StartUncategorizedAusdrucke für Schubladen-Organizer und Aufbewahrungsboxen

Ausdrucke für Schubladen-Organizer und Aufbewahrungsboxen

  • 01 von 10

    Erstellen Sie Aufbewahrungsboxen oder Schubladen-Organizer mit Deckeln aus kostenlosen Ausdrucken

    Falten Sie diese Aufbewahrungsboxen und Organisatoren, um Ihre Bastelutensilien in Schubladen zu organisieren oder Teile von Miniaturprojekten zu lagern. Die Boxen können mit oder ohne Deckel hergestellt werden. Sie können auch transparente Deckel aus Azetatfolie oder Seitenschutzfolie falten, wenn Sie dies wünschen.

    Die druckbaren Versionen dieser Schachteln sind auf die Größe eines Bogens im Letter-Format beschränkt. Wenn Sie jedoch die Technik dieses Papiers mit den markierten Falzen üben, können Sie aus größeren Papierblättern größere Schachteln herstellen, einschließlich der Wiederverwendung von Fotos aus alten Kalendern.

    Wenn Sie größere Aufbewahrungsboxen herstellen möchten, verwenden Sie dieselbe Technik, die in den Bookbox-Puppenhaus-Roombox-Anweisungen beschrieben ist, um Boxen und Box-Tops in jeder gewünschten Größe und Ausführung zu erstellen. Verwenden Sie dazu Blätter aus stabiler, säure-neutraler Bookboard. Schneiden Sie einfach keine Öffnungen für Türen und Fenster aus!

    Fahren Sie mit 2 von 10 fort.

  • 02 von 10

    Bedruckbarer Papierkassetten-Organizer oder Aufbewahrungsbox mit Falzlinien

    Drucken Sie eine Kopie der PDF-Datei (Acrobat Reader) für die bedruckbare Aufbewahrungsbox und eine weitere aus, wenn Sie die bedruckbare Box oben wünschen. Verwenden Sie eine leichte Karte oder Fotopapier, wenn Sie eine robuste Aufbewahrungsbox benötigen, oder drucken Sie eine Kopie auf normalem Papier aus, um sie auf eine leichte Karte (eine Müslischachtel, einen Ordner für gebrauchte Dateien oder ähnliches) zu kleben.

    Schneiden Sie das Quadrat, das Sie ausdrucken können, von der Seite weg. Wenn Sie die Anweisungen zum Herstellen von Schachteln aus Recyclingpapier befolgen, schneiden Sie ein Quadrat aus Recyclingpapier aus einem Kalender oder einem anderen schweren Papier ab.

    Falten Sie das bedruckbare Dokument auf allen Falzlinien auf der Seite, wie im Foto oben gezeigt.

    Wenn Sie Recyclingpapier verwenden, erstellen Sie die Faltlinien, indem Sie das Quadrat des Papiers, das Sie gerade in der Hälfte haben, falten, aufklappen und in die andere Richtung falten, um die vier Ecken zu markieren.

    Fahren Sie mit 3 von 10 fort.

  • 03 von 10

    Zuerst wird ein Schubladen-Organizer oder eine Papier-Aufbewahrungsbox erstellt

    Beginnen Sie mit dem Falten des Papierkastens, indem Sie das Papier auf die falsche Seite drehen und alle vier Ecken in die Mitte der Seite bringen. Sie haben bereits die richtige Linie auf der bedruckbaren Papierbox gefaltet. Um die Falte auf einem Blatt Recyclingpapier zu erstellen, bringen Sie eine der Ecken Ihres Quadrats genau in die Mitte des Quadrats, das Sie im vorherigen Schritt durch Ihre Falzungen markiert haben. (siehe Foto)

    Fahren Sie mit 4 von 10 fort.

  • 04 von 10

    Vorbereiten der Falten für die Seitenseiten

    Falten Sie die Seiten des Quadrats, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, entlang der markierten Faltlinien in Richtung des genauen Mittelpunkts des Rückens, so dass Ihr Papier wie das Muster im obigen Foto aussieht. Wenn Sie die Schachtel oben anbringen, treffen sich die Falten in der Mitte nicht ganz, sind jedoch etwas davon entfernt.

    Fahren Sie mit 5 von 10 fort.

  • 05 von 10

    Falten Sie die Seiten für eine Recyclingpapierbox

    Um die Seiten für eine Recyclingpapierbox zu falten, in der Sie keine markierten Faltlinien haben, falten Sie die Seiten des Quadrats, das Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, so, dass sie genau in der Mitte der Rückseite des Quadrats liegen.

    Falten Sie diese Seiten auf und wiederholen Sie die Faltung mit den anderen gegenüberliegenden Seiten, so dass an allen vier Seiten Faltlinien angebracht wurden.

    Fahren Sie mit 6 von 10 fort.

