• 01 von 04

    Wie man einen Quilt für einen Jäger macht

    Dieses Stern-Quilt-Muster dieses Jägers wurde mit nur zwei Stoffen beschrieben und illustriert, da Quilter manchmal über die Anordnung dunkler und heller Farben im Design verwirrt sind.

    Die originale Jäger-Sterndecke wurde mit Rautenformen entworfen, aber es ist sehr einfach, mit einfachen Halbquadrat-Dreiecken den gleichen Look zu erzeugen.

    Das Mysterium aus den Star Quilts von Hunter holen

    Ein Grund, warum das Design des Hunter’s Star manchmal verwirrend ist, ist das Layout. Jeder Bereich, den Sie normalerweise als Quiltblock bezeichnen würden, besteht aus vier Patchwork-Abschnitten, die gedreht und dann zusammengefügt werden, um einen größeren Quiltblock zu erstellen. Ein sekundäres Design entsteht, wenn Blöcke zusammengenäht werden.

    Planen Sie Ihr Quilt Design

    Jede Hälfte der vier kleineren Blöcke ist (meistens) hell. Die andere Hälfte jedes kleinen Blocks ist (meistens) dunkel. Ihr Licht und Ihre Dunkelheit können sich von den Anfangspunkten von Licht und Dunkelheit unterscheiden. 

    Für eine Schrottdecke müssen die dunklen Stoffe in jedem kleinen Block nicht gleich sein, und die Lichter in den einzelnen Abschnitten können auch unterschiedlich sein. Es ist der Gesamtkontrast in den fertigen Blöcken, der wichtig ist, und der Kontrast kann variieren, wenn eine Quiltdecke zusammengesetzt wird.

    Wenn Sie einen Scrap-Quilt erstellen, denken Sie daran, dass warme und heiße Farben (z. B. Gelb, Orange und Rot) genauso wie dunkle Stoffe (neutrale Farben wie Schwarz oder kühle Farben wie dunkelblaue Farben) hervorgerufen werden können.

    Selbst wenn Sie einen Quilt mit vielen dunklen Stoffen herstellen, sollten Sie den gleichen hellen Stoff verwenden, um dem Design Kontinuität zu verleihen. Dies ist Teil der Methode zur Auswahl von Stoffen für Steppdecken.

    Quiltgröße

    Der Quilt endet wie gezeigt bei etwa 72 Zoll mal 84 Zoll. Fügen Sie Rahmen hinzu oder erstellen Sie zusätzliche Quiltblöcke, um die Quiltgröße zu vergrößern.

    Das Hinzufügen von fünf weiteren kleinen Blöcken würde das Design an allen Ecken ausgleichen (sehen Sie, wie sich die rechte Kante unterscheidet) und zu einem Quilt führen, der 72 Zoll mal 96 Zoll misst.

    Blockgrößen und benötigte Yardage

    Kleine Blöcke enden bei 12 Zoll Quadrat

    Größere Cluster von vier Blöcken enden bei 24 Zoll im Quadrat

    Die Yardages sind großzügig, um eine Schrumpfung und gelegentliche Fehler zuzulassen (und wahrscheinlich genug, um diese zusätzlichen Blöcke zu erzeugen).

    • 4 Meter Dunkelheit
    • 4 Meter Licht

    Verwenden Sie die gleichen Summen als Richtlinie, wenn Sie eine Schrottdecke erstellen.

    Andere Materialien

    Rückendeckung: Eine Platte, die etwa 82 Zoll mal 94 Zoll groß ist oder die Größe, die für die geplante Art des Steppens erforderlich ist.

    Quilt Batting: Wie Backing, 82 Zoll x 94 Zoll.

    Quiltbindung: Ungefähr 340 Zentimeter fortlaufende Doppelfaltenbindung zum Nähen mit einem Viertel-Zoll-Nahtzugabe an die Decke. Schrägbandstreifen sind für Quiltes mit geraden Seiten nicht erforderlich. Sie können sie jedoch auch verwenden, wenn Sie dies vorziehen.

    Ein paar weitere Lieferungen sind erforderlich:

    • Faden zum Zusammenfügen und / oder Maschinenquilten.

    • Robuster weißer Faden, klebende Produkte, Sicherheitsnadeln oder ein anderes Produkt zum Heften der Schichten des Quilt-Sandwichs.

    • Rotationsschneidewerkzeuge oder eine andere Schneidevorrichtung wie ein AccuQuilt-Schneidegerät oder eines der anderen für Quilter zur Verfügung stehenden Schneidsysteme.

    • Lange gerade Stifte.

    Fahren Sie mit 2 von 4 fort.

  • 02 von 04

    Machen Sie die einzelnen Einheiten für den Star Quilt des Jägers

    Die Magic 8-Methode für Half Square Triangle Units (HST) eignet sich perfekt für die Star-Steppdecke des Jägers, selbst wenn Sie es unangenehm machen, da für jeden Patchwork-Abschnitt acht HSTs erforderlich sind.

