StartUncategorized13 Tipps zum Einrichten eines Bastelraums

13 Tipps zum Einrichten eines Bastelraums

Basteln ist für viele Menschen ein Stressabbau. Ihr kreativer Raum sollte ein Bereich sein, der Kreativität, Entspannung und Spaß fördert. Bei der Gestaltung eines Raums, der ausschließlich der Ausübung des Handwerks gewidmet ist, gibt es mehrere Ideen für die Wohngestaltung. Denken Sie beim Einrichten Ihres Arbeitsbereichs über die folgenden Punkte nach.

Ist der Raum zuerst groß genug für Ihre Bedürfnisse? Hat es ausreichend Platz für Sie, um bequem arbeiten zu können, und genügend Platz für Ihre Werkzeuge und Hilfsmittel?

Sie können ein zusätzliches Schlafzimmer, einen Kellerraum oder einen Teil eines anderen Raums verwenden, der für einen anderen Zweck bestimmt ist. Achten Sie darauf, welche Art von Bodenbelag der Raum hat. Ein Raum mit Teppichboden ist möglicherweise keine gute Idee, wenn Sie bei der Erstellung Ihrer Projekte mit Farben, Chemikalien oder Lösungsmitteln arbeiten.
Hat dieser Raum Privatsphäre? Ihr Bereich sollte von den aktiven Räumen Ihres Hauses entfernt sein. Sie brauchen einen ruhigen Ort zum Nachdenken und kreative Ideen. Dieser Raum wird Ihr kreatives Studio sein!

  • 01 von 13

    Die Nummer eins, die Sie für Ihren Bastelraum benötigen

    Das wichtigste Möbelstück für einen Bastelraum ist ein großer, stabiler Arbeitstisch. Die Oberfläche sollte genügend Platz haben, um Material und Material bequem zu verteilen. Sie sollten effizient und komfortabel arbeiten können. Kreativität fließt nicht in kleinen und beengten Bereichen.

  • 02 von 13

    Regale

    Offene und geschlossene Regale sind für den Bastelraum unerlässlich. Bewahren Sie Ihre am häufigsten verwendeten Handwerksmaterialien in den offenen Regalen auf, und bewahren Sie weniger häufig verwendete Künstlerbedarf und Werkzeuge hinter geschlossenen Türen auf. Sie können nie zu viele Regale in einem Bastelraum haben. Handwerker lieben es, gute Angebote für Bastelmaterial einzukaufen.

  • 03 von 13

    Arbeitsplatten

    Wenn Sie das Glück haben, über einen großen Arbeitsbereich zu verfügen, kann das Hinzufügen von Arbeitsplatten eine gute Ergänzung zu Ihrem Bastelarbeitsbereich sein. Dadurch können mehrere Crafter in Ihrem Raum arbeiten und helfen auch, wenn Sie sich viel bewegen müssen.
    Installieren Sie Ihre Arbeitsplatten in stehender Höhe. Sie sollten in der Lage sein, an einer Arbeitsplatte zu arbeiten, ohne den Rücken zu beugen. Die richtige Höhe verhindert Rückenschmerzen und Verstauchungen. Verwenden Sie Barhocker, wenn Sie an Ihren Craft Bars sitzen und arbeiten möchten.

  • 04 von 13

    Teilen Sie Ihren Arbeitsbereich in Zonen auf

    Bringen Sie Ordnung in Ihren Arbeitsbereich, indem Sie Ihr Gebiet in Zonen unterteilen. Haben Sie einen Bereich für Ihren Computer und Ihre digitalen Bedürfnisse. Haben Sie einen anderen Bereich für Bastelprojekte (Malen, Nähen, Papier basteln usw.). Benennen Sie noch einen anderen Bereich als Geschenkverpackungsstation. Stellen Sie Ihre Fotoausrüstung in der Nähe eines Fensters auf, wenn Sie Fotos von Ihrem Kunsthandwerk machen.

    Wir sind alle unterschiedlich, und es gibt keine einheitliche Standardgröße, die alle Arbeitsbereiche festlegen kann. Sie müssen Ihre Fertigungsanforderungen bestimmen und Zonen nach Ihren Wünschen einrichten. Ordentliche Zonen helfen Ihnen, organisiert und effizient zu bleiben.

    Fahren Sie mit 5 von 13 fort.

