• 01 von 06

    Einfache Papiergeschenkbeutel zum zu machen

    Hier ist eine nette Idee für eine wirklich schnelle Geschenktüte. Sie können diese Tasche aus einem einzigen Blatt Papier erstellen – und dann mit Dekorationen in die Stadt gehen!

    Die wichtigsten Proportionen dieser einfach zu machenden Tasche bleiben gleich, egal ob Sie eine kleine Tasche für ein paar besondere Süßigkeiten oder eine Tasche für ein größeres Geschenk herstellen. Dies ist eine äußerst anpassungsfähige und vielseitige Tasche, da sie für eine Vielzahl von Gelegenheiten verwendet werden kann. Die Tasche kann mit einem Stempel versehen werden, mit gestempelten Verzierungen verziert, mit Griffen versehen, mit Bändern zusammengebunden, aus leichtem Papier oder stabiler Karte hergestellt werden – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt!

    Fahren Sie mit 2 von 6 fort.

  • 02 von 06

    Geschenkbeutel-Vorlage

    Der Grund, warum diese Geschenktüte so anpassungsfähig ist, liegt darin, dass die Proportionen zwischen den Seiten immer gleich bleiben. Die Vorder- und Rückseite der Tasche sind immer doppelt so breit wie die Seiten, egal ob es sich um eine kleine oder große Tasche handelt. Diese Proportionen geben dem Taschenboden eine aufgeräumte und feste Basis. Die Tasche kann so groß oder so kurz sein, wie Sie möchten!

    Variationen

    • Legen Sie eine Falte in die Mitte einer der beiden Seiten und falten Sie die Oberseite der Tasche zu einer Tasche, die ideal für Konfetti oder kleine Gegenstände ist
    • Lochen Sie oben und hinten in die Tasche zwei Löcher, und ziehen Sie das Band oder die Schnur durch, um Griffe zu formen.
    • Bereiten Sie einige undekorierte Beutel vor und lagern Sie sie flach. Diese können schnell mit Gummistempeln verziert werden, die dem Anlass für Last-Minute-Geschenke angemessen sind!

    Um die Tasche zu machen

    Nehmen Sie ein Blatt Papier in der erforderlichen Größe.

    Spitze: Bevor Sie diese Tüte aus gutem Papier herstellen, drucken Sie die Vorlage auf Papier, und üben Sie zuerst die Tüten. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, verschiedene Stempel- und Dekorationstechniken auszuprobieren und das Platzieren von gestempelten Bildern zu üben.

    Fahren Sie mit 3 von 6 fort.

  • 03 von 06

    Falten und schneiden

    Wenn der Beutel gestempelt und dekoriert werden soll, ist es eine gute Idee, dies vor dem Falten und Schneiden der Schablone zu tun. Zeichnen, punkten und falten Sie die Linien der Vorlage. Schneiden Sie entlang der 4 markierten Schnittlinien bis zur unteren Falte.

    Fahren Sie mit 4 von 6 fort.

  • 04 von 06

    Kleben Sie die Seiten

    Kleber oder Klebstoff entlang der Außenkante des Überlappungsstücks laufen lassen und auf die Innenseite der anderen Kante drücken. Verwenden Sie Büroklammern oder -stifte, um die Teile zum Trocknen zusammenzuhalten.

    Fahren Sie mit 5 von 6 fort.

  • 05 von 06

    Die Basis falten und verkleben

    Wenn sie trocken ist, falten Sie den Boden des Beutels, indem Sie die beiden kürzeren Seitenteile zusammenfalten. Schauen Sie sich die Tasche an und stellen Sie fest, welche Seite (falls vorhanden) die Vorderseite der Tasche sein soll. Falten Sie die hintere Basis zuerst und die vordere Basis zuletzt, und geben Sie bei Bedarf einen Tupfer Kleber hinzu. Dies verleiht dem Beutel ein sauberes Finish. Auf der nächsten Seite finden Sie ein Bild der fertigen Tasche und einige Ideen, wie Sie die Tasche weiter verschönern können!

    Weiter zu 6 von 6 unten.

  • 06 von 06

    Fertige Geschenktüte

    Die fertige Geschenktüte kann auf verschiedene Weise dekoriert werden. Diese Geschenktüte wurde mit einer großen dreidimensionalen Decoupage-Verzierung verziert. Hier sind einige Ideen für andere Arten der Veredelung der Tasche:

    • Papierblumen – fügen Sie ein paar kleine Papierblumen hinzu, um der Tasche ein markantes Finish zu verleihen
    • Flocking – Fügen Sie für einen strukturierten Effekt Flocking hinzu
    • Verzierungen – fügen Sie einige Ihrer bevorzugten Verzierungen hinzu, um die Tasche aufzuhellen