StartUncategorizedDie 15 wertvollsten Nickels

Die 15 wertvollsten Nickels

Ein Nickel konnte sich an einem heißen Sommertag einmal eine Tüte mit Süßigkeiten im Eckladen oder eine Eistüte kaufen. Diese Zeiten sind vorbei, aber bei diesen einstmals üblichen Nickels kann man jetzt eine Luxus-Eigentumswohnung in Manhattan oder die Yacht Ihrer Träume kaufen. 

  • 01 von 15

    1937-D Buffalo Nickel – Drei Beine

    Wert: 97.750 USD
    Bewertung: NGC MS-67
    Verkauft: November 2009; Bowers Merena, Die Baltimore-Auktion vom November 2009

    Das 1937-D Buffalo Nickel ist eine der bedeutendsten Münzen des 20. Jahrhunderts. Ein Arbeiter der Münzstätte hat diese Würfelvariante geschaffen, als er versuchte, die Oberfläche eines Münzstumpfes zu reparieren, indem er seine Oberfläche polierte, um einige Unvollkommenheiten zu entfernen. Diese Unvollkommenheiten müssen beträchtlich gewesen sein, da der Arbeiter die Düse über die normalen Standards hinaus polierte. Das übereifrige Würfelpolieren führte dazu, dass das Vorderbein des Büffels entfernt wurde, der Huf jedoch auf dem Boden belassen wurde. Außerdem wurden einige Details am Hinterbein entfernt.

    Käufer müssen beim Kauf dieser Münzen äußerst vorsichtig sein, da skrupellose Menschen das Vorderbein eines normalen 1937-D-Buffalo-Nickel abgeschabt haben. Eine Möglichkeit, eine veränderte Münze zu erkennen, besteht darin, nach einem scheinbaren Wasserstrom aus dem Bauch des Büffels zu suchen. Wenn diese Unvollkommenheit nicht vorliegt, ist dies ein deutlicher Hinweis auf eine veränderte Münze.

  • 02 von 15

    1935 Buffalo Nickel-Doubled Die Reverse

    Wert: 104.650 US-Dollar
    Bewertung: PCGS MS-65
    Verkauft: August 2007; Bowers Merena, Raritäten-Münzenauktion

    Bei der Herstellung des umgekehrten Münzstempels führte diese Verarbeitung zu einer schlampigen Verarbeitung. Um einen Münzenchip richtig zu erstellen, sind mehrere Eindrücke vom Master-Hub erforderlich. Wenn die Nabe nicht richtig mit dem Münzstempel ausgerichtet ist, erscheinen bestimmte Elemente auf der Münze doppelt. Um diese Münze richtig zu identifizieren, suchen Sie auf der Rückseite der Münze nach einer starken Verdopplung. Konkret die Bezeichnung FIVE CENTS und geringfügige Verdoppelung unter dem Motto E PLURIBUS UNUM.

    Diese Münze ist die einzige in der Buffalo-Nickel-Serie, die auf der Rückseite der Münze eine erhebliche Verdoppelung aufweist. Daher suchen Münzsammler, die einen kompletten Satz Buffalo Nickels zusammenstellen möchten, aktiv nach einer dieser Münzen. Die meisten dieser Münzen fanden ihren Weg in den Umlauf und daher verkauften nicht kalkulierte Exemplare einen Premiumpreis.

  • 03 von 15

    1924-S Buffalo Nickel

    Wert: 105.750 USD
    Bewertung: PCGS MS-66 +
    Verkauft: November 2016; Stack’s / Bowers, November 2016 Münzenauktion in Baltimore

    Das 1924-S Buffalo Nickel ist keineswegs eine seltene Münze im zirkulierten Zustand. Mit einer Auflage von 1.437.000 Münzen sind viele von ihnen erhalten geblieben und stehen den Sammlern heute zur Verfügung. Die hohe Konservierung und der dramatische Augenreiz dieser Münze machen sie zu einer äußerst wertvollen Münze.

