StartUncategorizedCarpenter's Star Quilt Block-Muster

Carpenter’s Star Quilt Block-Muster

  • 01 von 03

    Stellen Sie 16 „Carpenter’s Star Quilt Blocks her

    Das Star Quilt Block-Muster des Carpenter kann auf verschiedene Arten konfiguriert werden. Eine Kombination aus Diamantformen und Quadraten wird traditionell verwendet, um dieses beliebte Patchwork-Design zusammenzusetzen. Diese Version erklärt, wie Sie den Block mit einfacheren Methoden nähen.

    Carpenter’s Star-Quiltblöcke sind manchmal unter anderen Namen bekannt – der häufigste ist Carpenter’s Wheel. Die Unterschiede bei den Namensvariationen der Quiltblöcke sind häufig auf die Platzierung von Farbe und Kontrast zurückzuführen.

    Carpenter’s Star-Quiltblöcke können in einer geordneten Anordnung von Stoffen oder mit zufällig ausgewählten Stoffen zu Schrottquilts zusammengenäht werden. 

    Das Sternchenmuster dieses Zimmermanns endet bei 40 x 40 cm., eine gute Größe für Wandbehänge, Bettdecken oder sogar einen Kissenbezug.

    Stoffe für Carpenter’s Star auswählen

    Einzelne Einheiten im Quiltblock werden mit einem Quadrat von 2 Zoll fertiggestellt. Dies bedeutet, dass große Drucke, die von Stoff zu Stoff sehr unterschiedlich aussehen, (normalerweise) nicht so geeignet sind wie Ton in Ton-Stoffe und kleinere Drucke. Sie können sie mischen bis, um dem fertigen Block eine visuelle Textur zu verleihen. Beachten Sie jedoch die Skalierung, wenn Sie sich für Quiltstoffe entscheiden.

    Laden Sie eine leere Malbuchzeichnung des Quiltblocks herunter, wenn Sie den Quiltblock mit mehr Stoffen als in diesem Beispiel nähen möchten. Markieren Sie Ihre eigenen Farbwahlen auf der Zeichnung, lesen Sie das Muster jedoch einige Male durch, bevor Sie beginnen, damit Sie verstehen, wie Sie Stoffe in verschiedenen Bereichen des Blocks ersetzen.

    Schneiden eines Carpenter’s Star Quilt Blocks

    Schneideanweisungen für diesen Quiltblock sind schwierig, da Sie möglicherweise mehr Stoffe verwenden und eine völlig andere Farbanordnung für Ihre eigenen Blöcke wählen.

    Sie können das obige Beispiel als Richtlinie zum Ausschneiden verwenden und (außer im Hintergrund) jeden Bereich des Blocks als einen anderen Abschnitt behandeln, um das Verständnis zu erleichtern.

    Anweisungen zum Schneiden finden Sie auf jeder Musterseite.

    Referenzen für Quiltanfänger
    Wenn Sie noch nie gesteppt haben, lesen Sie zunächst die folgenden Artikel, um grundlegende Informationen zu Quiltmustern, Zuschnitten und Farbauswahl zu erhalten:

    • Gewusst wie: Schneiden Sie Stoffstreifen von Webkante zu Webkante
    • So schneiden Sie Patchwork-Formen
    • So drucken Sie Quilt-Muster

    Sehr dunkler Stoff

    • Dargestellt als schwarz.

    Heißes dunkles Gewebe

    • Wird als rot angezeigt.
    • Lernen Sie die Unterschiede zwischen warmen und kühlen Farben.

    Leichter bedruckter Stoff

    • Dargestellt als Paisley.

    Heller Hintergrund

    • Dargestellt als Elfenbeinabzug.

    Denken Sie daran, dass Sie den Kontrast vollständig umkehren können. Nähen Sie einen sehr dunklen Hintergrund und verwandeln Sie die Sternformen in Kontrastfarben.

    Über Einheiten des halben quadratischen Dreiecks (HST)

    Erfahrene Quilterinnen nähen oft HSTs mit der „Lehrbuch“ -Fleckengröße. Es ist eine gute Idee, die Patch-Größe bei der Erstellung der Einheiten immer zu erhöhen, da die Einheiten bei exakten Größen manchmal zu klein sind (und etwas schief sein können). Es ist die zusätzliche Zeit wert, die erforderlich ist, um die Einheiten in Übergröße zu nähen und sie nach dem Zusammenbau auf die exakte Größe zurückzuschneiden.

    Fügen Sie den angegebenen Maßen für alle HST-Geräte etwa 1/4 „hinzu – eine persönliche Präferenz.

    Das HST-Schneiden für dieses Quiltblockmuster ist eine einfache Möglichkeit, das Patchwork herzustellen. Ändern Sie das Schneiden nach Belieben, solange die Einheiten bei 2 „x 2“ fertig sind (messen Sie 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ nach dem Zusammenbau).

