StartUncategorizedCracker, ein einfaches Patchwork-Quiltmuster

Cracker, ein einfaches Patchwork-Quiltmuster

  • 01 von 05

    Wie man einen Cracker Quilt macht

    Cracker-Quilt-Muster

    Dieser kleine Quilt besteht aus 6 „Cracker-Quiltblöcken. Die Blöcke können in Vierergruppen genäht werden, um das endgültige Layout zu vereinfachen. Schauen Sie sich die letzten beiden Seiten des Musters an, um zusätzliche Layoutoptionen zu erhalten, bevor Sie die Quiltblöcke zusammennähen Eine Designwand hilft Ihnen bei der Auswahl eines Layouts.

    Quiltstoffe

    Für die Cracker-Quiltblöcke werden nur zwei Stoffe verwendet, ein schwarzer Druck und ein türkisblauer melierter Stoff. Sie können jedoch mit zusätzlichen Stoffen nähen und ziehen es vor, aus dem Muster eine Schrottdecke zu machen.

    Wenn Sie zwei Stoffe verwenden, benötigen Sie jeweils 1 bis 4 Meter.

    Fertige Quiltgröße: 36 „x 60“

    Über den Cracker-Quiltblock

    Cracker-Quiltblöcke bestehen aus Patchwork-Stäben mit Dreiecken an den Enden. Die zwei verwendeten Blockvarianten sind in entgegengesetzten Farben angeordnet – Beispiele finden Sie auf den Seiten 2 und 3.

    Eine Vorsicht: Die Stäbe werden auf unseren Drehlinealen auf einer Breite von 1 bis 15/16 „zwischen der 1-7 / 8“ – und 2 „-Linie geschnitten. Sie können den Schnitt auf verschiedene Arten steuern:

    • Schätzen Sie die Entfernung, wenn Sie die Streifen schneiden. diese Methode ist nicht genau, wird aber genau genug sein, wenn Sie von Streifen zu Streifen konsistent sind.
    • Verwenden Sie ein Metalllineal mit präzisen Markierungen, um einen 1-15 / 16 „breiten Streifen auf Kopierpapier zu zeichnen. Schneiden Sie das Band aus (überprüfen Sie die Breite über die gesamte Länge hinweg) und kleben Sie es an Ihr Drehlineal, um genaue Schnitte zu erzielen
    • Verwenden Sie Abdeckband, um eine Linie auf Ihrem Drehlineal zu markieren
    • Laden Sie meine PDF-Datei herunter, schneiden Sie den Streifen aus und kleben Sie ihn auf Ihr Lineal

    Über die Cracker-Quiltblöcke:

    • 30 Cracker-Quiltblöcke haben türkisfarbene Außenstege
    • 30 Cracker-Blöcke haben äußere Balken, die schwarz sind
    • Jeder Quiltblock hat zwei schwarze Ecken und zwei türkisfarbene Ecken
    • Einzelne Cracker-Quiltblöcke Fertig bei 6 „Quadrat; Gruppen von vier Blöcken enden bei 12“ Quadrat
    • Aus meliertem türkisfarbenem Stoff, Schnitt:
      • (60) 3-7 / 8 „-Quadrate, die sich jeweils einmal diagonal halbieren
      • (12) 1-15 / 16 „x Streifen mit Streifenbreite

      Schneiden Sie aus dem schwarzen Druckstoff:

      • (60) 3-7 / 8 „-Quadrate, die sich jeweils einmal diagonal halbieren
      • (12) 1-15 / 16 „x Streifen mit Streifenbreite

      Schneiden Sie den Stoff für ein oder zwei Musterblöcke, bevor Sie den gesamten Stoff schneiden. Siehe Seite 2.

    Fahren Sie mit 2 von 5 fort.