    Wenn Sie eine Note von MS-66 + erhalten, bedeutet dies, dass die Münze nur geringfügige Unvollkommenheiten aufweist, aus einem neuen Satz Prägestempel geprägt wurde und gut geschlagen wurde, um alle Details der Münze anzuzeigen. Es ist ein natürlicher Ton an der Felge, der seine Schönheit unterstreicht und Münzsammler anspricht.

  • 04 von 15

    1919-S Buffalo Nickel

    Wert: 109.250 USD
    Bewertung: PCGS MS-66
    Verkauft: Oktober 2006; Heritage Auctions, 2006 Oktober Unterschrift Münzenauktion Dallas, Dallas, TX

    Die San Francisco-Münze schlug 1919 die meisten Buffalo-Nickel schlecht. Die schlechte Schlagqualität war möglicherweise das Bestreben von Münzarbeitern, die Lebensdauer der Werkzeuge zu verlängern, oder nur ein Mangel an Aufmerksamkeit für die Qualität. Unabhängig davon sah Buffalo Nickels 1919-S eine Produktion von über 7 ½ Millionen Münzen. Sie sind in Umlaufsorten leicht erhältlich, aber in gut durchgezeichneten Hochsorten sehr selten. Diese Münze besitzt alle Eigenschaften, die sie zu einer großen Rarität machen, und besitzt einen so hohen Wert.

    Fahren Sie mit 5 von 15 fort.

  • 05 von 15

    1880 Schild Nickel

    Wert: 117.500 US-Dollar
    Bewertung: PCGS MS-66
    Verkauft: Januar 2015; Heritage Auctions, FUN US-Münzen-Unterschriftenauktion, Orlando, FL

    Für die Münzsammler, die mit der Shield-Nickel-Serie nicht vertraut sind, kann das 1880-Exemplar eine Überraschung sein. Es waren nur 16.000 Münzen, die für den Umlauf geprägt wurden, und sind somit die niedrigste Produktionsmenge in der gesamten Serie. Zusätzlich wurden 3.955 Beweismünzen für Münzsammler dieser Zeit geprägt. Daher ist die Gesamtzahl der Münzsammler, die einen kompletten Satz Schildschilder zusammenstellen könnten, weniger als 20.000. Die geringe Produktionsmenge hat zu einem harten Wettbewerb um gut geschlagene Münzen geführt, die sich in makellosem Zustand befinden.

  • 06 von 15

    1927-S Buffalo Nickel

    Wert: 125.350 US-Dollar
    Bewertung: NGC MS-66 *
    Verkauft: April 2008; Bowers Merena, April 2008 Verkauf von Raritäten in Chicago

    Mit über drei Millionen geprägten 1927-S-Buffalo-Nickel wird diese Münze kaum als selten oder selten eingestuft. Tatsächlich können Sie eine gut verteilte Münze für nur ein paar Dollar bei einem seriösen Münzhändler erwerben. Gut getroffene, nicht zirkulierte Münzen, die die feineren Details des Designs aufweisen, sind jedoch nur sehr wenige. Der Grund, weshalb nicht in Umlauf befindliche Beispiele nicht gerettet wurden, ist für Numismatiker ein Rätsel. Wenn also einer dieser echten Edelsteine ​​den Auktionsblock überquert, führt dies immer zu vielen Bietern und einem harten Wettbewerb.