    Wenn Sie nur mit wenigen Stoffen nähen möchten, versuchen Sie es mit der Magic 8 Half Square Triangle-Methode, um Gruppen von acht identischen HST-Einheiten gleichzeitig zu erstellen.

    Fahren Sie mit 2 von 3 unten fort.

  • 02 von 03

    Fangen Sie an, den Star Quilt Block des Zimmermanns herzustellen

    Das Zentrum des Carpenter’s Star Quilt Blocks ist ein Windrad, das von einem Rahmen umgeben ist, dessen Arme sich nach außen erstrecken. Diamantformen entstehen, wenn Sie den Rahmen an das innere Windrad nähen. Der erste Schritt ist die Auswahl Ihres Stoffes. Beachten Sie bei der Auswahl die folgenden Richtlinien:

    Hintergrundstoff

    • (4) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ Quadrate für HST-Einheiten (oder wählen Sie eine größere Größe und bleiben Sie während des Musters dabei)
    • (4) 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrate

    Heißes dunkles Gewebe

    • (4) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ -Quadrate für HST-Einheiten (oder größere Einheiten)

    Leichter bedruckter Stoff (Das Paisley ist in Gelbgold abgebildet.)

    • (4) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ -Quadrate für HST-Einheiten (oder größere Einheiten) 

    Der Quiltblock könnte genäht werden, indem acht Reihen mit jeweils acht Einheiten zusammengesetzt und dann die Reihen verbunden werden. Lange, schmale Reihen sind jedoch oft unförmig. Das Zentrum des Blocks ähnelt stark dem Sarah’s Choice-Quiltblock. Sie können die Dehnung minimieren, indem Sie das Patchwork in Stücken zusammenbauen.

    In diesem Beispiel sind die Arme, die das innere Windrad umgeben, vom selben Stofftyp wie die dunkleren Stoffe, mit denen sie verbunden sind. Sie können die Genauigkeit verbessern, indem Sie drücken, um die Nähte einzustellen, bevor Sie eine Nahtzugabe zur Seite drücken.

    Montageanleitung

    1. Zeichnen Sie eine diagonale Linie von einer Ecke zur gegenüberliegenden Ecke auf der Rückseite jedes 2 – 7/8-Zoll-Hintergrundquadrats und von zwei der helleren Druckquadrate derselben Größe.
    2. Kombinieren Sie zwei der markierten Hintergrundquadrate mit zwei heißen, dunklen Stoffquadraten, deren rechte Seiten zusammenpassen und deren Kanten übereinstimmen.
    3. Kombinieren Sie die verbleibenden zwei markierten Hintergrundquadrate auf die gleiche Weise mit den beiden nicht markierten hellen Stoffquadraten.
    4. Kombiniere die verbleibenden hellen Quadrate mit den heißen dunklen Quadraten.
    5. Befolgen Sie die Anweisungen in diesem Schnellanleitung für halbquadratische Dreiecke, um jedes Paar 1/4 „von jeder Seite der markierten Linie zusammenzunähen. Verwenden Sie die Kettenverbindung, um die Montage zu beschleunigen.
    6. Wenn Sie fertig sind, schneiden Sie die hinteren Einheiten vorsichtig auf ein genaues 2-1 / 2 „-Quadrat zu, wenn Sie mit übergroßen Patches genäht haben.
    7. Testen Sie Ihre viertel Zoll Nahtzugabe, bevor Sie das verbleibende Patchwork nähen.
    8. Ordnen Sie die vier heißen dunklen / hellen Druckeinheiten wie in Abbildung 1 gezeigt in zwei Reihen an. Nähen Sie die Einheiten in jeder Reihe zusammen. Nahtzugaben in benachbarten Reihen gegenläufig pressen.
    9. Verbinden Sie die Reihen und drücken Sie. Das soeben hergestellte Windrad sollte 4-1 / 2 „x 4-1 / 2“ messen. Verwenden Sie gerade Stifte, um das Patchwork während des gesamten Montageprozesses anzupassen und zu sichern.
    10. Ordnen Sie die restlichen HST-Einheiten wie in Abbildung 2 gezeigt um die Windradmitte an. Nähen Sie die Komponenten jeder Reihe zusammen.
    11. Drücken Sie die Nahtzugaben der mittleren (breiteren) Reihe zur Mitte. Drücken Sie die oberen und unteren Nahtzugaben von der Mitte weg.
    12. Verbinden Sie die Reihen und drücken Sie, Abbildung 3. Der Teilblock sollte 8-1 / 2 „x 8-1 / 2“ messen.

    Fahren Sie mit 3 von 3 unten fort.

  • 03 von 03

    Nähen Sie den Star Quilt Block des Zimmermanns zu Ende

    Um Ihren Block fertig zu stellen, müssen Sie den restlichen Stoff abschneiden. Schneiden Sie die in den folgenden Maßen angegebenen Teile aus: 

    Hintergrundstoff

    • (12) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ -Quadrate für HST-Einheiten (oder Größe, die zuvor beim Zurückschneiden bestimmt wurde).
    • (12) 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrate
    • Sie können die kleineren Quadrate durch (4) 2-1 / 2 „x 4-1 / 2“ Rechtecke und (8) 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrate ersetzen, aber alle Einheiten im Block behalten Die gleiche (quadratische) Grundform ist eine Möglichkeit, die Formen für das Quilten auszugleichen.