  • 02 von 05

    Bauen Sie die Cracker-Quiltblöcke zusammen

    Cracker-Quiltblock-Baugruppe

    • Nähen Sie einen langen türkisfarbenen Streifen in Längsrichtung an jede Seite eines schwarzen Streifens. Drücken Sie die Nahtzugaben in Richtung des schwarzen Streifens.
    • Machen Sie ein Ende des Streifensets hoch und schneiden Sie so viele 4-3 / 4 „Segmente wie möglich ab, beginnend am rechtwinkligen Ende.
    • Machen Sie weitere identische Streifensätze, bis Sie an beiden Außenkanten 30 Stabsegmente mit türkisen Streifen haben.
    • Zentrieren und nähen Sie ein türkisfarbenes Dreieck (aus 3-7 / 8-Zoll-Quadraten geschnitten) an zwei Enden der Stangeneinheit, so dass es über den Enden der Stangen sitzt. Drücken Sie die Nahtzugabe in Richtung der Dreiecke.
    • Nähen Sie ein schwarzes Dreieck an die restlichen zwei Seiten der Einheit. Nahtzugaben in Richtung der Dreiecke drücken.
    • Montieren Sie 30 identische Cracker-Quiltblöcke.
    • Machen Sie als nächstes Streifensätze mit schwarzem Stoff an den Außenkanten. Nähen Sie einen langen schwarzen Streifen in Längsrichtung an jede Seite eines türkisfarbenen Streifens. Drücken Sie die Nahtzugaben in Richtung der schwarzen Streifen.
    • Machen Sie ein Ende des Streifensets hoch und schneiden Sie so viele 4-3 / 4 „Segmente wie möglich ab, beginnend am rechtwinkligen Ende.
    • Ihr Cracker-Quiltblock sollte 6-1 / 2 „x 6-1 / 2“ messen.

      Machen Sie weitere identische Streifensätze, bis Sie 30 Bar-Segmente mit schwarzen Kanten an den Außenkanten haben.

    • Zentrieren und nähen Sie ein schwarzes Dreieck (aus 3-7 / 8-Zoll-Quadraten geschnitten) an zwei Enden der Stangeneinheit und ordnen Sie es so an, dass es wie gezeigt über den Enden der Stangen sitzt. Drücken Sie die Nahtzugaben in Richtung der Dreiecke.
    • Ihr Cracker-Quiltblock sollte 6-1 / 2 „x 6-1 / 2“ messen.
    • Wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie ein türkisfarbenes Dreieck an die verbleibenden zwei Seiten des Geräts nähen. Nahtzugaben in Richtung der Dreiecke drücken.
    • Montieren Sie 30 identische Cracker-Quiltblöcke.

    Fahren Sie mit 3 von 5 fort.

  • 03 von 05

    Wie man einen traditionellen Cracker Quilt gestaltet

    Stellen Sie eine Gruppe von vier Cracker-Quiltblöcken zusammen

    Montieren Sie die oben abgebildeten 4-Block-Einheiten, wenn Sie den auf Seite 1 dargestellten Quilt erstellen möchten.

    1. Sammeln Sie zwei Cracker-Blocktypen.
    2. Ordnen Sie die Blöcke wie dargestellt in zwei Reihen mit gleichen Blöcken auf der Diagonalen an. Blöcke in jeder Reihe zusammennähen.
    3. Drücken Sie die Nahtzugaben in Richtung der Blöcke mit schwarzen Balken an den Außenkanten.
    4. Verbinden Sie die Reihen und stoßen Sie aneinander, um eine perfekte Übereinstimmung zu erzielen.
    5. Wiederholen Sie die Schritte, und machen Sie insgesamt (15) Einheiten mit 4 Blöcken.
    6. Siehe Seite 1. Ordnen Sie die großen Blöcke in fünf Reihen mit jeweils drei Blöcken an. Beachten Sie, wie die Bausteinelemente miteinander verbunden sind, und nehmen Sie jeweils eine Zeile.
    7. Blöcke in jeder Reihe zusammennähen. Neue Nahtzugaben zwischen benachbarten Blöcken in entgegengesetzte Richtungen drücken. Verbinden Sie die Zeilen und drücken Sie.

    Sonstiges Zubehör zur Vervollständigung der Decke

    Bindung: Etwa 220 Zoll Zoll doppelter Bindungsstreifen, die bei 1/4 „enden.

    Rückendeckung: ca. 42 „x 66“.

    Quilt Batting: etwa 42 „x 66“

    Weiter zu 4 von 5 unten.

  • 04 von 05

    Layout-Option für ein Patchwork-Cracker-Quilt

    Dieses scrappy Quilt-Layout für Cracker wird erstellt, indem die Quiltblöcke in Vierergruppen angeordnet werden, um eine „O“ -Form zu erstellen, und die Gruppen dann nebeneinander in horizontalen Reihen genäht werden. Fahren Sie mit 5 von 5 fort.

  • 05 von 05

    Ein anderes Beispiel für ein Cracker-Quilt-Layout

    Dieses Cracker-Quilt-Layout unterscheidet sich geringfügig von der Blockanordnung, die Sie auf Seite 4 sehen. Hier sind Blöcke zwar immer noch in Vierergruppen angeordnet, aber einige Gruppen erstellen ein „O“ und andere ein „X“.

    Die dargestellten Layouts sind nur zwei davon viele Möglichkeiten zur Anordnung von Cracker-Quiltblöcken.