    Die Methode ist einfach und die stabile gerade Maserung des Stoffs verläuft parallel zu den Außenkanten Ihrer HSTs (im Gegensatz zu einer anderen HST-Methode, die in diesen Positionen zu dehnbaren Schrägkanten führt).

    Lesen Sie alle Anweisungen, bevor Sie beginnen. Schneiden Sie niemals den gesamten Stoff für einen Quilt ab, bis Sie einige Testblöcke hergestellt haben.

    HSTs für einen zweifarbigen Quilt

    Vergewissern Sie sich, dass Sie die Magic 8-Methode verstehen, wenn sie neu für Sie ist oder wenn Sie übergroße Einheiten herstellen und sie nach der Montage wieder auf 3 1/2 Zoll und 3 1/2 Zoll zurückschneiden möchten.

    Das ist eine Menge Beschneiden am Rücken. Nehmen Sie also ein paar Testsets vor, indem Sie ein paar (sehr wenig schmalere) Viertel-Nähte an ein Paar Stoffe nähen (einer wird markiert) und messen Sie die Ergebnisse.

    • Schneiden Sie (42) 7 3/4 Zoll x 7 3/4 Zoll helle Quadrate
    • Schneiden Sie (42) 7 3/4-Zoll x 7 3/4 Zoll dunkle Quadrate

    Koppeln Sie jedes helle Tuch mit einem dunklen Tuch, wie im Lernprogramm beschrieben, um acht 3 1/2-Zoll mal 3 1/2-Zoll-HSTs pro Paar (insgesamt 336) herzustellen.

    Einfache Quadrate für einen zweifarbigen Quilt

    Schneiden Sie diese Quadrate aus:

    • Schneiden Sie (42) 6 1/2-Zoll x 6 1/2-Zoll-Lichtquadrate ab und legen Sie sie beiseite (wie größere Quadrate, wenn Sie eine Quiltdecke aus zwei Stoffen herstellen).
    • Schneiden Sie (42) 6 1/2-Zoll x 6 1/2-Zoll-dunkle Quadrate und legen Sie sie beiseite (wie größere Quadrate, wenn Sie eine Quiltdecke aus zwei Stoffen herstellen).

    HSTs für einen Schrottquilt

    Sie benötigen dieselbe Größe und Anzahl an hellen und dunklen 7 3/4-Zoll-Quadraten für eine Schrottdecke – sie unterscheiden sich nur. Wiederholen Sie einige Stoffe, wenn Sie möchten, da die Steppdecke noch unangenehm ist.

    Verwenden Sie eine andere HST-Schnellanordnungsmethode, wenn Sie kleine Stoffquadrate haben, die Sie in den Quilt aufnehmen möchten.

    Einfache Quadrate für eine Schrottdecke

    Sie benötigen dieselbe Anzahl an hellen und dunklen 6 1/2-Zoll-Quadraten, die sich jedoch unterscheiden.

    Um gleiche Blockabschnitte zu erhalten, schneiden Sie ein 6 1/2-Zoll-Quadrat für jedes 7 3/4 Zoll-Quadrat desselben Stoffs. Das klingt verwirrender als es ist – Sie werden es in wenigen Minuten verstehen. Dieser Schritt ist keine Voraussetzung – verwechseln Sie Ihre Stoffe und gehen Sie nach Belieben. Denken Sie nur an die helle und dunkle Kombination.

    Nähen Sie die Sterndecke des Jägers

    Achten Sie bei der Herstellung der kleinen Patchwork-Einheiten sehr genau auf die Ausrichtung der Dreiecke.

    1. Koppeln Sie ein helles 7 3/4 Zoll-Quadrat mit einem dunklen Quadrat gleicher Größe und erstellen Sie mit der Magic 8-Methode acht HSTs, die jeweils 3 1/2 Zoll-Quadrat messen.
    2. Wiederholen Sie den Vorgang, um insgesamt 336 HSTs zu erstellen, entweder mit den gleichen beiden Farben oder mit einem verschmutzten hellen und dunklen Sortiment.
    3. Behalten Sie wie Einheiten zusammen, um das Auffinden zu erleichtern, wenn Sie eine Schrottdecke entwerfen.
    4. Holen Sie sich vier wie HSTs. Ordnen Sie sie in zwei Reihen an, Abbildung 1 links. Überprüfen Sie diese Winkel.
    5. Nähen Sie die Einheiten in jeder Reihe zusammen und drücken Sie die Nahtzugaben in benachbarten Reihen in entgegengesetzte Richtungen.
    6. Verbinden Sie die Reihen und drücken Sie eine der Richtungen. Abbildung 1 in der Mitte.
    7. Die verbundenen HSTs sollten 6 1/2 Zoll mal 6 1/2 Zoll messen.
    8. Nähen Sie ein 6 1/2-Zoll-Lichtquadrat an der rechten Seite des HST-Patchworks. Abbildung 1 rechts.
    9. Drücken Sie die Nahtzugabe in Richtung des einfachen Quadrats.
    10. Machen Sie insgesamt 42 Reihen mit leichten 6 1/2-Zoll-Quadraten.

