StartUncategorizedAnleitung für Anfänger zu einem Easy Crochet Babymütze

Anleitung für Anfänger zu einem Easy Crochet Babymütze

Eine Häkelmütze ist die perfekte Wahl, wenn Sie eine einfache Baby Mütze machen möchten. Die Mütze ist einfach zu basteln, hält den Kopf des Babys warm und geht nie aus der Mode. Die Häkelmütze ist eine Form, die eigentlich für alle Altersgruppen geeignet ist. Wenn Sie also lernen, wie Sie dieses Rezept befolgen, werden Sie tatsächlich lernen, wie man Häkelmützen für jedermann herstellt. Anstelle eines Musters erhalten Sie in diesem Leitfaden anpassbare Anweisungen, um mit jedem Garn für jedes Alter eine einfache Babyhäkelarbeit zu machen.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Dieses Häkelrezept für Babymütze wurde speziell für Anfänger entwickelt. Bei diesem Muster werden einzelne Häkelstiche verwendet, die in der Runde bearbeitet werden, und am Ende jeder Runde werden Schlitze miteinander verbunden.

 

10:40

Jetzt ansehen: Wie man eine entzückende Babymütze häkelt

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Materialien

Garn: Diese einfache Baby Mütze kann mit jedem beliebigen Garn hergestellt werden. Dieses Rezept ist leicht an unterschiedliche Fasern und unterschiedliche Gewichte anpassbar. Als Anfänger können Sie jedoch feststellen, dass Sie etwas mehr Richtung wollen als „jedes Garn“. Beginnen Sie mit der Suche nach „Babygarn“; Die meisten Marken bieten es an, und das ist immer eine sichere Wahl, wenn Sie Babymützen häkeln. Im Allgemeinen arbeiten Anfänger am besten mit glattem, durchgefärbtem, hellem Kammgarn.

Wenn Sie mehr Informationen über das beste Material für Ihre Mütze erhalten möchten, werfen Sie einen Blick auf Yarn for Babymützen, bevor Sie mit diesem Projekt beginnen.

Yardage: Wie viel Meter oder wie viel Gramm Garn Sie verwenden, wird variieren. Das Gewicht Ihres Garns (DK, Kammgarn, Volumen, etc.), die ausgewählte Faser und die fertige Größe des Hutes wirken sich alle darauf aus, wie viel Garn Sie benötigen. Als allgemeine Richtlinie wird hier die ungefähre Lauflänge für Kammgarn angegeben: 

  • Frühchen-Mütze: 30 bis 50 Meter
  • Neugeborene Mütze: 50 bis 70 Meter
  • Babymütze: 60 bis 80 Meter
  • Kleinkindmütze: 70 bis 90 Meter

Denken Sie jedoch daran, dass dies nur ein Leitfaden ist und Ihre Ergebnisse abweichen können. Im Allgemeinen sollten Sie feststellen, dass eine Garnkugel für die meisten gehäkelten Babymützen ausreicht.

Häkelnadel: Eine der einfachsten Häkelmützen besteht darin, dass es sich um ein Projekt ohne Messgerät handelt. Sie sollten einen Häkelnadel wählen, der gut zu Ihrem Garn passt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Hakengröße richtig ist, überprüfen Sie das Garnetikett. Die meisten Garnhersteller drucken die empfohlene Hakengröße in der Nähe der Pflegehinweise auf jedem Garnwickler. Übliche Beispiele sind die Wahl eines Häkelnadels der Größe G für ein Kammgarngewicht oder eines Größe J-Häkelnadels für ein voluminöses Garn.
Extras: Um dieses Projekt zu vereinfachen, möchten Sie möglicherweise auch ein Maßband sowie eine Gobelin-Nadel zum Einwickeln der Enden.

 

Schritt 2: Wählen Sie Ihre fertige Größe

Der nächste Schritt nach der Auswahl Ihrer Materialien ist die Entscheidung, welche Größe Sie für Ihren fertigen Hut wünschen. Wenn das Baby, das den Hut trägt, verfügbar ist, verwenden Sie ein Maßband, um den Umfang der Stirn zu bestimmen. Die Muster-Beanie-Größe für die Anweisungen in diesem Rezept beträgt 13,25 ”Stirnumfang; Informationen zur Anpassung finden Sie unten.

Wenn es nicht möglich ist, den Kopf des Babys im Voraus zu messen, können Sie sich für eine gute Näherung auf eine Größentabelle für Babymützen beziehen. Das Tolle ist, dass, egal wie groß die Mütze ist, es wahrscheinlich einen Kopf gibt, der dazu passt. Wenn Sie also nur mit Trial-and-Error arbeiten möchten, können Sie zusätzliche Häkelmützen für wohltätige Zwecke spenden.