  • 07 von 15

    1918-S Buffalo Nickel

    Wert: 125.350 US-Dollar
    Bewertung: NGC MS-66
    Verkauft: April 2008; Bowers Merena; Der Verkauf von Raritäten in Chicago im April 2008

    Im Jahr 1918 befanden sich die Vereinigten Staaten mitten im Ersten Weltkrieg. Die industrielle Produktion konzentrierte sich hauptsächlich auf die Herstellung von Kriegsgütern, und öffentliche Unterhaltungsstätten wurden geschlossen. Dies könnte der Grund sein, warum so wenige unumlaufende Exemplare für Münzsammler aufbewahrt wurden. Umlaufmünzen dieses Datums sind knapp, aber für den gemeinsamen Sammler erhältlich. Wenn Sie nach einem äußerst gelungenen Beispiel in einer Edelstein-Zirkulation suchen, müssen Sie den Preis zahlen, den sich nur ein fortgeschrittener Sammler leisten kann.

  • 08 von 15

    1867 Shield Nickel-Proof mit Strahlen

    Wert: 132.250 $
    Bewertung: NGC PR-66
    Verkauft: Januar 2004; Heritage-Auktionen, 2004 Januar Long Beach Signature Sale

    Nichts ist auffälliger für einen Münzsammler als eine Proof-Münze. Zwischen Mitte des 19. und 19. Jahrhunderts produzierte die United States Mint auf Nachfrage von Sammlern nur Proof-Münzen. Kombiniert man dies mit der Tatsache, dass die Münzprägung das umgekehrte Design geändert hat, indem die dekorativen Strahlen zwischen den Sternen entfernt wurden, erhöht dies die niedrigen Produktionszahlen dieser Münze.

    Die meisten Proof-Münzen dieser Serie hatten eine Auflage von ca. 1.000 Münzen. Im Jahr 1867 wurden jedoch nur 25 Proof-Münzen geprägt, von denen heute nur noch 10 vorhanden sind. In Anbetracht der extremen Seltenheit dieser Münze und ihres makellosen Zustands ist diese Münze die wertvollste Münze in der Shield-Nickel-Serie.

    Weiter zu 9 von 15 unten.

  • 09 von 15

    1920-D Buffalo Nickel

    Wert: 138.000 US-Dollar
    Bewertung: NGC MS-67
    Verkauft: November 2008; Bowers Merena, Die Baltimore-Auktion vom November 2008

    Das 1920-D-Buffalo-Nickel weist mit etwas weniger als 10 Millionen Münzen eine relativ niedrige Auflage auf. Daher ist es in Umlaufgraden selten und in postfrischen Zuständen selten. Die Oberfläche dieser Münze ist nicht nur problemlos, sondern auch außergewöhnlich gut getroffen. Das Detail im Horn des Büffels zeugt von einem Qualitätsschlag. Darüber hinaus unterscheidet sich die Brillanz dieser normalerweise rötlichen Münze von allen anderen und bietet einen so hohen Wert.

  • 10 von 15

    1917-S Buffalo Nickel

    Wert: 138.000 US-Dollar
    Bewertung: NGC MS-67
    Verkauft: Juli 2008; Heritage Auctions, Baltimore, MD (ANA) US-Münzsignaturauktion

    Im Jahr 1917 tobte der Erste Weltkrieg in Europa, und die Herstellungsprozesse bereiteten sich auf die Herstellung von Kriegsgütern vor. Die San Francisco Minze im Jahr 1917 produzierte meist schlecht getroffene Buffalo Nickels. Ein solches makelloses Beispiel in Verbindung mit einem sehr detaillierten Streik zu finden, ist eine echte Rarität.

  • 11 von 15

    1913-D Buffalo Nickel – Typ 2

    Wert: 143.750 USD
    Bewertung: NGC MS-68
    Verkauft: Januar 2008; Bowers Merena, Januar 2008 Verkauf von Raritäten in Orlando

    Im Jahr 1913 wurde erstmals der Buffalo-Nickel hergestellt. Die Münze des Typs I hat auf der Rückseite unterhalb des Büffels die Bezeichnung FIVE CENT auf einem erhabenen Hügel. Die Denomination war der höchste Punkt auf der Münze und war das erste Merkmal, das sich abnutzte. Indem die Münze unter den Büffel gesetzt wurde, korrigierte die Münze das Problem der vorzeitigen Abnutzung der Münze. Diese Münzen vom Typ II sind in Edelstein-unumlaufendem Zustand von MS-68 extrem selten.

