StartUncategorizedDigitrax Zephyr DCC Systemüberprüfung

Digitrax Zephyr DCC Systemüberprüfung

Mit einem guten digitalen Befehlssteuerungssystem kann Ihr Modell wie eine gut geölte Maschine ausgeführt werden. Das Digitrax Zephyr DCC-System ist eine gute Wahl für alle, die ein relativ kleines Layout verwenden. Es kann auch effektiv als Teil eines größeren Systems verwendet werden.

Produktspezifikationen

Der Digitrax Zephyr enthält alles, was Sie zum Einrichten und Betreiben Ihrer Modelleisenbahn benötigen. Sobald es installiert ist und ausgeführt wird, können Sie und Ihre bewundernden Freunde sich einfach zurücklehnen und Ihre Leistung bewundern.

Folgendes erhalten Sie im Paket:

  • All-in-One-Gas- / Befehlsstation / Booster-Einheit DCS50
  • 2,5 Ampere Strom für Züge
  • Steuert bis zu 10 Lokomotiven gleichzeitig
  • Unterstützt bis zu 10 angeschlossene Drosseln
  • Zwei patentierte „Jump-Ports“ ermöglichen die Verwendung von Gleichstromaggregaten als Drosseln
  • Zwei- und vierstellige Adressierung für über 9000 Lokadressen verfügbar
  • Unterstützt bis zu 999 stationäre Decoder für Weichen und Zubehör
  • Digitrax LocoNet-Komponentenvernetzung
  • Maßstab: HO, TT, N und Z

Produktbewertung

Wenn Sie kein großes Layout erstellen, kann dies alles das DCC-System sein, das Sie benötigen. Die Ausgangsleistung von 2,5 Ampere begrenzt Sie wahrscheinlich auf weniger als das Maximum von zehn gleichzeitig laufenden Lokomotiven. Wenn Sie jedoch nicht mehr als fünf oder sechs Lokomotiven gleichzeitig fahren, sollte der Zephyr ausreichend sein. Während der Zephyr zu diesem Zeitpunkt das leistungsfähigste All-in-One-Gerät seiner Preisklasse war und wirklich ein solides Produkt ist, ist dieses System möglicherweise nicht für Sie bestimmt. Der Zephyr erhielt drei Auszeichnungen für seine innovativen Funktionen, aber das war bereits 2002. Die Zeit steht nicht still, aber der Zephyr hat es leider nicht geschafft.

Die Schwäche des Zephyr liegt im Fehlen einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Computer-versierte Benutzer werden mit dem Zephyr kein Problem haben. Es verfügt jedoch nur über eine numerische Anzeige und einige Status-LEDs. Dies macht den Betrieb sehr rechenintensiv. Neuere All-in-One-Geräte in derselben Preisklasse sind möglicherweise nicht so leistungsstark, sie verfügen jedoch über LCD-Anzeigen und menügesteuerte Oberflächen anstelle von Sieben-Segment-Anzeigen und vollständig numerischen Vorgängen. Darüber hinaus sind die kleinen runden Tasten auf der Tastatur weniger benutzerfreundlich als sie sind, insbesondere für jüngere oder ältere Benutzer. Die Tatsache, dass die Benutzeroberfläche von Zephyr seit sechs Jahren nicht verbessert wurde, erschwert die Empfehlung an Nicht-Computer-Leute.

Erweiterungsoptionen

Der Digitrax Zephyr ist dank der Leistungsfähigkeit von LocoNet, dem proprietären Netzwerk von Digitrax, für den Anschluss ihrer DCC-Komponenten extrem erweiterbar. Mit LocoNet können Sie Ihrem Zephyr Drosseln hinzufügen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine leistungsfähigere Befehlsstation und einen Booster benötigen, kann der Zephyr zu einem automatisch umkehrenden Booster für Ihre Reverse-Loop-Abschnitte werden. So behält Ihre Investition ihren Wert.

Endeffekt

Wenn Sie ein Computer-versierter Mensch mit einem kleineren Layout sind, könnte dieses Produkt für Sie das richtige sein. Es ist auch eine großartige Wahl für jemanden, der bereit ist, sich ernsthaft mit Modellbahnen zu beschäftigen – ist aber nicht bereit, viel Geld für ein DCC-System auszugeben.