    Heißes dunkles Gewebe

    • (8) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ Quadrate (oder andere passende Größe für HSTs)

    Leichter bedruckter Stoff

    • (8) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ Quadrate (oder andere passende Größe für HSTs)

    Sehr dunkler Stoff

    • (4) 2-7 / 8 „x 2-7 / 8“ Quadrate (oder andere passende Größe für HSTs)
    • (4) 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ Quadrate

    Nähen Sie die restlichen Einheiten des halben quadratischen Dreiecks

     

    1. Zeichnen Sie auf der Rückseite jedes für HST-Einheiten reservierten Hintergrundquadrats eine diagonale Linie (genau wie bei den vorherigen Einheiten).
    2. Zeichnen Sie auf der Rückseite von vier für HST-Einheiten reservierten heißen dunklen Quadraten eine diagonale Linie.
    3. Verwenden Sie die gleiche Schnellverbindungsmethode, um acht HST-Hintergrundquadrate mit der gleichen Anzahl von HST-Quadraten aus hellem Stoff zu verbinden.
    4. Beim Nähen und Schneiden sollten (16) 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ HST-Einheiten mit Hintergrund- / Lichtdruck vorhanden sein. Bei Bedarf zurückschneiden.
    5. Kombinieren Sie vier markierte Hintergrund-HST-Quadrate mit vier nicht markierten dunklen heißen Quadraten, um acht HST-Einheiten derselben Größe zu erstellen.
    6. Kombinieren Sie vier markierte dunkle HST-Felder mit der gleichen Anzahl sehr dunkler Felder, um acht HST-Einheiten zu erstellen.

    Schließen Sie die Montage des Star Quilt Blocks des Zimmermanns ab

    1. Sammeln Sie vier Hintergrund- / Helldruck-HST-Einheiten, zwei Hintergrund- / Heißdunkel-HST-Einheiten und zwei Heißdunkel- / Sehrdunkel-HST-Einheiten.
    2. Ordnen Sie die Einheiten in zwei Reihen an, wie oben in Abbildung 4 gezeigt.
    3. Überprüfen Sie die Winkel sorgfältig und nähen Sie dann das Patchwork in jeder Reihe zusammen.
    4. Drücken Sie die Nahtzugaben in der unteren Reihe von der Mitte weg. Drücken Sie die Zulagen in der oberen Reihe zur Mitte.
    5. Verbinde die beiden Reihen. Drücken Sie die neue Nahtzugabe in Richtung der oberen Reihe.
    6. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um drei weitere identische Abschnitte des Quiltblocks zu erstellen.
    7. Nähen Sie einen der neuen Abschnitte oben am Block und einen weiteren unten am Block, wie in Abbildung 4 rechts gezeigt. Ein Abschnitt muss umgedreht werden.
    8. Nahtzugaben zur Mitte des Quiltblocks drücken.
    9. Sammeln Sie drei 2-1 / 2 „x 2-1 / 2“ große Hintergrundquadrate und ein 2-1 / 2 „großes, sehr dunkles Quadrat derselben Größe.
    10. Siehe Abbildung 5 oben links. Nähen Sie zwei Hintergrundquadrate nebeneinander, um eine Reihe zu erstellen (hier könnte ein 2-1 / 2 „x 4-1 / 2“ großes Rechteck eingesetzt werden).
    11. Die restlichen zwei Quadrate nebeneinander nähen.
    12. Ordnen Sie sie wie gezeigt an und drücken Sie die Nahtzugaben in entgegengesetzten Richtungen in die benachbarten Reihen (untere Reihe gegen sehr dunkel ist am besten).
    13. Verbinden Sie die Reihen und drücken Sie die Nähte in Richtung der Reihe mit dem dunklen Quadrat.
    14. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um drei weitere identische Einheiten zu erstellen.
    15. Ordnen Sie die soeben erstellten Eckelemente mit den beiden verbleibenden Elementen aus Abbildung 4 an, und platzieren Sie sie wie gezeigt auf den gegenüberliegenden Seiten des Teilblocks (eines der in Abbildung 4 gezeigten Elemente ist vergrößert, wird jedoch jetzt zusammengenäht).
    16. Patchwork in jeder vertikalen Spalte zusammennähen. Drücken Sie die neuen Nahtzugaben zur Mitte hin ein.
    17. Verbinden Sie die vertikalen Seiten mit der Mitte der Steppdecke und achten Sie dabei auf alle Nahtkreuzungen.
    18. Drücken Sie den Quiltblock. Es sollte 16-1 / 2 „x 16-1 / 2“ messen. Wenn es ein bisschen anders ist, probieren Sie diese einfachen Möglichkeiten, um Quiltblöcke zu quadrieren.