  • 12 von 15

    1916 Buffalo Nickel-Double Die Vorderseite

    Wert: 281.750 US-Dollar
    Bewertung: PCGS MS-64
    Verkauft: August 2004; Bowers Merena, Raritätenauktion

    Hier ist ein weiterer Prägefehler, der durch die unsachgemäße Herstellung eines Münzstempels verursacht wird. Sie können die Verdoppelung der letzten beiden Ziffern des Datums sehen. Dies wird durch einen doppelten Satz von Zahlen gezeigt, die rechts von den ursprünglichen Ziffern versetzt sind. Es dauerte Jahre, bis ein Numismatiker diese Münzen im Umlauf entdeckte. Daher wird eine Mehrheit von ihnen als im Umlauf befindlich eingestuft. Hier ist ein seltenes Beispiel für einen, der gerettet wurde, bevor er die harten Umwälzungsbedingungen im Handel erlebte.

    Fahren Sie mit 13 von 15 fort.

  • 13 von 15

    1926-S Buffalo Nickel

    Wert: 322.000 US-Dollar
    Bewertung: NGC MS-66
    Verkauft: April 2008; Bowers Merena, April 2008 Verkauf von Raritäten in Chicago

    Von allen Buffalo-Nickels, die jemals produziert wurden, brachte die 1926 in San Francisco betriebene Produktion nur 970.000 Stück. Dies ist die niedrigste Auflage aller Münzen der Buffalo Nickel-Serie. Von Anfang an standen die Chancen darauf, dass eine große Anzahl dieser Münzen in ungezirkuliertem Zustand aufbewahrt wurde. Dieses einzige Beispiel für ein hochwertiges Exemplar bestimmt jedoch den außergewöhnlichen Preis, den fortschrittliche Münzsammler zahlen möchten.

  • 14 von 15

    Nickel-Doppelte Büffel von 1918/7-D

    Wert: 350.750 USD
    Bewertung: PCGS MS-65
    Verkauft: August 2006; Bowers Merena, 2006 ANA von Denver

    Genau wie der 1916 verdoppelte Buffalo Nickel auf der Vorderseite war diese Münze das Ergebnis schlampiger Verarbeitung bei der United States Mint. Es ist offensichtlich, dass sich unter der letzten Ziffer des Datums eine Zahl 7 befindet. Die meisten Exemplare waren fast 15 Jahre im Umlauf, bis Paul M. Lange von Rochester, New York, im März 1930 ein Beispiel für eine Auktion anbot

  • 15 von 15

    1913 Liberty Nickel – das Olsen-Exemplar

    Wert: 3.737.500 US-Dollar
    Bewertung: NGC PR-64
    Verkauft: Januar 2010; Heritage Auctions, Orlando, FL, FUN Coin Show, US-Münzenauktion

    Der König der Münzen des 20. Jahrhunderts ist der Liberty Head-Nickel von 1913. Es gibt nur fünf bekannte Beispiele, und dieses ist das zweitbeste, das von einem der Drittanbieter bewertet wird. Es ist nicht bekannt, warum die United States Mint nur fünf Münzen gemacht hat. Einige Leute spekulieren, dass einige skrupellose Münzarbeiter Stümpfe verwendeten, die zur Herstellung von Liberty Head Nickels verwendet werden sollten, falls die Buffalo-Nickelstempel nicht rechtzeitig für die Produktion im Jahr 1913 fertig waren.

    Unabhängig von den Umständen, unter denen dieses extrem seltene Nickel entstand, würde jeder Münzsammler gerne einen davon in seiner Sammlung haben. Diese Nachfrage, gepaart mit einem begrenzten Angebot, macht dieses Nickel zum wertvollsten Nickel aller Zeiten!