StartUncategorizedEine Geldbörse nähen

Eine Geldbörse nähen

  • 01 von 06

    Materialien vorbereiten

    Was ist eine Geldbörse? Sehen Sie, wie eine Trick Wallet funktioniert. Jemandem Geld zu schenken ist immer ein willkommenes Geschenk und die Geldbörse hält viel länger als das Geld!

    Materialien

    • Stoff – zwei verschiedene Drucke, zwei von jeweils ca. 7 „x3 1/2“
    • Steife Schnittstellen wie Timtex oder ein vergleichbares Produkt. (Zwei Fetzen 6 1/2 „x3“)
    • Kostenloser Thread
    • Schmelzbares Web
    • Eine Nähmaschine mit einstellbaren Zick-Zack-Möglichkeiten
    • Etwa 15 „von 1/4“ breites Band

    Konstruktion

    1. Schneiden Sie zwei Stück der steifen Schnittstelle 6 1/2 „x3“
    2. Schneiden Sie zwei von jedem Stoff 7 „x3 1/2“
    3. Bringen Sie die schmelzbare Bahn auf der falschen Seite jedes Stoffstücks an.
    4. Erstellen Sie ein Sandwich aus den beiden Stoffen mit der Nahtstelle in der Mitte.
    5. Drücken Sie die Nahtstelle in das Stoffsandwich.
    6. Schneiden Sie den Stoff an den Rändern der Nahtstelle ab.
    7. Runden Sie die Ecken vorsichtig ab, indem Sie die scharfe Ecke abschneiden.
    8. Schneiden Sie zwei Stücke Band 3 1/2 „lang
    9. Schneiden Sie zwei Stücke Band 4 3/4 „lang.

    Fahren Sie mit 2 von 6 unten fort.

  • 02 von 06

    Farbbandplatzierung

    • Legen Sie die 3 1/2 „-Stücke mit Foto A als Orientierungshilfe 1“ vom Ende entfernt über den Stoff.
    • Platzieren Sie die 4 3/4 „Bändchen 1 1/2“ vom Ende und kreuzen Sie sie in einem X, wie auf dem Foto gezeigt. Schneiden Sie die längeren Enden des Farbbands, um den Winkel einzustellen.
    • Stecken Sie die horizontalen Bänder wie auf dem Foto gezeigt an die Innenkante.

    Fahren Sie mit 3 von 6 unten fort.

  • 03 von 06

    Stift Heften Sie das Band an

    • Stecken Sie das Band an die Stellen, die in Foto B durch die blauen Punkte gekennzeichnet sind.
    • Heften Sie die Bänder an den angehefteten Stellen zusammen mit der Stoffkante an.

    Fahren Sie mit 4 von 6 unten fort.

  • 04 von 06

    Starten Sie den Satinstich

    • Richten Sie Ihre Nähmaschine für Satinstiche ein und testen Sie die Stiche an ähnlichen Stücken.
    • Beginnen Sie an der kurzen Kante des Stoffes, etwa einen Zentimeter vor der Ecke, und nähen Sie die Kanten, an denen das Farbband befestigt ist, satiniert. Lassen Sie das Farbband dabei wie in Foto C gezeigt verlängert und stoppen Sie an der gegenüberliegenden kurzen Kante.

    Fahren Sie mit 5 von 6 unten fort.

  • 05 von 06

    Beenden Sie das Anbringen des Farbbands

    Platzieren Sie die satinierten Ränder im Abstand von 3 cm und die Bänder wie in Foto D gezeigt. Heften Sie die Bänder an der Stoffkante an, wie durch die blauen Punkte in Foto D gezeigt.

    Fahren Sie mit 6 von 6 unten fort.

  • 06 von 06

    Satinstich beenden

    • Satin Stitch die restlichen Kanten.
    • Alle Fäden abschneiden.

    Mehr Tasche, Tote Geldbeutelprojekte