiere um den äußeren Rand der Bettdecke herum, bis die Ränder der Bettdecke hinzugefügt werden. Entfernen Sie sie jetzt, wenn Sie ein Quilt-Sandwich ohne Ränder erstellen möchten.

Diese Methode hilft, schieflaufende Bettdecken zu vermeiden, indem die Blöcke während der Arbeit korrekt ausgerichtet bleiben. Die Nähte werden dort sein, wo sie sein sollten, und das ist oft ganz anders, als wenn sie mit den Kanten ungenauer Blöcke übereinstimmen würden.

Wenn Sie sich einem Quilt Block Swap anschließen

Viele Quilter nehmen am Quiltblockaustausch teil. Ein Teil des Spaßes beim Quilten-Austausch ist das Teilen der Arbeit mit Freunden, und während die meisten Quilter versuchen, sicherzustellen, dass ihre Arbeit genau ist, gibt es oft Unterschiede in den Blöcken.

  • Möglicherweise verwendete der Quilter eine etwas andere Viertel-Zoll-Naht.
  • Oder vielleicht wurden die Flicken mit verschiedenen Linealmarken hergestellt oder der Stoff an einer etwas anderen Stelle unter dem Lineal positioniert.

Geringfügige Unterschiede können durch eine der oben erläuterten Techniken korrigiert werden.

Wenn Sie in jedem Quilt-Block Perfektion erwarten, sollten Sie am besten nicht an einem Quilt-Austausch teilnehmen oder Quilt-Blöcke mit einer begrenzten Anzahl von Quiltern austauschen, von denen Sie wissen, dass sie perfekt vernähte Blöcke senden. Wenn Sie nach Freunden und Erinnerungen suchen, sind Block Swaps eine wunderbare Möglichkeit, Quilter aus der ganzen Welt zu treffen.