    Machen Sie die Patchwork-Einheit aus Abbildung 2

    1. Finden Sie vier passende (oder scrappy) HST-Einheiten.
    2. Ordnen Sie die Einheiten in zwei Reihen an, wie in Abbildung 2 links gezeigt.
    3. Nähen Sie die Einheiten in jeder Reihe zusammen. Nähte in benachbarten Reihen gegeneinander drücken. Verbinden Sie die Reihen. Abbildung 2 in der Mitte.
    4. Drücken Sie, um eine Patchwork-Einheit herzustellen, die 6 1/2 Zoll mal 6 1/2 Zoll misst.
    5. Nähen Sie auf der linken Seite des Patchworks ein passendes (oder scrappy) 6 1/2-Zoll-Quadrat. Abbildung 2 rechts.
    6. Drücken Sie die Nahtzugabe in Richtung des einfachen Quadrats.
    7. Machen Sie 42 Patchwork-Einheiten in derselben Konfiguration.
    8. Verbinden Sie die beiden Reihen, Abbildung 3. Drücken Sie die Naht in beide Richtungen.
    9. Der neue Block sollte 12 1/2 Zoll mal 12 1/2 Zoll messen.

    Einige Hinweise zur Montage

    Es ist fast immer am besten, benachbarte Nahtzugaben in entgegengesetzte Richtungen zu drücken, um das Zusammenfügen von Patchwork zu erleichtern, wenn Bereiche später verbunden werden. Das ist nicht immer möglich (oder praktisch). Verwenden Sie auch diese Tipps:

    • Verwenden Sie nach Bedarf gerade Stifte, damit die zusammenpassenden Nähte nicht verschoben werden.
    • Für dieses Muster Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die HSTs ausrichten. Es kann zunächst verwirrend sein.
    • Genauigkeit ist wichtig. Messen Sie, während Sie gehen, und nehmen Sie Korrekturen vor, bevor Sie weitere Blöcke montieren.
    • Wenn Sie mit der Montage vertraut sind, möchten Sie möglicherweise einige Bereiche der Blöcke verketten, um den Prozess zu beschleunigen.

    Weiter zu 3 von 4 unten.

  • 03 von 04

    Kombiniere Hunter’s Patchwork

    Stellen Sie einen Cluster von vier Blöcken zusammen

    1. Sammeln Sie vier Ihrer 12 1/2-Zoll-Quaderblöcke und ordnen Sie sie in zwei Reihen an (siehe Abbildung 4).
    2. Nähen Sie die beiden Blöcke in jeder Reihe zusammen, Abbildung 5. Drücken Sie die Nahtzugaben in Richtung der Blöcke mit den dunkelsten Kanten.
    3. Verbinden Sie die beiden Reihen und drücken Sie die Nahtzugabe in beide Richtungen. Abbildung 6
    4. Der große Quiltblock sollte 24 1/2 Zoll im Quadrat messen. 
    5. Machen Sie insgesamt neun große Quiltblöcke. 
    6. Sie sollten sechs der 12 1/2-Zoll-Blockabschnitte übrig haben.

    Weiter zu 4 von 4 unten.

  • 04 von 04

    Montieren Sie den Star Quilt des Jägers

    Nähen Sie die Reihen und beenden Sie die Decke

    1. Schauen Sie sich das rechte Ende von Abbildung 7 an. Diese schmale Einheit besteht aus zwei der verbleibenden kleineren Blöcke. Nähen Sie wie gezeigt paarweise zusammen und drücken Sie sie in Richtung der Dunkelheit. 
    2. Nähen Sie drei der großen Blöcke nebeneinander und fügen Sie die schmale Einheit am Ende hinzu. 
    3. Wiederholen Sie den Vorgang, um zwei weitere Reihen zu erstellen. 
    4. Neue Nahtzugaben in nebeneinanderliegenden Reihen in entgegengesetzte Richtungen drücken und die Reihen zusammenfügen. 
    5. Drücken Sie. Ggf. zum Quilten markieren. 
    6. Legen Sie die Decke mit der Watte und dem Rücken fest. 
    7. Quilt die Steppdecke. 
    8. Entfernen Sie überschüssige Watte und Unterlage, und achten Sie darauf, dass die Nahtzugabe von 1/4 Zoll, die die Oberseite umgibt, nicht entfernt wird. Möglicherweise müssen Sie den Quilt etwas ausrichten, wenn er schief ist. 
    9. Nähen Sie die Kanten der Steppdecke doppelt gefräst oder bügeln Sie sie auf andere Weise. 

    Für eine ausgeglichene rechte und linke Seite

    Sie sehen, dass fünf weitere 6 1/2-Zoll-Abschnitte mit 12 1/2-Zoll-Abschnitten drei Reihen der größeren Blöcke erzeugen und die Größe der Bettdecke erhöhen. Wenn Sie dieses Aussehen bevorzugen, erstellen Sie die Abschnitte und montieren Sie die Blöcke genauso wie die anderen.