• 01 von 10

    Einführung in die geknotete Kristallkette

    Das Verknoten von Perlen ist eine Methode, die aufgereihten Schmuckdesigns ein professionelleres Finish verleiht. Obwohl es Ihre Geduld belasten kann, besonders wenn Sie nicht oft knoten, ist es die Mühe wert. Wenn Sie fertig sind, haben Ihre Perlen einen wunderbaren Drapier- und Flow-Stil.

    In diesem Projekt können Sie Knoten verwenden, um ein endloses Perlenmuster ohne Schließe zu erstellen. Die fertige Halskette misst 26 Zoll und die Länge kann durch Hinzufügen oder Entfernen von Perlen angepasst werden. Wenn Sie es kürzer haben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass es über Ihren Kopf passt, bevor Sie den endgültigen Knotungsprozess abschließen. Bei den meisten Menschen kann die Kette bei einem Durchmesser von 25 cm bis in die Mitte der Brust fallen. Betrachten Sie Ihren Rahmen und mehrere Kleidungsstücke, die Sie tragen möchten, wenn Sie die Länge bestimmen, die Ihre fertige Halskette haben soll.

    Fahren Sie mit 2 von 10 unten fort.

  • 02 von 10

    Perlen und Materialien auswählen

    Denken Sie an die Qualität der Perlen, wenn es um Symmetrie geht. Es ist möglich, dass Sie sich in ein bestimmtes Set verlieben, wie z. B. rote Aurora Borealis-Kristallperlen von Michael. Wenn Sie Perlen zum Verknoten auswählen, ist es wichtig, mit Bedacht zu wählen, denn wenn die Löcher zu groß sind, rutschen Ihre Knoten durch das Loch.

    Aufgrund von Perllochproblemen oder begrenztem Vorrat an Nylonschnur müssen Sie möglicherweise mit Ihren Strähnen improvisieren. Beispielsweise könnten Sie am Ende zwei Stränge der Größe vier verwenden, um einige der zu großen Löcher zu kompensieren. Achten Sie darauf, dass das Loch nicht über den Knoten hinausgeht, den Sie machen, wenn Sie Perlen aufgereiht haben. Während dies zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt, führt Ausdauer zu hervorragenden Ergebnissen.

    Wenn Sie jedoch nicht die Geduld haben, Löcher auszusondern und zu überprüfen, geben Sie die wenigen zusätzlichen Dollar aus und erhalten Sie Perlen von höherer Qualität. Dies bedeutet auch, dass Sie nur eine Litze Nylonschnur anstelle von zwei verwenden können.

    Zu verwendende Materialien

    Hier sind einige empfohlene Materialien für diese Kristallkette:

    • 71-8mm rote AB Kristallperlen
    • Zwei Päckchen mit vier roten Nylonschnüren mit daran befestigten Nadeln
    • Eine Corsage
    • Schere
    • Klarer trocknender klebriger Kleber. Jede Art von Kleber, der klar trocknet, funktioniert darauf. Neben dem klebrigen Kleber ist Hypo-Zement eine weitere Option, die bei vielen Perlenmachern beliebt ist und bei den meisten Anbietern von Schmuckwaren erhältlich ist.

    Fahren Sie mit 3 von 10 unten fort.

  • 03 von 10

    Verknoten und die erste Perle hinzufügen

    Da es an dieser Halskette keine Schließe gibt, müssen Sie sicherstellen, dass am Ende jeder Seite der Perlen, die Sie knoten, mindestens 6 bis 8 Zoll Nylonschnur verbleiben. Halten Sie sie vor diesem Hintergrund zusammen und binden Sie einen Überhandknoten etwa 15 bis 20 cm vom Ende der Kordeln entfernt.

    Dann schieben Sie Ihre erste Perle auf die beiden Schnüre. Von nun an arbeiten Sie mit beiden zusammengehaltenen Kabeln, als wären sie eins.

    Fahren Sie mit 4 von 10 unten fort.

  • 04 von 10

    Beginnen Sie mit dem Perlenknoten

    Drücken Sie die erste Perle gegen den ersten in den vorherigen Schritten gemachten Knoten und machen Sie dann einen lockeren Überhandknoten mit den Kordeln. Der Überhandknoten ist einer der wichtigsten Knoten, die die Grundlage vieler anderer Knoten bilden, und ist sehr sicher. Im Bild finden Sie ein Beispiel dafür, wie ein Überhandknoten aussieht.

