StartUncategorizedBeheben von Jump-Ring-Problemen

Beheben von Jump-Ring-Problemen

Biegeringe sind oft entscheidende Schmuckkomponenten in unseren Schmuckdesigns. Sie sind die kleinen, schlichten Metallringe, die einen kleinen Spalt haben, sodass Sie sie öffnen und schließen können, um ein Glied oder ein Stück mit einem anderen zu verbinden. Sie sind für alle Arten von Anwendungen geeignet, z. B. zum Sichern von Verschlüssen und zum Verbinden von Anhängern.

Sie können jedoch Probleme haben, z. B. die Verbindung zu trennen, wodurch Schmuckstücke herunterfallen können. Ein Biegering macht buchstäblich ein Schmuckstück. Qualität und Technik sind zwei Elemente, die notwendig sind, um die Sprungringe geschlossen zu halten. Dies ist ebenso wichtig für die Sicherheit des Sprungrings.

Was macht einen Qualitätsspringring aus?

Wenn Sie nicht mit qualitativ hochwertigen Biegeringen beginnen, dann kämpfen Sie, egal wie gut Ihre Schmucktechniken sind, bereits um einen verlorenen Kampf, um sicherzustellen, dass Ihre Ringe geschlossen bleiben. Ein Qualitäts-Biegering umfasst einige wichtige Merkmale:

  1. Präzisionsschneiden: Biegeringe müssen sehr genau geschnitten werden, damit beide Seiten des Rings richtig und mit wenig oder gar keinem Spalt dazwischen liegen können. Wenn Sie Ihre eigenen Ringe schneiden, z. B. mit einem Drahtschneider, kann eine Seite flach sein und die andere Seite etwas spitz sein. Das bedeutet, dass Sie die Juweliersdatei verwenden müssen, um die andere Seite flach zu legen.
  2. Ausgehärteter Draht: Der Draht, der zur Herstellung der Biegeringe verwendet wird, sollte ordnungsgemäß ausgehärtet sein. Dies ist besonders wichtig bei dünneren Kabeln. Sie können den Draht zwar selbst härten, indem Sie auf einen Metallbankblock hämmern, aber Sie können auch halbharten Draht kaufen, um Ihre Biegeringe herzustellen.

Wie man Biegeringe richtig öffnet

Zuerst Du unterlassen Sie Ich möchte sie an den Seiten öffnen, als ob Sie im Gefängnis waren und versuchten, die Gitterstäbe auseinander zu ziehen. Das ist ein großes Nein bei der Arbeit mit Biegeringen. So öffnen Sie einen Biegering:

  • Verwenden Sie zwei Flachzangen (oder Kettennasen- oder Knickzangen- oder beliebige Kombinationszangen), eine in jeder Hand.
  • Greifen Sie eine Seite des Rings mit der Zange, so dass sich der gespaltene Teil in der Mitte befindet.
  • Bewegen Sie gleichzeitig eine Hand von sich weg, während Sie die andere Hand in Ihre Richtung bewegen.
  • Voila! Dein Ring ist offen.

Schließringe schließen

Befolgen Sie die gleichen Anweisungen zum Öffnen der Ringe. Sie haben auch eine Zange in beiden Händen, wenn Sie eine Hand auf Sie zu und die andere Hand von sich weg bewegen. Sie werden jedoch schließen, anstatt den Ring zu öffnen, und Sie werden tatsächlich hören, wie der Ring ein kleines Geräusch macht, wenn sich die beiden Seiten treffen. Wenn Sie den Schnappschuss hören, haben Sie den Ring geschlossen.

Biegeringe machen

Es ist nicht schwer, Biegeringe herzustellen, aber der Schlüssel sorgt dafür, dass sie gut geschnitten und verfestigt sind.

Jump Rings kaufen

Sie können Sprungringe kaufen, um herum zu haben, obwohl Sie sie selbst machen können. Je nachdem, was Sie herstellen, können Sie von vielen Herstellern vorgelötete Biegeringe kaufen. Wenn Sie eine Halskette oder ein Armband herstellen. Sie können sie an einer Perlspitze befestigen oder mit einer Quetschperle sichern.

Vendor Urban Maille verkauft Ringe von hervorragender Qualität. Auf ihrer Website finden Sie einige großartige Tutorials mit Illustrationen. Wenn Sie mit der Technik des Sprungrings zu kämpfen haben, werfen Sie auf jeden Fall einen Blick auf deren Anleitung.