  • 06 von 10

    Sichern Sie die erste Seite der gefalteten Papierbox

    Öffnen Sie eines der dreieckigen Enden von der Mitte des quadratischen Papiers weg (siehe Abbildung).

    Nehmen Sie die Ecken Dort, wo die geöffnete Seite auf die gefaltete Seite trifft, und falten Sie sie wieder zusammen, damit Sie sie unter die offene Seite stecken können, wenn Sie sie wieder zusammenfalten.

    Führen Sie den gleichen Schritt für eine Recyclingpapierbox aus. Sie müssen die Ecken für die Recyclingpapierbox knicken, da Sie zuvor keine spezielle Faltlinie für diesen Abschnitt erstellt haben.

    Weiter zu 7 von 10 unten.

  • 07 von 10

    Stecken Sie das Dreieck über die gefalteten Ecken in die Mitte der Box

    Beenden Sie die erste Seite der Schachtel, indem Sie das Dreieck, das Sie geöffnet haben, über die in den vorherigen Schritten gefalteten Ecken ziehen. Nehmen Sie die Ecke rechts über die Boxseite und zurück, um die anderen Dreiecke in der Mitte der Boxbasis zu treffen.

    Weiter zu 8 von 10 unten.

  • 08 von 10

    Füllen Sie die Seitenfalte für die gegenüberliegende Seite der Box aus

    Klappen Sie das Dreieck gegenüber dem Dreieck auf, das Sie im vorherigen Schritt gefaltet haben, und stecken Sie die Enden der angrenzenden Seiten unter die Kante, die Sie geöffnet haben, genau wie im vorherigen Schritt (siehe Foto oben). Falten Sie die Ecke wieder über die zusammengefügten Kanten und über das Innere Ihres Kastens. Sie sollten jetzt eine vollständig gefaltete gefütterte Box haben. Wenn Ihre Schachtel stabiler wird, können Sie ein Kartenfeld ausschneiden, das als Einlage in die Schachtel passt, und es unter den Laschen an der Unterseite der Schachtel kleben. Kleben Sie dann die Laschen auf die Karte, um die Karte abzudecken.

    Führen Sie die gleichen Schritte aus, um eine aus Recyclingpapier hergestellte Box zu fertigen.

    Einen Boxdeckel machen

    Sie können die druckbare Deckeldatei (Acrobat Reader-PDF-Datei) verwenden und die gleichen Schritte ausführen, die Sie zum Erstellen der Box verwendet haben. Die Deckelfeile hat Faltlinien, die sich leicht von der Basis unterscheiden. Die Deckel haben auch Platz für ein Etikett auf dem Deckel sowie auf der Seite.

    Um einen Deckel für eine wiederverwertbare Papierbox herzustellen, finden Sie im nächsten Schritt dieser Anleitung die korrekten Faltlinien.

    Weiter zu 9 von 10 unten.

  • 09 von 10

    Falzlinien für eine Kartonoberseite aus Recyclingpapier

    Um ein Kartonoberteil aus Recyclingpapier zu falten, passen Sie die Falztiefe für die Seiten so an, dass sich die Seitenfalten nicht in der Mitte des Papiers treffen, sondern sogar von der Mitte entfernt sind. Der Abstand muss nicht sehr weit von der Mitte entfernt sein, gerade so groß, dass der Deckel über die Basis gleiten kann.

    Falten Sie die gegenüberliegenden Seiten auf die gleiche Weise, damit sie sich nicht in der Mitte treffen.

    Wenn alle Seitenfaltenlinien markiert sind, stellen Sie den Deckel der Box so her, wie Sie den Boden der Box gemacht haben. Die eingestellten Faltlinien sollten Ihre Box etwas breiter machen, mit etwas niedrigeren Seiten, die leicht über Ihren Boxboden passen.

    Weiter zu 10 von 10 unten.

  • 10 von 10

    Druckbare Box oder Schublade Organizer und Deckel

    Hier ist ein Foto von der Basis und dem Oberteil der bedruckbaren Box. Wenn Sie es vorziehen, können Sie Klarsichtdeckel für die Schachteln herstellen, indem Sie klare Acetatplatten falten und verkleben oder einen durchsichtigen Plastikschnitt aus einem Seitenschutz machen, um einigermaßen schwere, klare Deckel zu erhalten.

    Die Größe dieser Kästen wird durch die Größe des verwendeten Papierblatts gesteuert. Wenn Sie Boxen mit höheren Seiten oder größere Boxen wünschen, müssen Sie größere Papierquadrate verwenden.

    Nachdem Sie die druckbare Version erlernt haben, um die Technik zu erlernen, verwenden Sie dieselbe Methode, um aus allen Arten von buntem Recyclingpapier farbige Schachteln für Ihre Lagerungsbedürfnisse herzustellen. Kalender und alte Karten eignen sich hervorragend zum Aufbewahren von Material aller Art.

Vorheriger Artikel25 kreative Ideen für Collagen
Nächster ArtikelStempel und Salzteig