 

Schritt 3: Einfache Häkelanleitung für Babymütze

Beachten Sie, dass alle Häkelmützen gleich beginnen, unabhängig von der fertigen Größe, die Sie erstellen. Der einzige Unterschied besteht darin, wie viele Runden Sie machen.
Kette 4, Steppstich an der ersten Kette, um einen Ring zu bilden.
Grundrunde: Kette 1 (zählt als 1. Einzelhäkelarbeit), 7 Einzelhäkelarbeit in die Mitte des Ringes häkeln, die M – runde schließen – 8 Einzelhäkelarbeit insgesamt. Alternativ können Sie dieses Projekt mit einem magischen Ring beginnen und 8 sc in die Mitte einarbeiten. Eine andere Option ist, ch 2 zu setzen, 7 sc in den zweiten ch von Hook zu arbeiten und sl st, um die Runde zu schließen. Diese Optionen spiegeln nur die vielen verschiedenen Optionen zum Starten eines Kreises wider. Der Punkt ist, dass Sie am Ende dieses Schrittes 8 einzelne Häkelstiche in einer Runde haben sollten.
Runde 1: Kette 1 und Einzelhäkeln in derselben Masche (dies gilt als 2 Einzelhäkeln in der 1. Masche), 2 Einzelhäkeln in jeder Masche umschlagen, Masche zur Anfangskette sticken, um sich zu verbinden – insgesamt 16 Einzelhäkeln.
Runde 2: Kette 1 und Einzelhäkeln in derselben Masche (dies gilt als 2 Einzelhäkeln in der 1. Masche), 1 Einzelhäkeln in der nächsten Masche, * 2 Einzelhäkeln in der nächsten Masche (erhöht die Stichzahl um 1), 1 Einzelhäkeln in der nächsten Masche; Wiederholen Sie den Vorgang von * bis zum Ende. Steppnadel in der Anfangskette zum Verbinden – 24 Einzelhäkeln insgesamt.

Runde 3: Kette 1 und Einzelhäkeln in derselben Masche (dies gilt als 2 Einzelhäkeln in der 1. Masche), 1 Einzelhäkeln in jeder der nächsten 2 Maschen, * 2 Einzelhäkeln in der nächsten Masche (erhöht die Stichzahl um 1), 1 Einzelhäkeln in jeder der nächsten 2 Maschen; Wiederholen Sie den Vorgang von * bis zum Ende. Schlüpfen Sie die Naht in die Anfangskette, um sie zu verbinden – 32 Einzelhäkeln.
Fahren Sie auf diese Weise fort, indem Sie in jeder Runde 1 Stich mehr zunehmen, bis der gewünschte Umfang erreicht ist. Runde 4 wäre beispielsweise: Kette 1 und Einzelhäkeln in derselben Masche (dies gilt als 2 Einzelhäkeln in der 1. Masche), 1 Einzelhäkeln in jeder der nächsten 3 Maschen, * 2 Einzelhäkeln in der nächsten Masche (erhöht die Stichzahl bei 1) 1 Häkeln in jeder der nächsten 3 Maschen; Wiederholen Sie den Vorgang von * bis zum Ende. Steppen Sie die Naht in die Anfangskette, um sie zu verbinden – 40 Einzelhäkeln insgesamt. Beachten Sie, dass jede Runde 8 Stiche mehr haben sollte als die vorherige Runde.

Beachten Sie, dass Sie hier einen flachen Kreis häkeln. Tun Sie dies, bis Ihr Kreis den gewünschten Umfang der fertigen Häkelmütze erreicht.
Den richtigen Umfang erhalten:

Um zu prüfen, ob diese Häkelmütze den gewünschten Umfang hat, können Sie eine der folgenden Methoden verwenden:

  1. Das Häkelstück auf eine ebene Fläche legen. Verwenden Sie ein flexibles Maßband, um den äußeren Rand des Kreises zu messen.
  2. Verwenden Sie ein Lineal, um zu messen, wie viele Stiche in 1 Zoll sind. Zählen Sie die Anzahl der Stiche in Ihrer Runde und teilen Sie sie durch die Anzahl der Stiche in 1 Zoll. Die Zahl, mit der Sie enden, ist Ihr Umfang. Wenn Sie zum Beispiel 3 Maschen pro Zoll gezählt haben und 40 Maschen in der Runde haben, wissen Sie, dass der Umfang der Mütze 13,25 Zoll beträgt.

Arbeit auch
Wenn Sie den Kreis auf den gewünschten Umfang vergrößert haben, häkeln Sie jede Runde einzeln weiter, bis die Mütze die richtige Länge erreicht. Dies bedeutet, dass Sie 1, 1 in jeder Masche und 1 M zum Schließen schliessen. Wiederholen Sie dies für so viele Runden wie nötig, um die richtige Länge des Hutes zu erhalten. Wenn Ihr Hutempfänger praktisch ist, legen Sie ihn einfach auf den Kopf, um die Länge zu überprüfen. Wenn nicht, können Sie sich für die Standardlängenmessungen auf die Babymütze-Größentabelle beziehen.
Fertigstellung
Garn abschrauben und Enden einweben.