  • 05 von 13

    Fenster, die natürliches Licht in den Raum lassen

    Eine der schönsten Sachen, die Ihr Bastelraum haben kann, sind große Fenster mit natürlichem Lichteinfall. Zugegeben, dies ist ein Luxus, der nicht für alle Handwerker möglich ist. Viele von uns stecken in Kellerbereichen usw. mit kleinen oder nicht vorhandenen Fenstern.
    Zahlreiche Handwerker haben Blogs und teilen Fotos von ihrem Handwerk. Wenn Sie exzellente Bilder Ihrer Arbeitsprojekte machen möchten, ist eine natürliche Lichtquelle ein absolutes Muss.

  • 06 von 13

    Speicherplatz und Lagerbehälter

    Wenn Sie planen, einen Schrank oder einen Unterschrank für die Aufbewahrung zu verwenden, vergessen Sie nicht, genügend Vorratsdosen und Körbe für Ihre Vorräte zur Hand zu haben. Sie müssen nicht viel Geld ausgeben, wenn Sie nicht möchten . Kaufen Sie Körbe in Secondhand-Läden oder im Hofverkauf. Verwenden Sie einige dieser Amazon-Postfächer, indem Sie sie mit Stoff oder Papier dekorieren.
    Die Kennzeichnung von Lagerbehältern ist entscheidend! Eine Etikettiermaschine ist praktisch, um Ihre Bastelvorräte zu verfolgen, die in diesen Kisten und Körben aufbewahrt werden. Wir Handwerker vergessen oft, was wir vorrätig haben. Wer möchte wertvolle, hart erarbeitete Bargeldkäufe für Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien ausgeben, die wir bereits zur Hand haben?

  • 07 von 13

    Ein Steckbrett und Haken

    Eine an einer Wand in der Nähe Ihres Handwerkstisches montierte Steckbrett ist eine unglaublich nützliche Ergänzung für Ihren Bastelraum. Verwenden Sie Hooks, um Ihre künstlerischen Werkzeuge auf der Tafel zu speichern, und müssen Sie sich nie mit Desorganisation und Frustration bei der Suche nach einem benötigten Werkzeug befassen.

  • 08 von 13

    Ein Stuhl mit Rädern

    Ein Bürostuhl mit Rädern ist sehr praktisch! Es kann vorkommen, dass Sie sich zu einem Gebiet bewegen möchten, ohne Ihren Sitzplatz zu verlassen. Einige mögen das für faul halten, aber glauben Sie mir, Sie werden Ihren Stuhl mit Rädern zu schätzen wissen, wenn Sie in ein Handwerksprojekt eintauchen.

    Weiter zu 9 von 13 unten.

  • 09 von 13

    Ein Schreibtisch

    Ein Computer ist heutzutage ein wesentlicher Bestandteil des Handwerks. Sie können es in Photoshop zum Bearbeiten von Bildern verwenden oder an einem digitalen Stanze zum Ausschneiden von Scrapbook-Elementen anbringen. Sie benötigen einen Schreibtisch für Ihren Computer mit ausreichend Schubladen als Stauraum.

  • 10 von 13

    Schwarzes Brett

    Bulletin Boards sind praktisch, um Listen, Fotos, Inspirationen, Rechnungen und eine Vielzahl anderer Papiere zu erstellen. Verzieren Sie Ihr Bulletin Board mit Stoff oder Papier, um es mit dem Rest Ihres Bastelraumdekors zu koordinieren, wenn Sie dies wünschen.

  • 11 von 13

    Eingebaute Schrankwände

    Ein weiterer Luxusartikel für Ihren Bastelraum sind eingebaute Wandelemente zur Aufbewahrung. Schön, wenn Sie es sich leisten können! Ein Hingucker, um diesen Look zu erreichen, ist, bezahlbare Ikea-Lagereinheiten nebeneinander zu platzieren und mit Gussteilen zu verzieren. Ein High-End-Custom-Look zu einem vernünftigen Preis!

  • 12 von 13

    Beleuchtungsbedarf

    Die Beleuchtung ist ein wichtiger Aspekt, besonders wenn Sie einen Kellerraum haben. Halogen-Arbeitsbeleuchtung, die das natürliche Licht imitiert, schont Ihre Augen und macht das Nähen, Malen und Zeichnen viel angenehmer.

    Weiter zu 13 von 13 unten.

  • 13 von 13

    Weiche Gummimatten

    Wenn Sie beim Basteln längere Zeit stehen, möchten Sie möglicherweise eine weiche Gummimatte kaufen. Wenn Sie auf den Füßen stehen, können Bein- und Rückenschmerzen auftreten. Gummimatten tragen dazu bei, die Belastung von Fuß und Bein zu absorbieren und zu reduzieren.