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.

  • 05 von 10

    Setzen Sie den Corsage Pin ein

    Stecken Sie nach dem Perlenknoten den Corsagenstift in den Knoten. Drücken Sie dann den Knoten gegen die Perle. Stellen Sie dabei sicher, dass der Knoten sehr fest ist, bevor Sie den Stift herausziehen. Um den Knoten so nah wie möglich an die Perle zu drücken, fassen Sie die Kordel mit der einen und mit der anderen Hand an. Schließlich ziehen Sie sie zu der Zeit.

    Fahren Sie mit 6 von 10 unten fort.

  • 06 von 10

    Perlknoten fortsetzen

    Füge weitere Perlen hinzu und verknote sie. Befolgen Sie die vorherigen Schritte, bis Sie alle bis auf eine der 71 Perlen verwendet haben.

    Einige Leute lieben es, an ungefähr sechs Perlen gleichzeitig zu fädeln und sie dann nacheinander über die Schnüre und den Knoten zu schieben. Auf diese Weise müssen sie nicht zwischen jedem Knoten anhalten und eine Perle hinzufügen. Wenn Sie dieser Methode folgen und Probleme mit den Wulstlöchern haben, vergewissern Sie sich, dass der Wulst nicht über den vorherigen Knoten rutscht, bevor Sie den nächsten Knoten machen.

    Fahren Sie mit 7 von 10 unten fort.

  • 07 von 10

    Schließen Sie die Kettenenden an

    Beginnen Sie an diesem Punkt, die Enden miteinander zu verknoten, so dass Sie eine fortlaufende Reihe von verknoteten Perlen in einem Kreis haben. Führen Sie diese durch das Loch Ihrer letzten Perle, indem Sie die Enden ohne die Nadeln nehmen. Wenn Ihre Enden ausgefranst sind, können Sie sie zuerst mit etwas Kleber bestreichen, trocknen lassen und dann einsetzen. Der Kleber hilft, die Schnur zu versteifen.

    Führen Sie in dieselbe Perle, die im vorherigen Schritt verwendet wurde, die Nadelenden der Kordeln in das entgegengesetzte Ende der Perle ein.

    Fahren Sie mit 8 von 10 unten fort.

  • 08 von 10

    Beende die Knoten

    Jetzt sollten Sie zwei doppelte Schnurabschnitte haben, die sich in entgegengesetzte Richtungen durch dieselbe Perle kreuzen. Binden Sie mit einer dieser Kordeln einen Überhandknoten um die stationäre Kordel, die durch die Perlen verläuft.

    Führen Sie dann die Nadel in den Knoten ein. Den Knoten wie zuvor festziehen und gegen die letzte Perle drücken. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite der letzten Perle, so dass Sie die Knoten auf beiden Seiten der letzten Perle mit diesen Schnurschwänzen gebunden haben.

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.

  • 09 von 10

    Beenden Sie die Cord Tails Off

    Führen Sie zum Schluss die Schwänze durch die nächste Perle, die sich zu beiden Seiten der zuletzt hinzugefügten Perle befindet. Schneiden Sie die überschüssige Schnur mit einer Schere ab und tupfen Sie die in den letzten Schritten hergestellten Knoten auf beiden Seiten der zuletzt hinzugefügten Perle mit klarem, getrocknetem Kleber ab. Sobald der Kleber trocken ist, können Sie Ihr Meisterstück tragen.

    Fahren Sie mit 10 von 10 unten fort.

  • 10 von 10

    Tragen Sie Ihre geknotete Halskette

    Das Verknoten dauert länger, insbesondere wenn Sie mit Wulstlöchern arbeiten müssen, die nicht symmetrisch sind. Die Zeit zum Perlen von Hand lohnt sich, denn die einzigartige Qualität eines handgeknüpften Perlenschmuckstücks ist unschlagbar. Ziehen Sie Ihre Kristallkette ohne Verschluss an und genießen Sie.

     

Lesen Sie auch  DIY Pompon Ohrringe baumeln